Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.989 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
panzi ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2004 22:53
1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Hallo
Habe mir letztes Jahr eine GSXR 1100 (GV73C) Bj.92 gekauft und mußte auf den wenigen Kilometern die ich bis jetzt gefahren bin feststellen das trotz eingetragenen 136 PS irgendwie der Bums fehlt.
Als ich heute einen Vergaserdeckel abnahm mußte ich festellen das die noch gedrosselt ist.

Hier habe ich den Anschlag mal raus gemacht

Hier der Anschlag in zwei Teilen

Meine Frage ist nun: Was muß raus? Nur Teil 1? oder Teil 1 und 2?
Ein Suzuki Händler wußte es auch nicht und wollte mir direkt neue Deckel (112€) für offene Leistung verkaufen. Wäre wirklich super wenn mir jemand helfen könnte!

Gruß Panzi

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

26.02.2004 23:30
#2 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Bei mir ist alles raus!


*Wenn du beim Gas geben den Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________
________________________________________

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.124

26.02.2004 23:31
#3 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Beides raus, es bleibt im Membrangehäusedeckel (also der, den du vor Dir liegen hast) ein kleiner Dorn zur Federzentrierung der Schieberrückstellfeder stehen !

Und sag deinem Suzuki-Händler er ist ein ARSCHLOCH und du warst das letzte Mal bei ihm !

Das ist wirklich das letzte !!!



<--------- Sind wir nicht alle ein bißchen ? --------->
<-- Remember: THOR ---- Think Huge Or Resign -->

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

27.02.2004 00:47
#4 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Genau so ist das! Übrigens großes Lob für die akkuraten Bilder!


*Wenn du beim Gas geben den Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________
________________________________________

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 08:44
#5 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Nr. 1 raus reicht vollkommen, Nr. 2 ist nämlich die normalerweise vorhandene Schieberführung.

Mit Nr. 2 alleine geht der Schieber auch VOLL auf, aber die Schieberfeder wird vernünftig geführt.

Was hast du denn da für nen Händler????

Ich dachte immer schon der in DacXXX ist schlecht.....

Obwohl der mir ja auch irgendwas von Ümbedüsung zum Entdrosseln erzählen wollte....

Mann, wo machen die Jungs alle ihren Meister????????

panzi ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 09:52
#6 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Danke für Eure Antworten! Jetzt bin ich doch ein bißchen verunsichert. Zwei sagen alles raus und einer sagt nur Nr.1 raus.
Da es ein Import Moped ist habe ich nochmal ein Foto vom Deckel innen gemacht.

Sieht Euer Deckel innen genauso aus?

Jetzt kommt der Hammer. Die GSXR wurde 93 NEU mit offener Leistung verkauft nur dummerweise ist das Ding so wie es aussieht nie entdrosselt worden. Ich habe mit den letzten 2 Vorbesitzern (von 4) gesprochen und die bestätigten mir das sie nichts verändert haben. Es kann doch nicht sein das ein Moped 40000 Km gefahren wird und keiner merkt das die nur 100 Ponys hat!?
Gruß Panzi

mike@gsxr.de Offline

Prediger


Beiträge: 1.726

27.02.2004 09:55
#7 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

@christian:
umbedüsen macht ja auch sinn wenn die leistung steigt und damit der durchsatz. ich lass meine immer beim thurmayr einstellen, weil prüfstand mit abgasanalyse...

|Wasserkühlung ist unnötiges Gewicht|

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 10:27
#8 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Ümbedüsen ist nur "nötig" wenn du mehr leistung willst, anderer Auspuff usw. Zum Entdrosseln ist es NORMALERWEISE nicht nötig. Mag aber bei ein paar HoKAYAS so sein...
Bei der GSXR Bj. 89-92 ist es nicht nötig.

ALSO:

NR.1 Alleine reicht völlig, denn: Das teil Nr. 1 ist der Anschlag, der den Schieber dran hindert, ganz aufzumachen. Logisch, oder? Es reicht ja wenn man(n) sich die Form des Teils ansieht...

Nr. 2 Ist in allen Motorrädern, an denen ich bis jetzt rumgeschraubt habe, (Komplette japanische Modellpalette im Bekanntenkreis) SERIENMÄßIG in allen Vergsaern, die ich jemals in den Fingern hatte, drin.

Die lange Stange ist die Führung für die Schieberfeder, damit diese sich beim öffnen des Schiebers nicht "verheddert". Durch die Führungsstange kann die Feder nicht am eigentlichen Schieber reiben, da die Feder seitlich nicht weg kann und nicht "überspringen, verwursteln" kann, da diese Federn sehr dünnn und weich sind.

Beispiel: Kugelschreiber nehmen, zerlegen. Feder zwischen den Fingern zusammendrücken...Sproing, Feder haut ab.
Feder auf die Mine Stecken und runterdrücken...Feder kann nicht seitlich weg.

Wer´s nicht glaubt: Deckel mit Teil 2 draufbauen, Schieber geht voll auf.
Deckel mit Teil 1 + 2: Schieber geht nicht ganz auf.
Welches Teil Drosselt jetzt???

Meine läuft bestens mit den Deckeln mit Teil 2.

Alles klar??

tunix Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.356

27.02.2004 11:04
#9 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Hi,
Teil 1 kann raus, aber Teil zwei muss drinbleiben, da ansonsten die Feder keile ausreichende Führung hat.
Du kannst das auch überprüfen.
Bau Teil zwei wieder ein und schraub den Deckel wieder auf den Vergaser.
Jetzt schieb den Vergaserkolben bis ganz nach Oben.
Wird der Druchlass vollkommen frei gegeben ist dein Bock voll offen.
Mehr geht nicht.
Wenn Du alles ausbaust kann es passieren, das der Kolben zwar noch höher gesaugt wird, aber das bringt nichts, außer unnötige Verwirblungen im Vergaser und das der Motor auf Gaswegnehmen nicht sofort reagiert.

Umbedüsen ist nicht nötig, da der Vergaserkolben sich weiter hebt und somit die Düsennadel weiteraus dem Mischröhrchen gezogen wird und einen größeren Querschnitt fürs Benzin frei gibt und somit automatisch mehr Benzin zur Verfügung steht.

Gruss Tunix

__________________________________
Auf die Dauer hilft nur Power!

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

27.02.2004 11:48
#10 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Meiner sieht innen etwas anders aus... der hat diese drei runden Nippel nicht drin und ist ganz glatt, bis auf den Führungsnippel.... also hast Du einen anderen Deckel, oder Vergaser...Ich habe den 36er....


*Wenn du beim Gas geben den Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________
________________________________________

panzi ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 12:59
#11 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Teil 2 bleibt jetzt drin. Habe auch mal nachgeschaut, Schieber öffnet ganz. Muss ich noch etwas anderes wechseln oder umbauen? Andere Kerzen oder ähnliches?

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.239

27.02.2004 13:50
#12 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Nein, brauchst du nicht.
Ungedrosselt hieß 1992 noch 100PS.
Cu
Tom

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93 1100er LKM Motor<<<<<<<<<<<<<<

bluebiker ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 15:38
#13 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

In Antwort auf:
Es kann doch nicht sein das ein Moped 40000 Km gefahren wird und keiner merkt das die nur 100 Ponys hat!?


-
So wie Tom geschrieben hat.
Die 89-91er Baujahre gab es mit verschiedenen KW-Zahlen offen 99-101-103-107,
aber die 92er wurde offiziell offen halt nur mit den 74KW ausgeliefert.
-
Wenn du Versicherungstechnich auf der sicheren Seite sein willst, dann besorge dir einen Brief
von einer 90-91er (aber aber auch muss ne GV73C sein, keine A oder B) mit 99 oder 101 KW und lass diese dann bei
einem Werkstatt-TÜV eintragen.
So bist du dann auch abgesichert, da du ja mit 74KW ja sowieso schon offen bezahlst.
Gruß
bluebiker

-
AUS DEM SCHÖNEN RHEINLAND

tunix Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.356

27.02.2004 16:29
#14 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

Ne, Du brauchst sonst nichts mehr machen um Glücklich zu sein, außer, bastel Dir nen Hurzhubgasgriff, das ist lustig
Gruss Tunix

__________________________________
Auf die Dauer hilft nur Power!

Race ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2004 16:39
#15 RE:1100er Bj. 92(GV73C) entdrosseln??? antworten

jo, den fahre ich auch, den kurzhubgasgriff selbergebastelt
und sooooooooooo lustig ist das wenn du nur noch 40mm gasweg hast
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen