Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
luckyeyl ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2004 17:53
vordere Achse antworten

servus zusammen
Ich bin mir sicher es letztes Jahr hier irgendwo gelesen zu haben, find es aber nicht mehr.
Bin ich denn zu blöd um die Suchfunktion richtig zu nutzen?

Vordere Steckachse 11er ölig muss raus, will aber nicht. Ich kriege die einfach nicht gelöst.
Die 2 Inbusschrauben sind gelöst bzw. raus aber die Achse ruppt sich nicht. Ich meine damals etwas gelesen zu haben, von wegen langes Rohr zur Verlängerung, 2. Mann etc. War das so in etwa?

Your help is welcome

Gruss Lucky


Lieber ne Gixxe im Hof als ne Duc in der Werkstatt.

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

19.02.2004 18:36
#2 RE:vordere Achse antworten

Neeee....das ging ums Ritzel! Nicht tun! Löse mal die Gabel oben an den Brücken...Ist bestimmt verspannt!


*Wenn du beim Gas geben dem Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________


mike@gsxr.de Offline

Prediger


Beiträge: 1.726

19.02.2004 20:39
#3 RE:vordere Achse antworten

gabel lösen, mit dem holzhammer an der gabel entlang klopfen, dann muss sich das schon rühren. versuchs einfach auszudrehen wie eine schraube. und bei der montage mit kupferpaste o.ä. einreiben, dann beisst sich das ganze nicht mehr fest.

|Wasserkühlung ist unnötiges Gewicht|

Race ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2004 22:06
#4 RE:vordere Achse antworten

muss ich dir leider wiedersprechen mike, das sind klemmfäuste, und die reibt man mit gar nix ein, einfach spannungsfrei montieren, und fest"klemmen"
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

mike@gsxr.de Offline

Prediger


Beiträge: 1.726

19.02.2004 22:08
#5 RE:vordere Achse antworten

bei mir kommt auf ALLES fett oder kupferpaste, schliesslich möchte man das auch mal wieder lösen. alu-stahl ist ja fein, aber jeder kennt den mist mit alufelgen festgewachsen auf der stahlnabe....mit fett wär das nicht passiert.
und dabei geh ich über leichen, äh klemmfäuste (mach lieber deine blinker gängig ;-)

|Wasserkühlung ist unnötiges Gewicht|

Race ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2004 22:25
#6 RE:vordere Achse antworten

hey, die blinker funzen, kann das sein das junior wieder mal dem exorbitalen wortschwall erlegen war
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

blinki69 ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2004 23:38
#7 RE:vordere Achse antworten

In Antwort auf:
bei mir kommt auf ALLES fett oder kupferpaste, schliesslich möchte man das auch mal wieder lösen.

AUF ALLES???????????????????????????

aha.....hmmmmm.....tja......ähm...... muss ich mal versuchen!!!!

take care,
blinki
suzgruß aus dem nachbarland

WER SPÄTER BREMST, IST LÄNGER SCHNELL !!!!!

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

22.02.2004 00:22
#8 RE:vordere Achse antworten

@mike: Dein schmieren in Ehren...aber das ist so nicht richtig... und kann derbe ins Auge gehen. Achse ist klar, Bremsbelagplatten auch, aber definitiv nicht Klemmfäuste oder andere Klemmungen...wegen sowas hat es schon Rückrufaktionen bei Yamaha gegeben...(versehentlich mitlackierte Klemmfäuste oder gefettete Holmklemmungen)
Normale Pflege und gute Unterstellmöglichkeit reichen da völlig aus....


*Wenn du beim Gas geben den Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________
________________________________________

luckyeyl ( gelöscht )
Beiträge:

22.02.2004 14:12
#9 RE:vordere Achse antworten

Danke schon mal für die Tips. Möglicherweise ergibt sich hier aber das nächste Prob.
Ich hab das Mopped auf einem Montageständer stehen. Wenn ich jetzt die Gabel an den Brücken
löse, taucht die doch sicher durch oder? Davon mal ab, wie kann ich die nachher wieder
verzugsfrei anziehen, wenn sie auf dem Montageständer steht?
Mir fehlt halt etwas Eure Schraubererfahrung.

Bin auch hier wieder für jeden Tip dankbar.

Gruss Lucky


Lieber ne Gixxe im Hof als ne Duc in der Werkstatt.

Tweety Offline

Member

Beiträge: 138

22.02.2004 15:52
#10 RE:vordere Achse antworten

hi Lucky,
bräuchtest dann schon nen Montageständer der unter den Lenkkopf greift. Hab meine mit nem Schwerlastdübel, ner Öse und nem mittleren Spanngurt einfach an die Decke gehangen. Hinten nen Montagständer drunter und fertig. Ging prima.
gruß tweety

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen