Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 22.365 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Krausenmann ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2005 23:03
Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Nachdem ich meine Motorhälften entlich mal auseinander bekommen habe und alles weitere
erledigt hab,will ich ihn jetzt wieder zusammensetzen.
Hat einer von Euch schon Erfahrung mit Hylomar Dichtmasse gemacht ?
Nich das ich die Hälften damit zusammen klebe und mir läuft nacher die Suppe.
Was nehmt ihr ?

Geschwindigkeit ist keine Hexerei !!!

Holländer Offline

Heinz G. Konsalik

Beiträge: 609

22.12.2005 23:46
#2 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Ich würde Hylomar nur in Verbindung mit einer
Original Papierdichtung verwenden, und denn
auch nur hauchdünn auf beiden Flächen auftragen.
Ausserdem muß die Masse erst etwas ablüften bevor
du die Motorhälften montierst.Nach dem Zusammenbau,
etwa 10-15 Minuten später, solltest du alle Schraubverbindungen
nochmals nachziehen, weil sich Hylomar dann noch setzt.
Das sollte aber auch alles in der Anleitung beschrieben sein.
Gehesicksärr...da geht mir voll einer ab!

Quasi Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 606

23.12.2005 00:09
#3 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten
Also...

1. Bei den Motorhälften ja keine Papierdichtung o. ä. nehmen, denn im Gehäuse sind die ganzen Lagersizte (KW, Getriebe)auf 1/100 mm genau und wenn da ne Papierdichtung zwischen is stimmen die Maße der Lagersitze nimmer. Original is ja da auch nix drinn !!!

2. Gehäusehälften vorher fettfrei machen.

3. Die Dichtungsmasse pur auf eine Geäusehälfte auftragen,dünn aber durchgängig. Kenn Hylomar leider net ich nehm Silikondichtung von Würth, die dis 250°C kurzfristig bis 300°C.

4. Bei Dichtungsmasse auf Silikonbasis: Auftragen und dann zusammenschrauben die beiden Hälften. Fettich is das. Schaun dass das Dichtungsmittel überall ein wenig rausquilt und gut is.


m.f.g. Quasi
___________________________________________________________________________________


MERKE:Nicht jeder weiche Stuhl eignet sich zum sitzen


___________________________________________________________________________________


Gruß,

Quasi

Quasi Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 606

23.12.2005 00:18
#4 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten
So jetzt hab ich se gefunden... die nehm ich... Silikon Spezial 250

http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_prodd...;11352933925433

hoffentlich geht der Link, is soooo lang...
___________________________________________________________________________________


MERKE:Nicht jeder weiche Stuhl eignet sich zum sitzen


___________________________________________________________________________________


Gruß,

Quasi

DER Christian ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2005 11:43
#5 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten


Seh ich genauso. Hylomar ist nur als Ergänzung für Papier- / Gummidichtungen gedacht. Verhindert auch das Festbacken, da kann man Papierdichtungen öfters verwenden.

Für die Gahäusehälften eine Silikondichtung verwenden. Auf der Tube sollte "RTV" (Room temperature vulkanizing, bei Raumtemeperatur aushärtend) stehen, dann ist Silikon drin.

Nimm was vernünftiges, ein Markenprodukt (Loctite, Elring, Würth) und entfette die Dichtflächen vorher gründlich mit Spiritus o.ä. sonst kannst Du deinen Motor bald wieder rausbauen.

Und Vorsicht, nicht zuviel nehmen. Da sind ein paar Ölkanäle in den Dichtflächen mit drin, nicht zukleistern.


DIESE MITTEILUNG WIRD IHNEN PRÄSENTIERT VON TM-DATENTECHNIK http://www.tm-datentechnik.de/

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!
God rides a Harley. The Devil rides GSX-R!

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.126

24.12.2005 00:20
#6 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Yep, Silikondichtmittel is gut...........



LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Populanten von transparenten Domizilen sollten mit fester Materie keine transzendenten Bewegungsabläufe durchführen
http://www.tm-datentechnik.de

teroca Offline

Prediger

Beiträge: 2.076

24.12.2005 00:25
#7 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

reicht denn genug Drehmoment nicht bei glatten Flächen?


Greetz,


Beinahealter

Joe Offline

Prediger

Beiträge: 1.820

24.12.2005 00:26
#8 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Nein das reicht auch in der Schweiz nicht


Der ach sooooooooooooo liebe Joe

http://bimota-sb6.de

teroca Offline

Prediger

Beiträge: 2.076

24.12.2005 00:29
#9 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten


auch mit dickerem Motorenöl nicht?

Greetz,


Beinahealter

Joe Offline

Prediger

Beiträge: 1.820

24.12.2005 00:31
#10 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

als dann nimm doch mal Olienöl zu ausprobieren und schreib mal ob es geklappt hat


Der ach sooooooooooooo liebe Joe

http://bimota-sb6.de


_________________________________________________
Wenn schon einfach Strukturiert dann dann aber klar gegliedert

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

24.12.2005 00:32
#11 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

In Antwort auf:
die nehm ich... Silikon Spezial 250

Kenn ich, gutes Zeugs.
Ein Kumpel hatte mal vor langer, langer Zeit Probleme mit der Fußdichtung einer
YZ 250 (Yamaha Crosser).
War immer undicht (Leider Bauartbedingt) und hat Luft gezogen.
Mit dem Silikon von Würth wurde alles Dicht.
Und nach erneutem Trennen lässt es sich einfach abziehen.
Habe damals auch meinen Kawa Crosser Motor damit gedichtet.


Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !

http://hometown.aol.de/gixxe600

teroca Offline

Prediger

Beiträge: 2.076

24.12.2005 00:36
#12 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

OK Joe,... mach ich...
aber vorerst lass ich sie mal zusammen


Greetz,


Beinahealter

Joe Offline

Prediger

Beiträge: 1.820

24.12.2005 00:43
#13 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Ha, du nimmst doch alles auseinander


Der ach sooooooooooooo liebe Joe

http://bimota-sb6.de


_________________________________________________
Wenn schon einfach Strukturiert dann dann aber klar gegliedert

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

24.12.2005 09:27
#14 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

Curil geht auch oder wie heisst das zeuch was wir beim paule immer verwursten?
Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )






---motorradfahren ist alles, die zeit dazwischen heisst warten---

aus gegebenen anlass weise ich darauf hin das die von mir geschriebenen beiträge durchaus ironisch gemeint sein können

Carpe Cutis
http://www.tuning-bike.de


Joe Offline

Prediger

Beiträge: 1.820

24.12.2005 12:56
#15 RE: Motor abdichten mit Hylomar ??? antworten

In Antwort auf:
zeuch was wir beim paule immer verwursten?


Race oder Ratz oder Fax oder wie auch immer Ich hätte nie Gedacht
das du hier nur Zugewandert bist. Kannst Ruhig zugeben das Teroca dein Burder ist,
im Auseinanderbauen


Der ach sooooooooooooo liebe Joe

http://bimota-sb6.de


_________________________________________________
Wenn schon einfach Strukturiert dann dann aber klar gegliedert

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen