Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.206 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
CUNILINGUS3 Offline

Prediger


Beiträge: 2.597

06.12.2005 23:01
#16 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

Mit dem Fön warmmachen schon probiert?????????
Gruß
C3

Wiesel ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2005 14:59
#17 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

Ich gehe davon aus, dass Du die Aufkleber auf dem Tank meinst. Über dem eigentlichen Aufkleber war noch eine dünne Folie. Die habe ich zuerst entfernt. Dann habe ich Klebstoffentferner genommen u. einen Lappen damit getränkt. Den dann auf den Aufkleber gelegt und lange, bestimmt 30-40 Min. einwirken lassen. Danach wurden die Aufkleber weich u. man/frau konnte sie abpopeln. Zwischendurch wieder mit dem Kleberentferner gerieben.
Viel Spaß
G.

GSXR-Bomber ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2005 16:08
#18 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

ich mein alle Aufkleber bis auf die auf dem Tank! Es geht ja nicht um die Aufkleber,sondern um deren Kleberückstände. Ich werd wahnsinnig, bekomm den Dreck nicht ab. Morgen versuch ich es mit Terpetinersatz.

Kunststoffreiniger hab ich auch schon probiert, aber ich hab es nicht mit einem getränkten Lappen einwirken lassen!

Also mit WD 40 und Kuststoffreiniger tut sich absolut garnichts! Selbst wenn man mit dem Fingernagel drüberkratzt passiert nichts!

Hulla Hulla

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.918

07.12.2005 19:10
#19 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

HALLO CUNNI !!

Manchmal ist aber der Fön nur 2te Wahl.
Viele alte Aufkleber mögen z.B. Kältespray gar nicht. Sie ziuehen sich zusammenh werden spröde und lassen sich supergut
abschaben.Dann kann man für die Klebereste Aceton nehmen und sofort mit viel warmem Wasser nachspülen, anschliessend natürlich lecker Politur.
Kleber sollte man nicht unbedingt mit Nitroverdünnung angehen, Aceton verdunstet sehr viel schneller und ist oft effektiver !
Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)

GSXR-Bomber ( gelöscht )
Beiträge:

07.12.2005 22:09
#20 RE: Klebstoffreste enfernen antworten
ich hab eben mal Terpentin-Ersatz ausprobiert und es hat nicht geklappt.Danach hab ich von Faust den Klebentferner ausprobiert. Die Rückstände waren sehr schnell weg, aber an dieser Stelle ist der LAck jetzt matt geworden
Ich könnte kotzen!!! Krieg ich das mit einer guten Politur wieder hin oder soll ich gleich alle Verkleidungsteile zum LAcker bringen?


Hulla Hulla

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

08.12.2005 09:03
#21 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

Krist du wieder hin.ERst mit ner anständigen Politur(Rot weiss)und dann mit Hartwachs rüber.Dann glänzt das ganze (eigendlich)wieder wie Neu

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

08.12.2005 09:18
#22 RE: Klebstoffreste enfernen antworten

Bomber du hast PM

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

GSXR-Bomber ( gelöscht )
Beiträge:

08.12.2005 14:12
#23 RE: Klebstoffreste enfernen antworten
Danke hoschi für die Tipps!

also mit dem Faust Klebeentferner geht der Klebstoff richtig gut ab.Allerdings greift dieser minimal den LAck an,sodass dieser dann wieder aufpoliert werden muss. ich glaub bei so hartnäckigen Klebstoffresten geht das auch nicht anders. Auf jeden Fall ist die Seuche jetzt weg Nach der Politur kann man auch wieder genüßlich am Lack lecken!


Hulla Hulla

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen