Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 456 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
Dave ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 20:42
Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Hi
Ich hatte schon mal hier im chat gepostet das bei miener Suzi die Kabeln knapp unter dem Zylinderschloß duchgeschnitten wurden. Daraufhin habe viele nutzliche antworten erhalten.Danke
Ich habe jetzt die Kabel verbunden, die Sicherungen überprüft und es tut sich immer noch nichts.
Ich habe viel rumtelfoniert bei Werkstädten und einige male habe ich gehöhrt das Stuergerät neu bespielt werden muß und das geht nur bei Vertragshändlern. Die Vertragshändler haben sich gedrück genau angaben zu machen und keiner hat nur erwähnt es könnte das Steurgerät sein. Jetzt habe ich Angst meine Suzi bei den Vertragshändler abzugeben weil die mich leicht über den Tisch ziehen können weil die Reperautur Kosten "für sie nicht abzusehen sind".Für mich ist das, ein großes Fragezeichen weil ich stell mir vor das die Reperatur öfter bei denen vorkommt.
Könnt ihr mir weiter helfen woran meine Suzi leidet?
Was würdet ihr sagen wie ich vorgehen soll?
Ich fahre eine GSX-R 750 BJ ´98 Einspritze

Gruß und danke im vorraus


Race ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 20:50
#2 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

steuergerät neu bespielen, wieso sollte es sich löschen wenn es kein strom mehr hat??? oder wenn ein kabel abgezogen (durchgeschnitten) wird??? hastz du das kabel mal durchgemssen??? evt ist das ja noch woanders kaputt, oder der fehler liegt einfach woanders.
ein steurgerät ist kein powerkommander den man neu bespielen kann......
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

29.03.2004 20:51
#3 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

dumme Frage: hast du bein deiner auch sowas wie ne hauptsicherung? bei meiner öligen hab ich sowas und die ist direkt in der Leitung von der Batterie zum Sicherungskasten und Zünschloss.
Könnte sein, dass die auf der seite unter einem verkleidungsteil ist.
Ich glaub das Thema hatten wir auch erst kürzlich hier. Mal sehen, ob ich es auf die schnelle finde

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

Race ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 20:52
#4 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

war nen beitrag vom cunni
Grip und Gruß
Race


Immer mit der Ruhe - und dann mit Vollgas

http://www.tuning-bike.de

http://www.westgixxer.de

http://www.ruhrpott-teeroristen.de

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

29.03.2004 21:32
#5 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Sicherung liegt links hinten unter der Heckverkleidung, alle anderen vorne links über dem RamAir
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

WESTGIXXER Forum

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

29.03.2004 21:33
#6 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

gremi danke bin zu blöd dass ich den thread finde, wo das schon mal drinnen stand
auch zuviel Obstwässerli kann dein gehirn unbrauchbar machen aber alles was in alc eingelegt ist hält länger

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

29.03.2004 21:42
#7 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Ölscheich Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 646

29.03.2004 22:21
#8 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Hi Dave,

mal ne Frage tut sich gar nix oder springt der Bock nicht an ???
Ich denke mal wenn sich gar nimmer nix tut dann liegts nicht am Steuergerät.
Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das alles über das Steuergerät geht,
kenne aber deinen Bock nicht.

Haste ein Multimeter oder nen Bekannten mit einem ??
Ich würd mal versuchen den Schaltplan zu bekommen. Vieleicht hat ja einer hier im Forum einen.
Dann schaut man da mal rüber und misst dann mal hier und da.
Vieleicht haste ja einfach noch irgendswo nen Fehler im Kabelbaum oder ähnliches.

Wieso ist denn das Kabel durch ??


Gruß
Der Ölscheich

Gaz ist da wo der Daumen links ist :o)

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

29.03.2004 22:23
#9 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Dave ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2004 00:43
#10 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Ich glaube nicht das sich die Software gelöscht hat sonder das ein Fehler in der Software erzeugt wird das verhindert das Motorrad zu starten.Ich wollte es nicht selber machen sonder zu den Vertagshändler bringen.Sie würden dann die Software einfach neu laden.
Bei meiner Suzi tut sich garnichts. Nicht mal die Anzeigen beim umdrehen des Schlüßel gehen an.
Was soll ich alles noch messen?
Die Kabel kann ich fast nicht falsch verbunden haben.Sie wurden unterschiedich lang getrennt und sie sind noch zusätzlich Bund.
Die Kabeln würde ich ausschließen, die Sicherungen habe ich überprüft.
Was kann ich noch selber an der Suzi machen?

Gruß

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

30.03.2004 07:48
#11 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

auch die Sicherung hinter der Seitenverkleidung, wie oben beschrieben. Nicht nur die vorne kontrollieren!!

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.455

30.03.2004 09:25
#12 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

Also das mit dem Steuergerät klingt für mich nach Blödsinn. Dann könntest du ja nicht mal die Batterie wechseln ohne zu Suzuki fahren zu müssen.
Bei meiner alten 1100(Öl) Gab es so einen kleine roten Knopf (Hauptsicherung?). Wenn der raus war ging nichts mehr. Ein mal kurz gedrückt, und alles war wieder schön.
Gruß und Grip

Jens aus Hamburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

30.03.2004 19:55
#13 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

In Antwort auf:
Nicht mal die Anzeigen beim umdrehen des Schlüßel gehen an.


Hauptsicherung hinten links
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

WESTGIXXER Forum

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

30.03.2004 20:56
#14 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

hab mir aber auch schon mal das steuergerät meines ford escorts zerschossen beim basteln...hatte zu fehlereinkreisung einige stecker abgezogen...da sind wahrs. irgendwelche spannungsspitzten oder ähnliches entstanden- aber das wäre bloß das schlimmste szenario

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

30.03.2004 21:41
#15 RE:Kabel am Zylinderschloß durchgeschnitten! Antworten

@sasonic und Dave: Hattet ihr die Batterie abgeklemmt beim schrauben bzw. löten? Weil damit müsste sowas doch verhindert werden, oder?
gruß gremlino



GSXR 750 SRAD Bj.98 injection

WESTGIXXER Forum

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz