Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.835 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 08:57
Problem Bremspumpe? Antworten

Hi Jungs,

da gegen Ende letzter Saison die Performance meiner vorderen Bremsanlage immer stärker abgenommen hat (Bremshebel lies sich beim ersten Ziehen immer relativ weit durchziehen, was sich dann durch "Pumpen" etwas verbessern lies ) und auch neue Bremsbeläge, Bremsflüssigkeitswechsel und mehrmaliges Entlüften keine wirkliche Verbesserung brachten, vermute ich das Problem in der Bremspumpe. Kann es sein, das die den Druck im System nicht mehr konstant hält? Oder was könnte noch das Problem sein?

Gruß,
Nico

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 10:31
#2 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

hast du Stahlflex drauf?
gruß gremlino






cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 11:08
#3 RE: Problem Bremspumpe? Antworten


Jo, Stahlflex is verbaut!

Nico

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 11:22
#4 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

Welche Bremsflüssigkeit(en) hast du genommen? Meine jetzt wegen Glycol bzw. Silikonbasis. Weil nicht mischbar...
gruß gremlino






cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 11:29
#5 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

von DOT 4 auf DOT 4....beides von Lucas....habe da sone große Pulle stehen, also keine fiesen Mischungen mit 5 / 5.1 probiert

Nico

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 12:32
#6 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

In Antwort auf:
Kann es sein, das die den Druck im System nicht mehr konstant hält?

hast aber keinen Verlust an Bremsflüssigkeit, oder?
gruß gremlino






cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 12:45
#7 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

das is ja das Kuriose, keinen Verlust, alles dicht.....trotzdem schlappe Bremse!

Idee?


gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 12:49
#8 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

Luft

Klingt zwar doof, aber manchmal ist da noch mächtig Luft in den Zangen! Welche hast du? 6K oder 4K? Mal vorsichtig mit nem Gummihammer antippen, das sich die Luft löst. Ansonsten gilt: Immer mit der entferntesten Zange anfangen zu entlüften.
gruß gremlino






gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 12:50
#9 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

achso, und "good old" von Hand entlüften, diese Vakuumpumpen sind schrott......
gruß gremlino






cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 13:05
#10 RE: Problem Bremspumpe? Antworten


Machs nur mit "good old hand" alles richtig gemacht, bestimmt 5 mal, aber keine deutliche Verbesserung....hab die 4K Zangen dran. Meinst die Bremspumpe is nich das Problem?

Nico


hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

25.01.2006 13:24
#11 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

Hört sich nach Luft an.Machs wie beschrieben selbst Luftbläschen können sehr Hartnäckig sein

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

gremlino Offline

Terassenraucher


Beiträge: 5.994

25.01.2006 14:20
#12 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

In Antwort auf:
Meinst die Bremspumpe is nich das Problem?


Ich kann dir gerne eine Adresse nennen, wo du z.Zt. günstig Radialpumpen kaufen kannst Aber wenn du da nix dran geändert hast und die Pumpe dicht ist, kannst du die ausschliessen.....

Bei den 6K auf meiner R hatte ich keine Probleme, bei den 4K auf meiner S hatte ich Luft drin. Nach den Hammerschlägen wurds schon besser, hab die aber nachher nochmal abgeschraubt und dann nochmal hängend (also nicht an der Gabel verschraubt) mit ner "Hilfsbremsscheibe" entlüftet. Über Nacht hängen lassen, nochmal das Spielchen und gut war.
gruß gremlino






cyberjunky Offline

User

Beiträge: 85

25.01.2006 14:49
#13 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

verdammt, mit Entlüfterei hat es doch sonst immer geklappt, warum aufeinmal nicht mehr. dann werd ich mich wohl nochmal ransetzen. Hatte vermutet das die Bremsflüssigkeit im System am Bremskolben der Bremspumpe während des Druckaufbaus wieder zurückströmt (vorbeiströmt). Aber eher Denkfehler? Die SRAD hat ja auch schon 55000km auf dem Buckel.

Trotzdem schonmal danke für die Tipps!

Wer will noch, wer hat noch nicht *g*

Nico

Hunter Offline

König Rollo


Beiträge: 7.494

25.01.2006 14:58
#14 RE: Problem Bremspumpe? Antworten

Zie doch einfach mal den Bremshebel und binde ihn so mal über Nacht fest ! Mit viel Glück hast am nächsten Tag das Prob im Griff !


89er sind die BESTEN !!!!!


Quasi Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 607

25.01.2006 17:22
#15 RE: Problem Bremspumpe? Antworten


Entlüfte doch einfach mal an der Hohlschraube der Bremspumpe.Oft hängt da auch noch Luft.
Pumpen, halten, Hohlschrauben öffnen bis Bremsflüssigkeit kommt. !!! Lumpen unterlegen!!!
Es gibt Hohlschrauben mit Entlüfternippel da gehts natürlich noch leichter


___________________________________________________________________________________


MERKE:Nicht jeder weiche Stuhl eignet sich zum sitzen


___________________________________________________________________________________


Gruß,

Quasi

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz