Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 279 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
motodroehn ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2004 10:00
Dynojet für GSX-R 750 L/M Baujahr 1990-91 antworten

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?MfcI...item=2467090389

Taucht das was ? oder sind zuviel anpassungen nötig ?


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
MIK Offline

Heinz G. Konsalik

Beiträge: 612

18.03.2004 10:15
#2 RE:Dynojet für GSX-R 750 L/M Baujahr 1990-91 antworten

FINGER WEG

Ich habe bisher NUR schlechte Erfahrungen mit Dynojet gemacht -> hab den Kit jetzt wieder rausgeschmissen.
Schwer abstimmbar.
Schlechte Abstimmung, wenn das Wetter sehr feucht oder kalt ist.
Höherer Verbrauch.
...

Ich würde dafür kein Geld ausgeben.


Bevor ich jetzt von begeisterten Dynojet-Fahrern gesteinigt werde, möchte ich nochmal ausdrücklich betonen, daß dieses NUR MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG/ERFAHRUNG ist.

Ich fahre eine GR7AB (750er Bj.`90)


________________

Keep on

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2004 10:17
#3 RE:Dynojet für GSX-R 750 L/M Baujahr 1990-91 antworten

Dynojet ist normalerweise .. Na ja....

Aber eine Stufe - 3 Kit kannst du wirklich vergessen, der Funktioniert normal wirklich nur mit Einzelluftfiltern und lautem Auspuff.

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2004 10:19
#4 RE:Dynojet für GSX-R 750 L/M Baujahr 1990-91 antworten

@ mik:

So drastisch wollte ich es nicht sagen, aber Du hast recht.

Und keine Angst, Du wirst nicht gesteinigt. Denn begeisterte Dynojet-Fahrer sind wohl selten.....

Mantobeat ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2004 10:46
#5 RE:Dynojet für GSX-R 750 L/M Baujahr 1990-91 antworten

Moin, ich habe auch ne 90er mit Stage 3 Dynojet Kit, habe die 155er Düsen drin, den originalen Krümmer drauf mit EG Topf und einen K&N Tauschfilter ohne Reduziergummi - meine läuft damit ganz gut - ich habe nur muß ich zugeben in der Mitte (zwischen 5- und 7000 Umdrehungen) ein ziemliches Leistungsloch. Danach geht sie allerding wie die sau.
Mit eine komplett Yoshimura-Anlage war ich letztes Jahr in Most damit schneller als eine 92er ZXR750RR. Der hat mich immerhin im Jahr zuvor noch gespazt als ich auf einer GSXR1100 GV73C saß.
Man kann das schon hinbekommen. Hier empfiehlt sich auch mal auf folgende Seite zu gehen...
http://oldskoolsuzuki.info/index.htm?pat.../st750.htm~main

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen