Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Schlumpi ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 20:59
Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

Tach an alle

Hab heut leider feststellen müssen, daß mein Gabelöl sich neue Wege sucht.
An der Stelle, wo es austritt, sehen die Standrohre "ausgeglüht" aus und sind minimal riefig.
Nun die Frage: Kann man Die Rohre aufarbeiten lassen,- bekommt man sie auch so wieder dicht,- oder sind neue fällig?
Wenn neu, wo gibts faire Preise?

Bin für jeden Tip dankbar, Schlumpi

kay ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 21:20
#2 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

hai,
lös doch mal deine klemmen an den gabelbrücken. dann drehste die gabel ne viertel umdrehung und ziehst alles wieder an. vielleicht haste ja glück und es ist wieder dicht.

gruss kay

Schlumpi ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2004 21:33
#3 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

Wär für den Anfang mal ne Maßnahme.
Danke

Jester ( Gast )
Beiträge:

29.03.2004 22:42
#4 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

eventül kannst du mit dem feinsten, der feinen schleifpapiere die dinger, im ausgebauten zustand, wieder glätten.


du kannst aber eher nicht davon ausgehen. Neue Standrohre bekommst du ! Aber ich weiß nicht mehr wieviel sie gekostet haben und wo ich die dinger vor 3 jahren gekauft habe. sorry.



----Jester----

4.GSXR.de-Treffen 2004 Einruhr/Eifel
Jetzt ganz NEU, Info´s auch auf WAP !
http://www.gsxr1100.net/wap/


http://www.jesterland-motorsport.de
http://www.gsxr1100.net
http://www.einruhr.net
----Bald alle Informationen auf----
http://www.gsxrtreffen.de

Lachen ist schön, jemanden zum lachen zu bringen ist schöner


Die Zeit, eilt, teilt und heilt !

Tenner ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2004 08:37
#5 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

wenn die standrohre "ausgeglüht" aussehen, ist die chromschicht
aufgebraucht. dh. du siehst den blanken stahl. da hilft nur noch
neu verchromen, das lohnt aber nicht, für das geld bekommst du
neue standrohre. mit schleifpapier machst du es nur noch schlimmer,
das ist allemal gröber als die dichtringe, die letzendlich die
chromschicht runter geschliffen haben.

Schlumpi ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2004 09:26
#6 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

Geht wohl nicht an neuen vorbei.....
Die billigsten, die ich im Netz gefunden habe gibts bei:
http://www.fighterstube.de
Kosten da 102,79Eus pro stck.

Braucht man Spezialwerkzeug für den Einbau ??
Schlumpi

kay ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2004 19:46
#7 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

HAI;
HABE DA NOCH NE IDEE.

LASS SIE DOCH NITRIT BESCHICHTEN: DAS IST BILLIGER WIE NEUE: DER WILBERS MACHT DAS UNTER ANDEREN.

GRUSS KAY

Tenner ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2004 07:13
#8 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

6 setzen, man sollte wenigsten halbwegs wissen wovon man redet.
1. ist die nitrit-beschichtung nur eine beschichtung über der chromschicht
2. nicht besonders wiederstandsfähig
u.3. sau teuer

kay ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2004 22:43
#9 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

hai,

raus hier! wer nicht weiß was er sagt der schweige still!
gruss kay

Tenner ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2004 06:44
#10 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

was willst du mir jetzt erzählen, der einzige punkt über den sich streiten läßt ist die wiederstandsfähigkeit. die tin-beschichtung ist zwar sehr hart und erhöht die gleitfähigkeit, aber sie ist, scheinbar aufgrund der geringen dicke der beschichtung, doch schnell wieder flöten. wie man bei vielen gebr. superbikes und gabeln sehen kann.

aber davon mal abgesehen, wer oder was bist, das du dir erlaubst hier irgendjemanden rauszuschmeißen?

kay ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2004 10:12
#11 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

hai,
pass auf und lerne! vor meiner gixxe hatte ich eine k 100 rs. da ich vor meinen kindern ein sehr viel fahrer war,waren - auch aufgrund der guten qualität der bmw gabel - simmerringe an der wochenordnug. irgendwann hatte ich die pappe auf. als ab nach wilbers und nachgefragt was geht. 250dm hat das beschichten gekostet. ich habe nur die gabel dahingeschickt und fertig wiederbekommen. das ist doch gut ! das war bei einem km sand von 80000 km. bei 170000km habe ich die k verkauft. und in der zeit keine simmerringe mehr gewechselt. übrigens wird die chromschicht angeraut bevor die beschichtung drauf kommt! was liegt also näher das beschichten zu lassen?

gruss kay

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

01.04.2004 10:53
#12 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

In Antwort auf:
250dm hat das beschichten gekostet

Entweder hat bei Wilbers einer geschlafen, oder...??? Z.Z. unverb. Preisempfehlung 260 €, vor drei Jahren war der Preis lt. Katalog noch 550 DM.

Aber...empfehlenswert ist es auf jeden Fall

Gruß,

brezelpaul

kay ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2004 11:09
#13 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

hai,
keine ahnung! ich habe ca. 270dm gesamt bezahlt. ich glaube die 20 dm waren porto. das paket kam per nachnahme.

gruss kay

Tenner ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2004 07:18
#14 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

In Antwort auf:
pass auf und lerne!
deine aroganz kannst du dir dahin stecken wo niemals die sonne schein.

alter falter, ne preissteigerrung bei wilbers von 100% und das noch vor der euroeinführung...

schau mal in exemplarisch in den katalog vom zupin (öhlins). da ist zu lesen, zitat: "Gabelrohre TIN-Beschichten, Goldfarben Paar 315€. Diese Beschichtung ist nur bei neuen oder neuwertigen Rohren zu empfehlen und ist nicht als Reparaturlösung für verschlissene Standrohre geeignet. ..."

hier der link zum katalog: http://www.zupin.de/pdf/katalog2004/133-...belumbauten.pdf

um es vorweg zu nehmen, öhlins spricht auch von einer verschleißfesten oberfläche. dies schein suzuki bei ihren gabeln jedoch nicht hinbekommen zu haben. ich will aber nicht bezweifeln das es öhlins, wilbers und co. eine wirklich weitestgehend verschleifreie oberfläche hinbekommen.

bei allen mir bekannten verfahren eine hochwertige glatte metallschicht durch galvanisieren oder bedampfen auf ein material aufzubringen wird der untergrund vor dem aufbringen poliert. jede unebenheit im untergrund würde sonst auch auf der oberflache sicht- und spürbar sein. anrauhen fällt also aus...

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

02.04.2004 08:27
#15 RE:Standrohre für die ölige 11(GV73C) Antworten

In Antwort auf:
alter falter, ne preissteigerrung bei wilbers von 100% und das noch vor der euroeinführung...

Hallöle Tenner,

wir kommen zwar mal, wie so oft, vom eigentlichen Thema des Threads ab (was nicht an Dir liegt), aber bezügl. der Standrohre gab es keine Preissteigerung um 100%. Als Wilbers die Titan-Standrohre im AT (!!!) einführte, betrug der Preis pro Standrohr 449 DM, was in etwa 230 € entspricht.
Später wurde eingeführt, das man seine eigenen Standrohre zur "Veredelung" einsenden kann, zum Preis von 260 € ( ca. 510 DM). Dieses war aber erst mit/nach der €-Einführung möglich.
Fakt ist, es gab nie die Möglichkeit bei Wilbers, ein Standrohr, oder beide, für 270 DM (!!) zu veredeln. Denn dieser Preis wäre selbst unter dem Händler-EK gewesen.


Gruß,

brezelpaul

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz