Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 687 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2 | 3
sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 12:51
Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Hallo!
Wie groß ist das zulässige Lenkkopflagerspiel bei der SRAD...habe im Reparaturbuch da keine Angaben gefunden-na gut, hab noch nicht richtig gesucht. Habe allgemain ziemliche Geräusche beim Einfedern der Gabel ...dachte immer, die kommen von den Bremsscheiben, aber wohl doch nicht...und dieses "klacken" hab ich das Gefühl überträgt sich bis an die Lenkerenden..und wenn ich nen Finger ans Lenkkopflager(also zwischen Gabebrücke und Rahmen oben) halte und einfedere merkt man ein eine ganz leichte Bewegung... muß eine SRAD Gabel nur mit "Ölschlürfgeräuschen" ein/ausfedern und ist da was faul, oder ist das normale Altersschwäche...

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

29.03.2004 16:14
#2 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Hast Du nicht eine kleine oder etwas größere Beule im Rahmen, die nicht "schlimm" ist, oder verwechsel ich Dich jetzt mit jemand anderen???
Gruß,

brezelpaul

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 16:23
#3 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

ha ha ha
danke für den Tipp ...

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

29.03.2004 17:28
#4 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Ist nur eine Möglichkeit, die ich als "außenstehender" mit berücksichtigen würde.
Gruß,

brezelpaul

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

29.03.2004 20:30
#5 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

sasonic: das selbe Problem habe ich auch, und Mick#1 hats auch gehabt. Wechsel mal die Stifte, der vorderen Bremsanlage!!!!! Muss das bei mir noch testen, hab heute die Stifte bestellt (4,86Euro pro Stück) und werde dann die Tage testen.........

mehr dazu siehe hier: http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103182287049

und hier: http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103182038995

da ausführlich wieso und warum
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

WESTGIXXER Forum

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 20:49
#6 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

hmm... aber das geräusch tritt auch auf, wenn ich die bremse gar nicht anfass und im stand einfedere....naja mal sehen...bloß das ist ja ausgerechnet das, was der TÜV Mensch überprüft und ja auch doch schon sicherheitsrelevant ist

GSXR88 ( Gast )
Beiträge:

29.03.2004 21:05
#7 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

In Antwort auf:
und wenn ich nen Finger ans Lenkkopflager(also zwischen Gabebrücke und Rahmen oben) halte und einfedere merkt man ein eine ganz leichte Bewegung...

Das L.Kopflager soll "Spielfrei" sein! Klemmung obere Gabelbrücke lösen, Muttern vom Steuerkopfrohr lösen, mit Gefühl beiziehen, 1/8 umdrehung lösen und wieder kontern!
Richtig gemacht werden alle Anbauteile an Gabel und Lenker enttfernt, und mit einer Federwaage am Lenkerende (100gr) die Gabel aus der Mittelstellung nach rechts oder links gezogen. Nach dem 1. Drittel muß der Lenker(Gabel)von selbst an den jeweiligen Anschlag
fallen. (Emil Schwarz Lagereinstellung)
Gruß
GSXR88

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 21:20
#8 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

du bist krass alder!!
danke....warum steht sowas nichtmal im werkstatthandbuch?!

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.139

29.03.2004 21:24
#9 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Genau DAS steht im WHB

Allerdings nur im Originalen.....................von Zucksusi



<--------- Sind wir nicht alle ein bißchen ? --------->
<------- http://www.tm-datentechnik.de ------->

GSXR88 ( Gast )
Beiträge:

29.03.2004 21:28
#10 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

In Antwort auf:
Allerdings nur im Originalen.............

Hann ich net, bruch ich net, weeß ich usswendig! Un alder!!! nur für meine Freunde! Klar?
Klar nee!
Gruß
GSXR88

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 21:30
#11 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

und wenn ich einfach mal die klemmschrauben unten an der achse löse und ein paar mal einfedere und dann wieder festziehe?! aber soweit ich weiß, war sie bis jetzt zu allen inspek. immer inner suflaki-werkstatt...und die werden das doch wohl inder richtigen reihenfolge montiert haben,oder?! wie ist das mit verschleiß am lenkkopflager... ist das ungewöhnlich oder normal nach 39Mm ?!

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.139

29.03.2004 21:33
#12 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Normal.

Lenkkopflager wechseln ist auch nicht sooooooooo der Aufwand, aber im Regelfalle genügt evtl. nachziehen, wie es de Kölsche Jung schon beschrieben hat

Klemmschrauben nachziehen und Einfedern bringt nichts. Hilft nur bei ner verspannten Gabel oder gegen Langeweile, hehe


<--------- Sind wir nicht alle ein bißchen ? --------->
<------- http://www.tm-datentechnik.de ------->

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

29.03.2004 21:36
#13 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

@GT: in der Regel hilft nur ein Stopsel
is mir grad nur so eingefallen

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 21:38
#14 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

@G-T hehe, dass davon das Spiel nicht kleener wirrd ist mir oooch glar, aber es gäht doch umm die Geräeusche beim einfäädern....

GSXR88 ( Gast )
Beiträge:

29.03.2004 21:39
#15 RE:Gabel/Lenkkopfgeräusche Antworten

Die Klemmschrauben haben nichts mit dem Kegelrollenlager zu tun! Die Lenkkopflager werden
meistens "Frei Schnauze" eingestellt! Ich stelle meins jedes Jahr mit der Federwage ein
und spendiere Ihm auch neues Bel Ray Wasserfestes Fett! Den Verschleiß mit allen Anbauteilen feststellen halte ich für schwierig und wenn es Hakt ist es schon Schrott!
Gruß
GSXR88

Seiten 1 | 2 | 3
«« ABE
ESD 11er »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz