Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 759 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
McFly Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 234

29.03.2004 23:41
Kann eine Zündspule sterben? Antworten

Hi,
ich habe ein fieses Motorlaufproblem bei meiner 11 öl. Und zwar läuft der Motor weder im Stand noch in dere Fahrt "Rund". Es fühlt sich so an, wie kleine Zündaussetzer. Im Stand dreht sie wenigstens noch normal hoch, aber unter Last(fahren) fehlt ein halber Zylinder, manchmal gehts für ein paar Sekunden.
Ich habe schon neue Zündkabel montiert, Kerzenstecker und natürlich auch neue Kerzen. Keine änderung.
Nun versuche ich von einen Kumpel mal andere Zündspulen zu bekommen. Ist jemanden hier schon einmal eine Zündspule abgekackt und kann so ein Teil auch "halb" kaputtgehen?

Thx McFly

MÖGEN DIE SUZIS EWIG LAUFEN !!!

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

29.03.2004 23:44
#2 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

hmm.. wenn die isolierung der Wicklungen Vibrationsrisse kriegt...aber eigentlich zerstört der Strom, der die "Abkürzung" dann nimmt, die isolierung so, dass die Windung dauerhaft überbrückt wird/werden.

das könnte bedeuten, dass du permanent nicht mehr Volle Zündspannung hast....aber mal geht und mal nicht ist eher unwahrscheinlich

Tom#2 Offline

elitäres Arschloch

Beiträge: 7.736

30.03.2004 01:16
#3 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

ich tippe mal eher auf einen "verreckenden Kerzenstecker"
die Zündspule kann man mit einem Ohmmeter ausmessen
die solte haben
laut WHB :
primär 12 Voltseite 2,4-3,2 Ohm
secundär Hochspannungsseite 30-40 Kilo Ohm
TOM
Unterwegs im Namen des heiligen GIXXUS

Master of Desaster
http://www.suzuki-gsxr.de http://www.westgixxer.de
http://www.suzuki-biker.de
http://www.ruhrpott-teeroristen.de
Kleinanzeigenforum für Motorradteile http://210879.homepagemodules.de/

Wenn der Streifen in der Hose dunkler ist als der auf der Strasse sollte man besser Treker fahren ;-))
Ich bremse NICHT für Roller!!!

McFly Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 234

30.03.2004 06:11
#4 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

Okay,ich werde heute nocheinmal mit den Steckern experimentieren. Bin der meinung auf Zylinder Nummer 4 liegt das Problem. Immer wenns nicht richtig läuft kommt so ein Klackern aus dieser Gegend. Dachte erst an etwas mechanischis, bin jetzt aber schon ziemlich überzeugt das das Strom auf falschen wegen ist.
Oder können meine Vergaser so ein Mist hervorrufen? Allerdings zuckt mir die Nadel vom Drehzahlmesser zu viel, daher mein Zündungselektrikverdacht.

Gruss McFly


MÖGEN DIE SUZIS EWIG LAUFEN !!!

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.139

30.03.2004 23:55
#5 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

Würde da eher auf die Vergaser tippen, auch nicht synchronisierte Vergaser können solch "seltsame" Erscheinungen hervorrufen

Aber die Spulen mal durchzumessen, wenn du eh den Tank ab hast geht ja in einem



<--------- Sind wir nicht alle ein bißchen ? --------->
<------- http://www.tm-datentechnik.de ------->

Franky ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2004 14:57
#6 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

habe das selbe Problem...

Vergaser sind neu synchronisiert worden, Kerzen auch neu...

Zu Anfang läuft sie super, wenn ich dann z.B. nach kurzer Vollast mit konstanter Drehzahl fahre, fühlt es sich an, als ob das Moped Zündaussetzer hat, sie ruckelt und klingt überhaupt nicht Original....desweiteren geht sie dann im Standgas einfach aus, und es ist schwer sie wieder anzubekommen...dann funzt mal wieder längere Zeit alles wieder.....Standgas ist sonst bei ca 1500upm, dann wieder ein Aussetzer, der das Moped ausgehen lässt.

Habe auch auf Spule oder Kabel getippt....
Tom hat mir noch den Tip gegeben, mal die Schwimmerkammern zu checken. (verdreckt, etc)

Werde morgen, wenn ich neue Reifen bekommen, mal alles überprüfen (Schwimmerkammern, Zündkerzenstecker fest am Kabel, Zündspule messen)

Joe Offline

Prediger

Beiträge: 1.820

31.03.2004 14:59
#7 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

Schon mal die Vergasermembrane in Betracht gezogen ???


Der ach sooooooooooooo liebe Joe

http://www.gixxer-joe.de
http://bimota-sb6.de
http://www.ruhrpott-teeroristen.de
Last Update 25.08.03 - Alles ist irgendwie anders, oder nicht ?

McFly Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 234

31.03.2004 21:43
#8 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

Vergaser schliesse ich aus, habe die komplette Bank mitsamt Gummis gewechselt und alles ist beim alten. Ich tausch jetzt noch den Hallgeber, aber glaube nicht mehr an besserung. Hab heute mal die Kompression gemessen und die Nadel ging bis auf Anschlag, bei kaltem Motor und geschlossenen Gas....18 Bar...
Wär ja vielleicht auch noch weiter gegangen, naja bei warmen Motor wohl auf jedenfall.
Wie äusert sich zuviel Verdichtung in sachen Motorlauf???? Kann es sein das dabei nicht einmal mehr ein vernünftiger Zündfunke zustande kommt?
FUCK

McFly

MÖGEN DIE SUZIS EWIG LAUFEN !!!

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

31.03.2004 22:51
#9 RE:Kann eine Zündspule sterben? Antworten

also ein Kumpel hatte auch so'n Problem mit seiner öligen '88:

Drehte nicht mehr richtig aus, nahm zeitweise kaum Gas an, ging im Stand aus....

Ursache war eine defekte Zündspule und da nur ein Ausgang. Leider trat der Fehler nicht immer aus, sodass es ein wenig gadauert hat, bis wir drauf gekommen sind.

Hoffe das hilft dir weiter und vielleicht kannst Du dir ja irgendwo eine zum testen ausleihen zum testen.

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz