Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.226 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
missy Offline

Prediger


Beiträge: 6.886

10.03.2004 15:42
#16 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Wirklich ein wunderschönes, rotes Mopped!!!!

Gruss
Danielle

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.993

10.03.2004 21:57
#17 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

@Devilsound: Man man man, das kommt mir bekannt vor

Aber das schöne ist ja, das der RS und RGV Motor so ziemlich identisch ist, die unterschiede líegen im Outfit und Fahrwerk....

hier mal die RS:

von der Seite ohne "Rutscherspuren"
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

KillerFranco ( gelöscht )
Beiträge:

11.03.2004 15:37
#18 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

zweitakter werden immer teurer werden, da nicht mehr gebaut.
Die oben gezeigten Bilder rühren daher, wenn ein 4-Takt-Fahrer versucht mit einem 2-Takt Motor genau so zu fahren wie mit dem 4-Takter, das geht leider nicht.
Beachtet man einige dinge und kennt man sich mit der Technik gut aus, dann macht es aber einen Heidenspaß,
Ganz wichtig:
NIE MOTORBREMSE
Immer Warmlaufen lassen zw. 55 u. 60 Grad
immer genügend Öl
Und nicht 60 min dauervollgas, das ist nur was für GIXXER
wie gesagt, kleiner Landstraßenschreck mit wenig Vollgasanteil


KF

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

11.03.2004 17:33
#19 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Mit dem Vollgasfahren habe ich auch meine erfahrung gemacht. 5Km mit 200 Km/h und zup ging die Drehzahl in den Keller und nix ging mehr .Ein Kolben war abgebrannt .War ne RD 350 mit 63 PS .

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.993

11.03.2004 21:46
#20 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

In Antwort auf:
zweitakter werden immer teurer werden, da nicht mehr gebaut.


gebaut werden die noch, nur bekommst du in Deutschland keine 2T mehr zugelassen....das ist der springende Punkt
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

11.03.2004 21:48
#21 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

aber doch nicht grundsätzlich? nur keine Neuzulassungen mehr,oder?

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.993

11.03.2004 22:05
#22 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

oh, hab das "Neu" vergessen..... EXAKT!!! Wobei da auch wieder unterschiede gemacht werden bis 125ccm (siehe RS125, Mito, etc.).....und mit Mozzikolben (oder so) könnten auch die RS 250 und anderen noch weiterleben.....
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

KayLo ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2004 14:38
#23 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Hi

Also ich hatte schon die Yamaha TZR 250 und Honda NS 400R,welche immernoch im Besitz ist.

Leider taugen die Fahrwerke nicht so viel,besonders das der 400er.
Mein Kumpel fährt auch eine RGV-wenn man die Auslaßschieber überarbeitet und den Motor im Orginalzustand lässt,dürfte er ewig halten.
Leider bin ich zu groß um solch ein Gerät auf dauer zu bewegen.Die 400er bietet etwas mehr Platz-man sitzt eher aufrecht-das Ding wurde ja auch 85 gebaut,was will man erwarten.
Zur Leistung der NS 400R-sie ist mit 72 Ps angegeben,die meisten Exemplare erreichen aber gerade mal 60-65Ps.
Ein Vergleich mit der Aprillia RS 250 eines Freundes bestätigte dieses-ich konnte ihm gerade folgen,mehr aber nicht.Nur das Drehmoment ist etwas besser.
Auf jeden Fall wird die Honda NS400R mit ihren 3 Zylinder zu einer Rarität heranwachsen,daher werde ich sie auch nicht verkaufen.
Bilder der NS 400R kann man auf meiner HP bewundern.

MfG
KayLo
Leistung ist wenn sich die Felge im Reifen dreht ;-)

HP:http://www.geocities.com/kaylo78/Lockes_Page.html

Jester ( Gast )
Beiträge:

13.03.2004 16:53
#24 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Also der 1250er Krück fährt doch die RG125, fragt doch ihn mal, der sie günstig bei EBAY geschossen.


http://www.rg125.de




----Jester----

4.GSXR.de-Treffen 2004 Einruhr/Eifel
Jetzt ganz NEU, Info´s auch auf WAP !
http://www.gsxr1100.net/wap/


http://www.jesterland-motorsport.de
http://www.gsxr1100.net
http://www.einruhr.net
----Bald alle Informationen auf----
http://www.gsxrtreffen.de

Lachen ist schön, jemanden zum lachen zu bringen ist schöner


Die Zeit, eilt, teilt und heilt !

Srad-Mitch ( gelöscht )
Beiträge:

16.03.2004 20:18
#25 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Die RG500 müssen DER HAMMER sein! Mit mittelschwerem Tuning von 88 auf 120PS bei irgendwas um 150kg hat man mir gesagt. Nicht schlecht, nicht schlecht. Halt verdammt teuer...

Wie wärs mit ner Yamaha RD? Die RD350 sind preislich mittlerweile auch recht weit unten und haben - zumindest ein gewisses - Potential. Hab mir nämlich auch schon überlegt ne RD 350 LC zu holen, so als nebenbei-Hobby.


P.S.: Ich hab auch noch nen Roller (nicht lachen jetzt!). War mal ne 125er SKR, jetz hat sie 170cm³, 25er DellOrto Vergaser, großer Membranblock & Carbonmembrane, Jolly Moto Reso-Auspuff, Luftfilter & Variomatik überarbeitet etc etc. Sowas macht auch Spass! Und vorallem kostet das so gut wie nix. Wenn man sie in meinem Setup belässt halten die Roller ziemlich lange und bringen 20-25PS bei ca. 6-8l / 100km und ca. 1000€ Anschaffungskosten. Is echt prima für die Stadt. Landstraße is eher nicht so deren Ding, bei 120 (mit langem Sekundärgetriebe 140) ist schluss
Gut, mit viel Arbeit und Abstimmerei sind auch bis zu 35PS möglich (bei 100kg Leergewicht!), aber das artet dann aus. Allerdings wirste als erwachsener Mann meistens blöd angeguckt auf so einem Roller. BIS man Gas gibt

11erW94 Offline

Gebetsmühle


Beiträge: 931

17.03.2004 10:07
#26 RE:die Zweitakter-Frage - welches Modell ? antworten

Moin,
Fahre selber noch ne RD350(BJ 85) und hab ein bisschen Erfahrungen mit 2Taktern(10 Jahre + 50Tkm halt).
Zu 120 PS mit "mittelschwerem" Tuning wirst du wohl nicht kommen, Kumpel von mir fährt ne Gamma mit 150kg und 128PS (aufm Prüfstand) inkl. TÜV.
D.h. dann aber Rennauspuff, alles, wirklich alles überarbeiten, Getrenntschmierung rausbauen, Verbrauch ca. 15L aufwärts, er kommt knapp 100km mit einem Tank...
Und mal ganz im Ernst, der Fahrspaß bleibt auf der Strecke, er fährt lieber seine 11er Öl und die Gamma nur selten und wenn er wirklich Lust hat.
Wenn man nicht immer 100% drauf achtet wie man in welchem Gang aus der Kurve kommt, geht GAR NIX außer schalten und schalten und im richtigen Drehzahlbereich halten. Ist wirklich was für Freaks oder Rennstrecke, wenn man definitiv weiß wie man welche Kurve zu fahren hat. Denn mal so ne Tour ohne die Strecke zu kennen ist für so ein Teil einfach nix. Wirklich nicht! Ist schon fast überfrisiert. Man muß halt immer gut gasen sonst machts keinen Spaß und der Motor leidet und setzt sich zu.

Falls jemand mehr Infos von ihm zu seinem Umbau haben möchte kann ich gerne mal die Nummer per PM verschicken.
Ach ja, für RD350 Infos: http://www.rd350lc.de/ gute Seite.
Aaaaaaber: Es geht nix über das Motorenkonzept, den Klang, den "Duft" und das Fahrfeeling von nem 2Takter! *schwärm*


Gruß aus München
Jörg

Grip ist wie Luft - man vermisst ihn erst wenn er nicht mehr da ist...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen