Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 663 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
fzs-r ( gelöscht )
Beiträge:

28.06.2006 08:25
750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Einbau iner 750er Schwinge, ohne Überzug ind die 1000er. Gibt das wirklich Probleme mit der Stabilität?

Remscheider Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.315

01.07.2006 22:56
#2 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

wieso willst denn sowas machen, weil alle andersum bauen ??

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

Speed Offline

Member

Beiträge: 162

02.07.2006 08:44
#3 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Die 750er Schwinge hat auch einen Überzug nur
die aus der 600er hat keinen ob man sowas einbauen muß,na ja

Andi


PistonMaster

fzs-r ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 09:57
#4 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Weil meine Kette fast am Ende ist. Ich momentan ziemlich klamm bin. Noch so ne Schwinge rumliegen habe und kein Geld für die 150 für das Trenn- und Nietwerkzeug habe,

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.457

04.07.2006 10:02
#5 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Da fällt mir ja glatt ein Ei aus der Hose....


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info@motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

fzs-r ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 10:20
#6 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Ach ja? Solltest doch bei diesem Forum ziemlich viel gewohnt sein, bei Fragen wie: Wierum baue ich meine Hinterradachse ein, oder was passiert bei Unterschreitung der Mindestprofiltiefe.

Denke es gibt genug Wahnsinnige, die Ihre Kette mit nem 25Euro Louis-Teil vernieten.

Habe jetzt aber wohl die Beste Lösung. Kettensatz mit Schloss montieren. Im Bummeltempo ihne Gas aufreißen zu nem Händler um die Ecke. Und dann vernieten lassen.

Habe selber schon 3 Fighter gebaut, aber halt kein anständiges Vernietwerkzeug und ohne anständiges Werkzeug sollte man manches halt sein lassen.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.457

04.07.2006 10:34
#7 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

In Antwort auf:
Habe jetzt aber wohl die Beste Lösung. Kettensatz mit Schloss montieren. Im Bummeltempo ihne Gas aufreißen zu nem Händler um die Ecke. Und dann vernieten lassen.

Na das geht doch schon....


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info@motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!

bloodhound Offline

Prediger

Beiträge: 1.503

04.07.2006 10:50
#8 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Zitat von fzs-r
Ach ja? Solltest doch bei diesem Forum ziemlich viel gewohnt sein, bei Fragen wie: Wierum baue ich meine Hinterradachse ein, oder was passiert bei Unterschreitung der Mindestprofiltiefe.
[...]
Habe selber schon 3 Fighter gebaut, aber halt kein anständiges Vernietwerkzeug und ohne anständiges Werkzeug sollte man manches halt sein lassen.

soso... und da ich die erfahrung 3 moppedz gebaut zu haben nicht besitze habe ich halt respekt vor der technik und bin mir ziemlich sicher das sich der hersteller bei manchen dingen halt irgendwas gedacht hat...


Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.350

04.07.2006 12:35
#9 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

In Antwort auf:
Weil meine Kette fast am Ende ist. Ich momentan ziemlich klamm bin. Noch so ne Schwinge rumliegen habe und kein Geld für die 150 für das Trenn- und Nietwerkzeug habe,




Das ist jetzt nicht wahr, oder?
Cu
Tom

>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,


mir auch

schrudi ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 16:48
#10 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

täglich wirds hier in dem forum etwas lustiger zu lesen
gleichzeitig bekommt man aber auch immer mehr angst, wenn jetzt die ganzen jungs die hier fragen und antworten selbst schrauben und dann auch noch auf den öffentlichen strassen fahren !!!1
ist übrigens nicht nur auf diesen thread bezogen
tschau
schrudi "alias" ERKLÄRBÄR

fzs-r ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 17:21
#11 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Mit bloodhound hatte ich jetzt ja mal nen paar nette private mails.

Aber jetzt mal an alle anderen. Trotz 16 Jahre vernünftiger schrauberei hatte ich nichts weiter als die Frage, ob der Überzug wirklich erforderlich ist und finde es jetzt ziemlich besch..., dass einige sich darüber auslassen müssen. Dass irgendwelche Sachen an Sportbikes nicht immer wirklich Sinn machen sieht man ja z.B. an den Einarmschwingen der Duc´s.

Ich wollte einfach ne vernünftige Antwort bezüglich des Überzuges.

Naja - denke hier werden einige nette Leute sein, aber nen paar blöde Sprüche brauche ich wirklich nicht.

Yoshi-Fan Offline

Member


Beiträge: 164

04.07.2006 17:58
#12 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

Um mal auf den Kernpunkt deiner Frage zu kommen, bei normalen Sportlichen Fahrstill auf der Landstraße und Autobahn sind eher keine Stabilitätsprobleme zu erwarten. Das Vorderrad wird noch leichter steigen als bisher.

Mir passt auch so mancher Kommentar nicht der hier Hinterlegt wird aber ich muss nun mal eine Lanze für einige der angeblichen „Motzer“ brechen. Viele Fragen und Fred´s die hier in letzter Zeit, und es wird immer mehr, eröffnet werden sind wirklich für unter „die viel zitierte Gürtellinie“. Dass da mal so machen die Halsschlagader platzt finde ich verständlich. Ich bin zwar auch ziemlich neu hier und auch nicht der Vielschreiber aber ich finde es schon Erstaunlich das es bisher kaum jemanden aufgefallen ist wer sich hier von den „alten Hasen“, und das meine ich jetzt fachlich und auch das Eintrittsdatum in dieses Forum, hier Rar macht oder gar nicht mehr meldet. Das kommt bestimmt nicht daher das Sie kein Interesse mehr haben sich auszutauschen sondern daher wie man sich Austauscht. Denkt doch einfach mal drüber nach.

Und das ne Duc mit der Einarmschwinge keine großen Stabilitätsprobleme hat, liegt am Rahmen und der Auslegung wie die Kräfte in den Rahmen eingeleitet werden. Mit einer Gixx wird das Nix der Rahmen ist halt auf eine normale Schwingenbauweise ausgelegt.


Gruß
Yohsi
_________________________
Heaven isn't too far Away

schrudi ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 18:48
#13 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

hallo
dieser beitrag kam von mir am 05.05.2006, und seitdem wurde es stetig schlimmer hier !!!
(@ der rest
ich habe weder gesagt er soll anderes öl oder vollsynthetik oder gar baumarkt scheisse nehmen.
mich nervt nur das ewige unwissende dummgelaber etwas. so nach dem motto: ich hab keine ahnung laber aber fleissig mit !!!
und das nimmt in letzter zeit einfach stetig zu !!!
falls es noch keinem aufgefallen ist, viele der älteren meiden inzwischen genau aus diesem grund das forum, und ich denke das die tendenz nur noch nach oben geht. irgendwann sind dann nur noch handbuchleser und analphabeten hier und geben sich gegenseitig tipps !!! ob das dann schön macht ???
wollte nur mal nen anstoss zum nachdenken geben !!
tschau
schrudi "alias" ERKLÄRBÄR )
und die wirklich guten jungs meiden dieses forum inzwischen wie einen haufen ameisen, was mir persönlich nicht gefällt !!!
leider zähle ich mich inzwischen auch zu den meidern, da ich nur noch ab und zu hier bin um meine laune wieder etwas zu steigern !!! aber kommentare (selbst wenn ich könnte) schenke ich mir schon länger da ja eh alles wie perlen vor die säue werfen ist !!!
sollten sich jetzt welche angepisst fühlen dann bitte nur draufhaun, aber mit sinn !!!
tschau
schrudi "alias" ERKLÄRBÄR

Yoshi-Fan Offline

Member


Beiträge: 164

04.07.2006 18:57
#14 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

In Antwort auf:
dieser beitrag kam von mir am 05.05.2006, und seitdem wurde es stetig schlimmer hier !!!

Hallo H. ERKLÄRBÄR, mach mich mal Bitte schlau ich kenne den Hintergrund nicht.

In Antwort auf:
ich hab keine ahnung laber aber fleissig mit

Amen

In Antwort auf:
und die wirklich guten jungs meiden dieses forum inzwischen wie einen haufen ameisen, was mir persönlich nicht gefällt

Amen²


Gruß
Yohsi
_________________________
Heaven isn't too far Away

schrudi ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2006 19:03
#15 RE: 750er Schwinge in 1000er bei K1 Antworten

damals gings um ne frage durch jemanden über öl 10w60, ist aber eigentlich egal.
kannst auf meinen namen gehn, dann beiträge von mir suchen und durchackern bis 10w60 kommt, falls du es wirklich lesen willst !!!
ähnliches habe ich aber schon vorher und nachher geschrieben, bis ich dann endgültig keine lust mehr hatte zu schreiben !!!
heute ist auch nur ne ausnahme und kommt bestimmt so schnell nicht wieder, versprochen.
tschau
schrudi "alias" ERKLÄRBÄR

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz