Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 756 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Lollo ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2005 10:39
Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Hi!
Da sich nun mein "Rennprojekt" wohl in Form einer GSXR 600 mit einem 97er 750er Motor realisieren wird, wollte ich mich zuvor mal schlau machen, wie standfest der Motor ist bzw. über was ich mir Sorgen machen sollte. In der Gebrauchtberatung im Motorrad hat es glaube ich mal geheißen, dass der Motor für die Rennstrecke gar nicht gut sein soll...
Ciao,
Thomas

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

26.12.2005 11:05
#2 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

In Antwort auf:
In der Gebrauchtberatung im Motorrad hat es glaube ich mal geheißen, dass der Motor für die Rennstrecke gar nicht gut sein soll...

nicht wirklich, sonst wäre das Bike ja auch nicht in der Superbike WM eingesetzt worden. Der "Ruf" der 96-97er iat allerdings etwas "versaut", da es mal Probs durch den Steuerkettenspanner gab. Wenn der gegen die andere Version getauscht wird/wurde = super Motor! Frag mal sasonic hier aus dem Forum, der hat mit seiner 96er schon knapp 50tkm weg.
gruß gremlino






Lollo ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2005 11:08
#3 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Das hört sich doch gut an. Dann werden wir mal zuschlagen müssen...

Lollo ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2005 11:58
#4 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Ääääähm, da wäre dann noch was. Macht sich das eigentlich DEUTLICH bemerkbar, wenn der Spanner wechselbedürftig ist? Aktuell bin ich ja den "ruhigen" Motorlauf meiner Aprilia gewöhnt. Und die einzige Suzi, die ich je hatte, war ein 90er GSXR 750. Also bin ich wohl eher auf der "geräuschtoleranten" Seite angesiedelt.
Ciao,
Thomas

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

26.12.2005 14:14
#5 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

man hört es deutlich rasseln
gruß gremlino






Hoschna Offline

Prediger

Beiträge: 4.857

26.12.2005 14:18
#6 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Ich hatte mal die 750er,bei mir lief sie ohne Probleme

Mein Nachfolger hatte zwei Motorschäden
hatte mir das Mopped mal zerlegt beim Händler angesehen,die Tankmulde war vom Helm total zerkratzt
ich denk mal der hat mit der Karre nur wilde Sau gespieltwar übrigends noch das Modell mit Vergaser

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

26.12.2005 14:24
#7 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

ja gut, man kann jedes Material verheizen, bei normaler Pflege sollten die heutigen Motoren ohne Probs halten.

Vielleicht hilft dir noch die Kaufberatung, die ich mal für die FAQs geschrieben habe:

In Antwort auf:
Wo liegen die Unterschiede bei den Modellen 96-97 und 98-99?

Das Model 96-97 hat Vergaser (128PS), das Model 98-99 hat Einspritzung (135PS).
Mal abgesehen von der Leistung erkennt man das Model 98-99 an den „Electronic Fuel Injection“-Schriftzügen unter den GSXR-Schriftzügen auf der Seitenverkleidung, dem Lenkungsdämpfer unter der unteren Gabelbrücke (Model 96-97 hat keinen Lenkungsdämpfer) und der 525er Kettenteilung (Model 96-97 hat 530er Kettenteilung). Es gibt noch ein paar kleinere Details, die aber nur im direkten Vergleich auffallen (z.B. anderer Tank).

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Generell muss man auf den Gesamteindruck achten. Wie sieht die Maschine aus? Wie verhält sich der Verkäufer? Lief die Maschine im Renneinsatz? Anzahl der Vorbesitzer? Stimmt die km-Leistung (auf die Verschleißteile achten)? Und so weiter.........

Das Model 96-97 hat Probleme mit dem Steuerkettenspanner (auf „rasseln“ achten) und noch den alten Schleifer OHNE Metalinlay. Ab 98 dann geänderter Steuerkettenspanner und Schleifer MIT Metalinlay. Außerdem hat das Model 96-97 Probleme mit der Motordichtung gehabt, ABER entweder hat die Dichtung nur 500km gehalten und wurde schon von Suzuki getauscht oder das Teil hält ewig. Muss also beim Kauf nicht beachtet werden, ist nur gut zu wissen. Meine persönliche Meinung ist, spar lieber ein paar Wochen länger und hol dir das Model 98-99, nicht nur auf Grund der oben genannten Änderungen (insgesamt wurden 104 kleine Änderung durchgeführt, die optisch kaum zu erkennen sind), sondern auch da trotz höherer Motorleistung die Maschine durch einen besseren Leistungsverlauf einfacher zu fahren ist (das Model 98-99 hat nicht das „ruppige“ Ansteigen bei 10000U/Min) .



gruß gremlino






Lollo ( gelöscht )
Beiträge:

26.12.2005 14:33
#8 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Hi!
Das hilft in der Tat weiter...
Ciao,
Thomas

Mr.Rock Offline

Prediger


Beiträge: 4.712

26.12.2005 18:01
#9 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

In einer "PS" gab es mal einen Bericht über die SRAD´s bezüglich renntauglichkeit,
empfohlene Umbauten, etc.pp. Hab sie nur gerade nicht zur Hand.
Müsste mal suchen welches Heft es war...



http://www.Ruhrpott-Gixxer.de


LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest

hägar Offline

Prediger


Beiträge: 2.879

26.12.2005 19:11
#10 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

In Antwort auf:
In einer "PS" gab es mal einen Bericht über die SRAD´s bezüglich renntauglichkeit,
empfohlene Umbauten, etc.pp. Hab sie nur gerade nicht zur Hand.
Müsste mal suchen welches Heft es war...

Das war Anfang bis Mitte des Jahres und in der letzten ist ein Vergleich aller 600er GSXR's mit Vor- und Nachteilen auf der Strecke.

Wenn Du mehr Info's brauchst, einfach melden.

Grüße

Hägar

Immer auf dem Weg zur nächsten Kurve, da der Weg ist das Ziel
Bilder

15.04.-17.04.06 Pannonia Ring, 1.Lauf Speed.to Cup

suzuki_biker87 Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 635

26.12.2005 19:15
#11 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

also ich hab die maschine auch, und ich hab bezüglich des motors keine Probleme gehabt!
meine hat jetzt auch schon 41000km runter und sie fährt immer noch klasse!
wie schon gesagt worden ist, das eionzige wo es probleme geben kann ist der steuerkettenspanner!
sonst ist sie einfach top!!!
[WER BREMST, VERLIERT!]

Olaschir Offline

Prediger


Beiträge: 2.053

05.01.2006 10:45
#12 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

habe mein mit über 60tkm vor einem Jahr verkauft.
meist schön warm gefahren und drehzahl zwischen 1500 - 13.000 ....


Olaschir
3 viertel von 4 - das reicht mir

Autoteile bei: http://www.fahrzeugteile-geiz.de

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

05.01.2006 19:05
#13 RE: Standfestigkeit 97er SRAD 750 Antworten

Unsere 600er ´99 hat 32 Tsd auf der Uhr und läuft tadelos.
Meine 750er ´97 Versager hat bei knapp 15 Tsd einen anderen Motor bekommen.
Pleuelschaden. Die ollte in die Weite Welt.
Der Vorbesitzer meinte, es sei Morgens auf der Autobahn passiert.
Wahrscheinlich zuwenig Öl. (Die Vergaser brauchten Öl!).
Habe aber auch gehört, das der Motor angeblich beim Burnen geschlachtet wurde.
Der jetzige ist aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt worden.
Aber nur anständige Teile.
Der Monteur war der jetzige Motorenmechaniker vom Steinhausen.
Habe den jetzt in 15 Monaten rund 10 Tsd gefahren. Einmal Renntraining in Spa.
0 Probleme und Ölverbrauch kaum feststellbar.


Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !

http://hometown.aol.de/gixxe600

Turbolader? »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz