Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 213 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Thunderbird59 ( gelöscht )
Beiträge:

29.02.2004 10:00
Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

Tach auch,
bei der durchsicht meines Ofens habe ich nach dem Wechsel der hinteren Bremsbeläge
festgestellt, das die Schrauben der vorderen Beläge nicht der Norm entsprechen.
Laut Werkstatthandbuch sind dort Imbusschrauben mit SW 5 verbaut.
Na ja, denkste - schau mal nach den Belägen und reinige die Anlage....
SCHE****.....
SW 5 ist zu klein, SW 6 zu groß, passt nix......
Na ja, einfach ausbohren, und neue vom Suzihändler????
Erst mal fragen, ob lieferbar und Preis einholen....
****HERZINFAKT****
15,95 €uronen pro Schraube,- das gibt es doch nicht, oder?
+ 1,75 €uronen pro Splint.....sind nach Adam Riese 35,40 €uronen...
Wollte nicht den Laden kaufen.....
Habt Ihr ähnliche erfahrungen gemacht???
Lasst Eurer Wut freien lauf.....

Grüße und vergnügliches Schneeschippen....

Volker


PS:hat noch jemand so Teile in der Ecke rumliegen?
15€ incl. versand wäre es mir wert...
Wenn ja: PM
Die Welt ist erst perfekt, wenn man Zigaretten und Bier downloaden kann....

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.433

29.02.2004 12:41
#2 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

In Antwort auf:
Lasst Eurer Wut freien lauf.....

Warum aufregen

Ich, oder wir, fahren nunmal kein Taxi. Und wir wissen vorher das die Japaner es nicht gerade von den Armen nehmen. Es mag zwar sein, daß der Materialwert in keinem zusammenhang zum Endverbraucherpreis steht, zumindest im ersten Moment. Aber die Teile kommen aus Japan, werden mit dem Schiff etc. nach Europa verschickt, dazu kommen Personalkosten, Lagerhaltungskosten usw. usw.

Also, wieso aufregen Übrigens, BMW-Ersatzteile sind auch nicht unbedingt wesentlich günstiger.

Und meine Meinung, wem das alles zu teuer ist, sollte halt Fahrrad fahren.

Und es gibt viele Gebrauchteilehändler, die man bei solchen Sachen kontaktieren kann. Allerdings, wenn ich manchmal lese und höre, dass sogar gebrauchte Bremsscheiben verkauft/gekauft werden - ohne die Herkunft/Vorleben zu kennen - Nein Danke.


Gruß,

brezelpaul >> | merke: Toms GSX-R 750W Bj.93 1100er LKM Motor fahrn is wie wennze langeweile hast! |

Tom#2 Offline

elitäres Arschloch

Beiträge: 7.736

29.02.2004 12:51
#3 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

Tja diese Erfahrung habe ich schon vor 2 Jahren gemacht als ich genau diese Schrauben brauchte
das ist nix neues beim freundlichen Fachhändler aber bei meinem habe ich die Dinger ohne Rechnung und Märchensteuer bekommen.
TOM
Unterwegs im Namen des heiligen GIXXUS

Master of Desaster
http://www.suzuki-gsxr.de http://www.westgixxer.de
http://www.suzuki-biker.de
http://www.ruhrpott-teeroristen.de
Kleinanzeigenforum für Motorradteile http://210879.homepagemodules.de/

Wenn der Streifen in der Hose dunkler ist als der auf der Strasse sollte man besser Treker fahren ;-))
Ich bremse NICHT für Roller!!!

Race ( gelöscht )
Beiträge:

29.02.2004 12:57
#4 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

naja, scheisse ist das schon das die teile da nen heidengeld kosten, aber im prinzip gebe ich paule recht denn:

wer schnellzug fahren will muss zuschlag zahlen

und wer sagt motorradfahren sei billig? gut ne gs500e kostet nicht so viel im unterhalt wie ne gixx, und wenn man umbaut...... naja ich hör mal auf weil ich sonst wieder nen magenschwür bekomme wenn ich an meinen umbau denke.....


fazit: zahlen und glücklich sein
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

exxitus Offline

Akkordschreiber

Beiträge: 741

01.03.2004 17:51
#5 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

Hmmmmm.....naja also ich würde mal sagen, man muß das Geld nicht ausgeben, wenn man mal jemanden fragt, der Ahnung von der Materie hat... Sprich: Komische Schraube? Ab zum Werkzeugmacher oder in einem Onlineshop für Schrauben nachfragen und vorher mal Gewindedurchmesser und -Steigung messen.
Teuer wird es erst, wenn man meint, man müßte mit Original oder Neuteilen aus dem Zubehör nen Motor renovieren...
Da geht es gleich um andere Summen...
Übrigens: Ich fahre BMW und ich kann über die Preise nicht klagen. Da war ich damals bei Citroen oder Audi an der Lagertheke und hatte schon nen ganz anderen Herzkasper


*Wenn du beim Gas geben den Mund aufmachst und ruckartig das Visier öffnest um festzustellen, daß die Rosette zur Tulpe wird....haste ne gixxe zwischen den Beinen*

________________________________________
________________________________________

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.877

02.03.2004 11:08
#6 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

also ich habe letztes Jahr die gleiche Erfahrung gemacht
Ich brauchte neue, da der Innensechskant beim Aufmachen kaputt ging, muss direkt mal auf die Rechnung schauen, was ich damals gezahlt habe, war aber auf jedenfall auch nicht billig


Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

Jester ( Gast )
Beiträge:

02.03.2004 12:30
#7 RE:Suzuki E-Teile aus Gold????? antworten

meine erfahrung, schraube von befestigung der bremsscheibe an der felge = 3,90 €


das geht, aber ich habe auch schon vom hinteren bremssattel nen dorn und nen splint für fast 10 € erlebt.



----Jester----

4.GSXR.de-Treffen 2004 Einruhr/Eifel
Jetzt ganz NEU, Info´s auch auf WAP !
http://www.gsxr1100.net/wap/


http://www.jesterland-motorsport.de
http://www.gsxr1100.net
http://www.einruhr.net
----Bald alle Informationen auf----
http://www.gsxrtreffen.de

Lachen ist schön, jemanden zum lachen zu bringen ist schöner


Die Zeit, eilt, teilt und heilt !

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen