Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.043 mal aufgerufen
 Gästeforum
Seiten 1 | 2 | 3
GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

01.12.2005 04:59
Power Probleme bis 3500 touren antworten

Power Probleme bis 3500 touren [edit] antworten

Hallo, hab eine GSX R 750W Bj 04.93 Normal ca.112-120ps weis net genau, aber jetzt auf 98 gebröselt, wegen Versicherung, hab folgendes Problem, hab keinem Power in unterem Drehzahlbereich, also bis ca.3500-4000, erst danach bekomme ich volle Leistung und erst dann zieht die Suzi, es hat mich sogar eine offene 125cc Aprilia mit 32PS an die Ampel stehe lassen, die hab ich natürlich dann eingeholt , aber finde voll blöd, das ich erst einfahren muss, und das ich erst ab 4000 dem Power habe, hab sogar schon mehr mahl versuch die Suzi hoch zu bekommen, aber kein schanz. Da die Drehzahlen von 1000 bis 4000 sehr langsam nach oben gehen, und erst ab 4000 wird’s Ziemlich passend.

Also woran liegt es denn? Vergaser? Einstellen? Oder was anderes?

und hab noch gleich eine frage, kann man die model mit EINSPRITZ system nachrüsten?


Grüß an alle.


Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.920

01.12.2005 08:52
#2 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Hör auf rumzuheulen...
Wer Schnellzug fahren will muss Zuschlag zahlen !
Mach die Drosselung rückgängig oder bau dir gleich nen 1100 er Motor ein.
Und zahl Geld und fahr dann schnelll....
Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2005 10:49
#3 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten


1. Vergaser Synchronisieren,
2. Luftfilter prüfen, falls Verdreckt: Neu. Und bitte nur einen original Suzuki, die "W" Modelle reagieren da extrem zickig.
3. Standgas bisschen höher schrauben,
4. vergaser ggf. saubermachen
5. Prüfen, ob der Vorbesitzer sich mit der Düsennadelstellung gespielt hat oder einen Dynojetkit eingebaut hat. Falls ja, rückgängig machen.

Einspritzanlage? Wofür?? "Technischer Fortschritt" und mehr PS? NÖ. Wenn dein Mopped regelmässig vernünftig gewartet wird, läuft die mit Vergasern top, bei gleichem Benzinverbrauch. Und an den Aufwand, eine Einspritzanlage umzubauen und passend zu programmiern mag ich gar nicht denken, auch von den Kosten her.

Die 98 PS Drossel hat mit deinem Problem bei 3.500 U/Min überhaupt gar nichts zu tun, da sie dem Motor erst bei den oberen Drehzahlen die Luft abwürgt.


DIESE MITTEILUNG WIRD IHNEN PRÄSENTIERT VON TM-DATENTECHNIK http://www.tm-datentechnik.de/

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!
God rides a Harley. The Devil rides GSX-R!

GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

01.12.2005 16:35
#4 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Ich dachte eigentlich auch das der Drosselung da keine rolle spielt, hab nur es gesagt das ich es drin habe.

Lüftfilter sauber. Kerzen sind Neu drin. Öl und Öl Filter Auch Neu.

Vergaser Synchronisieren: das muss Wahrscheinlich sein, selbst kann net machen, was kostet so was? Aber glaube werde es dann erst im April machen, da jetzt so wie so fahr net mehr.


Standgas ist schon auf voll, hilft wenig.

Dynojetkit: sag mir jetzt nichts, was das?

Mr.Rock Offline

Prediger


Beiträge: 4.712

01.12.2005 19:32
#5 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Hmmm, was erwartest Du denn bis 4000 Touren?

Hast Du eine Art Stottern oder Ruckeln bis 4000 U/Min,
oder dreht sie halt "nur" langsam hoch?


http://www.Ruhrpott-Gixxer.de ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest ) <br>
<a target="_blank" title="Alles über die GSX-R Modelle" href="http://www.Ruhrpott-Gixxer.de">
<img border="0" src="http://www.Ruhrpott-Gixxer.de/pics/20th_1.gif" width="126" height="33"></a> <br>

GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

01.12.2005 23:45
#6 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Stottern oder Ruckeln eigentlich net, beim fahren ab und zu mahl, also wenn halt gas gebe oder loslasse( nur zwischen 1000-4000 Umdrehungen), aber sonst nicht.

ich habe mahl eine 125 Aprilia gefahren, vor paar Jahren, also selbst die hat ne besserem Beschleunigung als meine GSXR, ich meine 4000 ist ja net viel um die Maschine hoch zu bekommen, oder so, aber zu mindestens muss die trotz langsam nach oben gehen, und das ist mir momentan net so wichtig, wichtig ist das, das ich bis 4000 keinem Power habe, es fühlt sich so an, ob ich mit eine 200KG maschine nur einem 49cc Motor haben der mahl gerade kann die maschine bewegen. Natürlich jetzt nicht so extrem.

Wenn ich Kupplung drücke und die Drehzahl bis 5-6000 drehe und loslasse dann tut sich schon was, aber nur Ziemlich kurz, dann gehen die Drehzahlen wider nach unten, und ich muss halt warten, bis ich wieder um die 4000-5000 habe um normal zu fahren. Einzige was ich machen kann, um richtig gutem Start zu bekommen, es Drehezahl hoch drehen, und dann anfahren, aber Kupplung nur bis zu Hälfte loslassen, also schleifen, dann fährt die maschine schon Ziemlich gut, da die Drehzahlen oben bleiben, aber mir ist mein Kupplung zu schade für so was.

Also weis echt net was das ist, aber vermute ja, muss Vergaser einstellen lassen, hab aber momentan kein Geld dafür. Und selbst kann so was net.

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

02.12.2005 08:45
#7 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

In Antwort auf:
Also weis echt net was das ist, aber vermute ja, muss Vergaser einstellen lassen, hab aber momentan kein Geld dafür. Und selbst kann so was net.

KLeiner Tipp.Anmelden Profil ausfüllen und Fragen ob jemand der die Möglichkeit zum Synkronisieren hat in deiner nähe wohnt.Im normalfall findest du schnell jemanden,sind doch keine unmenschen hier

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.378

03.12.2005 12:20
#8 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Wie verhält sich denn das Mopped, wenn Du im Leerlauf hochdrehst?
Klingt ja fast, als wenn Du nur auf drei Pötten fährst.
Wie sehen denn die Kerzen aus?
Poste doch da mal Bilder für Kerze 1-4

GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

05.12.2005 14:53
#9 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Kerzen sind Neu Drin, Öl auch, Filter auch. Die Maschine fährt schon auf 4zylinder,
Beim leer lauf ist es eigentlich fast nicht zu bemerken, manchmal aber, wenn ich die Maschine Starte, kann es so sein, das die Kurze Zeit, also 30secunden oder so, kann ich keinem gas geben, also ich drehe es voll, aber tut sich nichts, oder die maschine geht sogar aus. Nach paar Sekunden geht es dann wieder, aber halt das ist nicht immer, am meistens starten die Normal.

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

05.12.2005 15:15
#10 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Wie schon Merfach gesagt:Vergaser und Lufi

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

Gast
Beiträge:

05.12.2005 17:22
#11 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Zündkabel prüfen

Gruss Gasthoschna

GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

05.12.2005 18:18
#12 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

geprüft, der ist ok.

Holländer Offline

Heinz G. Konsalik

Beiträge: 609

05.12.2005 22:20
#13 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Moinsen!
Ich hatte mal ein ähnliches Problem.
Meine Zündkabel waren relativ kurz und
teilweise verhärtet. Dadurch sind die
Zündkabel, beim drauf stecken auf die
Zündkerzen, vom Zündkerzenstecker gerutscht,
bzw. der Kontakt bestand nicht mehr.
Dieses Problem ist im eingebauten Zustand
nicht sichtbar. Mir viel nur bei der Demontage
auf, das die Litze nicht auf dem Gewinde
vom Stecker saß.

Gehesicksärr...da geht mir voll einer ab!

GSXR 750 W ( Gast )
Beiträge:

06.12.2005 01:51
#14 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Ich habe die Kerzen selbst gewechselt, und die Stecker selbst drauf gemacht, und die Problem war auch noch vorher wo noch alten Kerzen drauf waren, die ich noch von dem Vorbesitzer hätte. Also definitiv nicht der Kabel. Nach meins glaubens, muss es wirklich Vergaser sein. Und das man dem justieren muss.Ich hab die Problem leider nicht gleich gemerkt, da beim kauf noch ein Neuling war, und da ich vor lange Zeit mit eine Aprilia R50 (mit Gänge) gefahren bin, danach Aprilia 125, und nach dem ich großem schein gemacht habe, hab 2 Jahren keinem Moped gehabt, und jetzt (vor 1 Jahr) hab diesem gekauft, da der mir von Optik her am meistens gefehlt. So mit hab ich am Anfang nicht gleich gemerkt das der Probleme hat, also ich glaube das es jetzt nicht die Problem ist, sondern halt wie bei Motorrad üblich ist, muss man halt immer wieder dem Vergaser justieren, Wahrscheinlich hat der Vorbesitzer bis zum letzt gefahren, und wolltet dann halt es nicht mehr machen und hat halst verkauft, da wie ich weis kostet auch was (bei Suzuki nachgefragt) kostet Große Inspektion mit Justierung ca.350.-Euro. Ich hab’s danke gesagt, und wieder zurück nach Hause gefahren, und dem Bike abgestellt. Da jetzt Ziemlich Kalt geworden ist, fahre ich jetzt nicht mehr, aber Nächstes Jahr muss ich was machen, da ich jetzt dem ganzem Sommer mich mit dem Scheiß gequält habe, also nächstes Sommer möchte ich doch mehr Spaß vom fahren haben.

Juwie Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 335

06.12.2005 09:37
#15 RE: Power Probleme bis 3500 touren antworten

Such dir doch ne freie werkstatt, nicht unbedingt nen Suzuki Vertragshändler. Oder versuch mal herauszufinden ob Dir hier aus dem Forum einer ne gute Adresse in Deiner Umgebung sagen kann.

MfG Juwie

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen