Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 17.341 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

04.01.2006 07:57
#46 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

@bello

Selbst aus meiner Topham-CD geht das nicht hervor. Da es für mich keinen technischen Sinn gibt, warum ausgerechnet der dritte Zylinder als Referenz herhalten soll (selbst bei allergrößter Fantasie nicht!), scheint es sich um eine Mikuni-Eigenart zu handeln. Wenn Du allerdings genaueres wissen willst, dann frage doch bei Topham mal direkt nach. Wenn ich so dann und wann mal Fragen zu Mikuni-Vergasern hatte, selbst bei "Exoten" wie Husqvarna mit RS-Vergasern, konnte mir der gute "Topham" immer blendend weiterhelfen. Wenn eine plausible Erklärung dafür gibt, wird er sie wissen.
Ich hätte natürlich auch direkt bei Topham anrufen können und hinterher seine Erklärung als meine ausegeben können...


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 08:42
#47 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

@ Brezel mach ich aber der Typ hat bis 13. Januar Urlaub.
So aber etz erklär mal wie man sonst die Flachis synchronisiert.

Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

04.01.2006 09:21
#48 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

@Bello

Die meisten Flachis habe keine Anschlüsse zur Synchronisation (Ausnahmen bestätigen die Regel). Im Werk oder nach einer Revision wird eine Grundeinstellung durchgeführt - und das wars!

Ausnahmen sind, wie wir hier festgestellt habe, entweder uralte Flachis von Knickern, oder alte Mikuni RS, oder FCR die nachgerüstet wurden. Wobei ich mich mittlerweile frage, warum überhaupt jemand Flachis synchronisieren will - das ist mir bisher nicht klar geworden.


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 09:24
#49 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten
Ach übrigens meine haben alle einen Gummistopfen(RS34) bzw. Schrauben(VM29SS)zum rausdrehen wo man Meßuhren anschließen kann. Die haben die aber vom Werk an. Da brauchste nix bohren,kleben oder so wie SPEED das machte.

@F...EN
wennst scho hier bist sag was dazu und lach dich net nur krumm
Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

Sven(Ficken) ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2006 09:42
#50 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Ich finds mal wieder geil das hier was abgeht, hatte schon den Verdacht wir sind hier im Kindergarten

Aber grundsätzlich vertrette ich die Meinung vom Herrn Brezel, weil er schon lange genug mit den Dingern rumhantiert und für gesehen die beste Ahnung hat.

Es kommt mir aber langsam der Verdacht auf das Ihr alle ein bißchen aneinander vorbei redet.

Die FCR von Keihin brauchen wirklich keine Syncronisation, warum auch? Durch was sollen sich die Schieber sich so stark verstellen das Sie extrem unterschiedlich weit aufmachen.
Die Dinger kannste 1000mal vom Motor rauf und runterbauen und es tut sich nichts.

Ich glaube ich habt alle noch zuviel Unterdruckvergaser im Kopf, die Dinger sind wirklich empfindlich für sowas aber nicht Flachschieber.

Wie schon von mir gesagt, es gibt keinen einfacheren Vergaser als nen Flachschieber.


Sven(Ficken)

STREETFIGHTER & LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest


THE SECOND PLACE IS THE FIRST LOSER.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

04.01.2006 09:44
#51 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

In Antwort auf:
Es kommt mir aber langsam der Verdacht auf das Ihr alle ein bißchen aneinander vorbei redet.

Jupp so isses wohl...


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

04.01.2006 09:48
#52 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Noch was....

In Antwort auf:
Aber grundsätzlich vertrette ich die Meinung vom Herrn Brezel, weil er schon lange genug mit den Dingern rumhantiert und für gesehen die beste Ahnung hat.

Danke für die Blumen....


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 09:55
#53 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Q F...en
Also den Unterschied werd ich grad noch kennen. Da bin ich mir sicher.
Und in den Kindergarten bring ich meine Kinder.

Hab bei mir nachgeguckt von wem ich diese Tipps damals bekommen hab. Jetzt hab ich es gefunden, der wars.
Guckt mal unter http://www.oldskoolsuzuki.info und dann unter RS tune up. Genauso mach ich es nur hab ich mir Lehren gebastelt.
Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

Sven(Ficken) ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2006 10:35
#54 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Ne Bello, des war nicht nur auf Dich bezogen.

Aber Du hast jetzt genau das angeschnitten was ich meine.

Für 20 Jahre alte RS Vergaser mag es schon stimmen das man da was einstellen oder auch Uhren anstecken kann. Die hab ich noch zuwenig studiert das ich dazu was sagen könnte.

Keihin FCR haben sowas nicht, und das bestimmt nicht weil die von Keihin was vergessen haben sondern weil die das nicht brauchen.

Wie oft mußt Du den die RS syncronisieren? Bzw. um wieviel verstellen sich die Teile den so?


Sven(Ficken)

STREETFIGHTER & LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest


THE SECOND PLACE IS THE FIRST LOSER.

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 10:52
#55 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

@F...en
Mach ich halt einmal im Jahr wenn ich die Dinger außen hab und im Ultraschallbad hab. Hab halt nur ein kleines U-Reinigungsgerät (nix für Brillen oder so) wo jeweils nur ein Vergaser ganz reinpaßt und dann muß ich die Batterie jeweils zerlegen und wieder zusammenstecken. Da bin ich zwangsläufig gezwungen die Schieber wieder auf dem Gestänge zu fixieren und abzugleichen. Um wieviel sich die Teile verstellen kann ich Dir net sagen ich denk mal bis auf das ich die Schieberhebel von dem GESTÄNGE ziehe gar net. Verstellung des Jahr über net.


vielleicht steh ich auf´m Schlauch, was hab ich angeschnitten?
Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

Sven(Ficken) ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2006 11:42
#56 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Ich treff jetzt mal folgende Aussage.

Du stellst die Vergaser ein weil Du ein Kontrollfreak bist und wissen willst das die Komponenten die Deinen Motor versorgen ordentlich funktionieren. Hast es aber noch nie gewagt die Dinger einfach so wieder raufzustecken weil Du damit ein Problem im Kopf hättest.

Der Brezel und ich sind welche die da gar nicht groß rumtun weils nicht notwendig ist und deswegen hier einen auf locker machen.

Dazu kommt wahrscheinlich noch das Deine RS Flachis Relikte aus den 70er und 80er Jahren sind und vielleicht ein bißchen empfindlicher sind als die modernen FCR Vergaser.

Die FCR haben ja nicht mal einen Choke, den braucht man auch nicht.


Sven(Ficken)

STREETFIGHTER & LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest


THE SECOND PLACE IS THE FIRST LOSER.

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 12:41
#57 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Wie stellst Du denn Dein Standgas ein? Do auch über die Schieberhöhe?
Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

Sven(Ficken) ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2006 12:48
#58 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Jep, geht mittels einer lustigen biegsamen Welle die da unten so raushängt.

Ist bei jedem vergaser das gleiche Prinzip.

Warum kommst Du jetzt auf einmal aufs Standgas?


Sven(Ficken)

STREETFIGHTER & LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest


THE SECOND PLACE IS THE FIRST LOSER.

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

04.01.2006 13:03
#59 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

Kranke Gedankensprünge!!!
Übrigens ich hab keine Relikte, gell!!!! Und dass ich im Kopf krank bin das weiß ich selbst, sonst wär ich wohl kaum hier anwesend.
Ich nehm Euch das mit den Keihin voll ab, weil ich davon noch nicht einmal einen in den Händen halten durfte. Hab die nur bei Dir inner Werkstatt am Bock gesehen.
Echt ich frag mich dann nur wieso an jedem dieser Vergaser dann so ne Schraube bzw. Anschluß für Meßuhren haben?


Wir sind die Jungs, vor denen Euch Eure Eltern immer gewarnt haben.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.464

04.01.2006 13:11
#60 RE: Mikuni oder Keihin?? Antworten

So, war gerade einmal auf der "oldschool"-Seite.
Das mit dem Bohrer unter den Schiebern ist ja ein alter Hut...so machen es selbst renommierte Tuner. Nur wie gesagt, ist ein Flachi einmal synchronisiert (z.B. auf der Werkbank), brauch er sein lebenlang nicht eingestellt werden, es sei denn nach einer gründlichen Revision.

Übrigens, wieso kommt ein Flachi in ein Ultraschallbad????


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz