Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
bloodhound Offline

Prediger

Beiträge: 1.503

10.12.2005 12:12
batterie zum laden aufmachen? antworten


noch ne newbie-frage:

kann ich die blei-säure batterie guten gewissens mit dem billig-ladegerät von louis über winter im heizungskeller laden? mein paps meint ich sollte die zum entlüften aufmachen, da die ja druck aufbaut wie die autodinger, ich bin mir aber ziemlich sicher das das ladegerät ja bevor die batterie überladen wird abschalten sollte, sich also gar kein druck aufbaut... oder wie oder was?

Brundi Offline

Forenfetischist


Beiträge: 584

10.12.2005 12:30
#2 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

wenn du eine Wartungsfrei batterie hast brauchst/kannst du die nicht aufmachen wenn du aber so eine hast die aus 6 zellen besteht wo oben so kleine Stöpsel drauf sind müssen die raus sonst kann es passieren das die batterie anfängt zu kochen bzw. explodiert. du brauchst aber im Normalfall die Batterie nicht laden die soll nur warm stehen damit sie nicht zusammenbricht es reicht wenn du sie einen Tag vor Saisonbeginn für ein paar Stunden ranhängst. Dann kannst du mit ruhigem gewissen in die nächste Saison starten.

teroca Offline

Prediger

Beiträge: 2.076

10.12.2005 22:36
#3 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

Wenn du die Stöpsel öffnen kannst, dann tu es... Batterien entwickeln Knallgas beim laden... besonders am Ende der Aufladung.


Greetz,


Beinahealter

suzuki_biker87 Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 635

10.12.2005 22:40
#4 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

genau......stöpsel aufdrehen, sonst haste wie gesagt vielleicht nach dem laden ne ganz kaputte batterie

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

11.12.2005 08:54
#5 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

In Antwort auf:
genau......stöpsel aufdrehen, sonst haste wie gesagt vielleicht nach dem laden ne ganz kaputte batterie
Ich denke das wird dann sein geringstes Problem sein

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

Bernd Illert Offline

Member

Beiträge: 111

11.12.2005 14:51
#6 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

Hi, aufmachen nur beim normalen Schnellladen gute be- und Entlüftung muß sein. Wenn man aber die Batterie über den Winter dran hängen soll, dann nur mit einem Erhaltungsladegerät. Da ist die Strommenge mit der der Lichtmaschinenladung gleichzusetzen. Das Ladegerät sollte aber auch über einen Ladezustandsmesser verfügen, sonst wird es vielleicht doch heiß.
Tschau Bernd
P.S. ausbauen und warm lagern reicht auch

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.993

11.12.2005 14:52
#7 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

und nur mit max 10% der Ampereleistung laden! Sprich Batterie hat 9A = Laden mit max 0,9A
gruß gremlino






Robe®t Offline

Hausfrau

Beiträge: 814

11.12.2005 15:17
#8 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten
Hallo,
wenn du eine normale Batterie hast (mit 6 Kappen), kannst du die auch mit einem normalen Ladegerät laden.
Explodieren kann die Batterie nicht, weil sie eine Entlüftung hat. Die Kappen brauchst nur du öffnen, wenn du destilliertes Wasser nachfüllen möchtest.

Falls es sich aber um die Batterie der GR7DB handelt, die ist wartungsfrei. Da solltest du mit einem normalen Ladegerät nicht drangehen. Es gibt extra Ladegeräte für wartungsfreie Batterien.

Meine Meinung: Eine Batterie den ganzen Winter ans Erhaltungsladegerät dranhängen, ist völlig unnötig und Geldverschwendung. Sowohl wegen der Anschaffung für`s Erhaltungsladegerät, als auch wegen den Stromkosten.
Die Batterie im Winter ausbauen, aufladen, kühl lagern, im Frühjahr nochmal kurz nachladen und wieder einbauen, fertig. Reicht völlig!


Gruß
Robert

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.993

11.12.2005 15:33
#9 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

In Antwort auf:
Da solltest du mit einem normalen Ladegerät nicht drangehen. Es gibt extra Ladegeräte für wartungsfreie Batterien.

Koooorrrekt, wegen dem höheren Eingangswiderstand funkzt das nicht.
gruß gremlino






Gixxxer Offline

Member

Beiträge: 149

11.12.2005 16:44
#10 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten

Hallo an alle.

Da die Meinungen doch ein wenig auseinandergehen (warm lagern / kalt lagern, öffnen/nicht öffnen usw.)
hab ich mal ein bischen gegoogelt und folgende, hoffentlich vertrauenswürdige Informationen gefunden (ohne Gewähr...):

================================================================================

http://www.varta-automotive.de/index2.ph...ndex-frame.html
-> Starterbatterien/Pflege -> Wie sollte eine Starterbatterie gewartet und gelagert werden?

http://www.tuev-nord.de/23185.asp
-> "4. Batterie": "Die Batterie ausbauen und an einem trockenen, nicht zu kühlen Platz lagern."

http://www.versicherung-und-verkehr.de/i...;cmid;7;crid;17
-> "Batterie ausbauen un an einem kühlen, trockenen Ort lagern."

http://www.adac.de/Auto_Motorrad/Motorra...urcePageID=9969%230
-> "Batterie ausbauen, trocken kühl und frostsicher lagern und rechtzeitig vor dem Wiedereinbau aufladen oder besser dauerhaft an ein geregeltes Ladegerät für Motorradbatterien anschließen."
Kühl und frostsicher, das könnte wohl die ultimative Antwort zur Temparatur sein.

Damit wären bei mir schonmal alle Klarheiten beseitigt!
================================================================================

Von Öffnen nicht wartungsfreier Batterien steht dort mal nichts drin, aber da gibts ja auch unterschiedliche Meinungen...

Am besten wir schaffen den Scheiß Winter ab, dann hat sich das erledigt. Nur die Vorfreude geht einem dann vielleicht ein bißchen ab.


------------------
***GixxxeR***

Brundi Offline

Forenfetischist


Beiträge: 584

11.12.2005 19:57
#11 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten
Wartungsfreie batterien sollte man möglichst nicht öffnen es kann sein das man die nicht wieder ganz dicht zubekommt

bloodhound Offline

Prediger

Beiträge: 1.503

11.12.2005 21:53
#12 RE: batterie zum laden aufmachen? antworten


ich hab ne nicht-wartungsfreie batterie und ein ladungserhaltungs-ladegerät und nach all den tips werd ich das baby also kühl in der garage am haus lagern, wo auch die autobatterien gerade an ihren ladeerhaltungsladernladeblas hängen und sie aber nur 2mal über den winter laden einmal jetzt und einmal vor dem einsatz, damit sollte dann alles glatt gehen...

danke!

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen