Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 11.368 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
750w Offline

User


Beiträge: 55

14.09.2006 16:49
GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Hi alle, bin neu hier. Habe es mir angetan neben einer ZX10, 2GSXR1100 mir auch eine 750 W zuzulegen. Hab im Forum schon gesucht, aber nichts passendes gefunden was mein, vielmehr das Prolem meines Moppeds beschreibt. Problem: Leerlaufgrungeinstellung (1200rpm) nicht möglich, kann aber bis 1000 und ab 2000rpm einstellen. Bei Gaswegnahme brauch sie zu lange um in den Leerlauf zu kommen (Ich weiß zu mager...). Das Ding hat 88kW ab 4000 geht sie wie die Hölle Auf der Rennstrecke gut, aber Grün/Silber denkt im Stadtverkehr anders darüber. Gasannahme bescheiden (bis 4000). Bin jetzt in der Lage die Vergaseranlage trotz Vollverleidung und inkl. Demontage der Züge in 15min auszubauen. Bedüsung (112,5/115/115/112,5) Schwimmerstand 1,47, Anlage Ultraschall gereinigt, Ventilspiel perfekt! 3x geprüft!!! Choke ist mehr oder weniger ohne spührbare Funktion(?)haben auch keine Erklärung.
Das Mopped hat 27000km gelaufen, Baujahr 1995, steht da wie aus dem Laden, aber läuft nicht richtig Kennt einer zufällig das Problem? Denke das ich eventuell in der falschen Richtung such. Hilfe wäre super!!

Gruß 750W

IST ES ZU LAUT - BIST DU ZU ALT!!!!

Mikels Offline

Member

Beiträge: 179

14.09.2006 16:58
#2 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Hallo,
was ist genau dein Problem?
Kann es irgendwie nicht rauslesen.
Gruß
Mikel

Bernd Illert Offline

Member

Beiträge: 111

14.09.2006 17:45
#3 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Hi, hast Du bei der Montage der Vergaser auch die Membranen überprüft? Auf die richtige Verlegung der beiden Gaszüge und besonderst die Einstellung des Rückholzugs geachtet?
Was passiert wenn Du mit etwas Nachdruck den Gasgriff zudrehst?
Tschau Bernd
(P.S. ich suche noch so einen Motor)

750w Offline

User


Beiträge: 55

14.09.2006 18:19
#4 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Hi, Membranen geprüft, Nadel auf Mittelstellung, Gemischregulierung 1,25 Umdreh., alle O-Ringe erneuert. Das Problem tritt auch bei nicht angeschlossenen Gaszügen auf. (Einstellrad)

Das Problem: Leerlauf läßt sich nicht regulieren. Dreht man am Einstellrad den Leerlauf auf Bsp.1200 und man gibt kurz Gas, dreht sie auf 4000 und geht nicht mehr runter. Wenn ich dann das Einstellungsrad zurück drehe (egal wie oft) geht sie irgendwann auf ca 900 runter und wenn man es ganz wegdreht geht sie aus. Folge: das Ding ist im unteren Drehzahlbereich nicht fahrbar.

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

14.09.2006 18:26
#5 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Lufi?Wenn der Choke ohne Funktion ist Überprüf mal den Zug wenn der Auf Spannung ist.......

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

750w Offline

User


Beiträge: 55

14.09.2006 18:44
#6 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten
Lufi ist Original, mit dem Choke meine ich: wenn das Ding warm ist und du ziehst den Choke sollte sie eigentlich aus gehen/fast ausgehen - oder? Das Problem des Leerlauf/Übergangsbereich tritt auch bei ausgehängten Zügen auf. Es ist sehr schlecht zu erklären.
Anderer Versuch: Wenn ich bei meiner 1100er die Zentrale Leerlaufschraube reindrehe, kann ich den Leerlauf auf Bsp. 1650 rpm einstellen. Sie dreht halt dann zu hoch aber man könnte fahren. Bei der 750er bekomme ich den Leerlauf nicht auf Bsp: 1650. Du versuchst ihn im Stand irgendwo zwischen 1000 und 2000 hinzustellen und er bleibt nicht da. Ein kurzer zug am Hahn und sie geht nicht mehr auf den letzten Wert (Bsp 1650) sondern hängt sich irgendwo über 4000 auf. Um sie dann runter zu bekommen drehe ich dann die Leerlaufschraube irgendwo hin runter und dann geht sie irgendwann auf eine Drehzahl zwischen 600 und 900. Achtung: Auch wenn keine Züge angeschlossen sind!!! Ansaugstutzen hab ich auch schon abgesprüht, sind dicht.

M.O.L. Offline

User


Beiträge: 51

14.09.2006 18:56
#7 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten
Falschluft an den Ansaugstutzen oder am Lufikasten vielleicht, oder
Leerlaufgemisch falsch.


Gruß

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

14.09.2006 20:39
#8 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Du scheibst das du die Anlage Ultraschall gereinigt hast.Hast du auch wirklich keine Ringe vergessen??Würd(auch wenn ne scheiss Arbeit ist)die Gaser nochmal auseinander nehmen und Prüfen weil hört sich extrem nach Gaserprob. an.wenn du ne Zeichnung brauchst gib bescheid.Es reicht wirklich nur ein fehlender Dichtungsring um solchen Ärger zu haben.

Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

750w Offline

User


Beiträge: 55

14.09.2006 21:31
#9 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Habe das Reperaturhandbuch von Suzuki. Vergaser raus hab ich in 15min nachdem ich das jetzt schon 20x gemacht habe. Hat irgendjemand eventuell andere Einstellwerte/Erfahrungswerte bei dem Modell? Nadeleinstellung? Wie anfällig sind die Schwimmer? Einstellung der Gemischregulierung (lt. Suzuki 1 1/4 Umdrehungen) Es bleibt mir nichts anderes übrig als das Ding wieder raus zu bauen.

M.O.L. Offline

User


Beiträge: 51

15.09.2006 12:37
#10 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

die grundeinstellung lt. whb der gemischschrauben sollte ausreichend sein.
ich hatte mal dasselbe problem, bei mir war bei einem vergaser der chokekolben nicht richtig drin.
dadurch hat der motor falschluft gezogen und das problem war das gleiche wie bei dir.

hoschi Offline

Cheffe de Grill


Beiträge: 8.561

15.09.2006 12:43
#11 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

In Antwort auf:
Das Problem des Leerlauf/Übergangsbereich tritt auch bei ausgehängten Zügen auf.

In Antwort auf:
bei mir war bei einem vergaser der chokekolben nicht richtig drin


Egal was fürn Mopped du Fährst."Hauptsache eine GSXR"

750w Offline

User


Beiträge: 55

15.09.2006 13:01
#12 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Hatte die Schubstange zur Ansteuerung der Chokekolben schon ab und die Kolben mit der Hand reingeschoben. Habe den laufenden Motor schon mit Bremsenreiniger, Startpilot und Benzin abgespritzt und es gab keine Reaktion. Ich habe das Problem der Falschluft von außen eigentlich schon abgehakt.

M.O.L. Offline

User


Beiträge: 51

15.09.2006 13:56
#13 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten
du hast das falsch verstanden!
Mit chokekolben hab ich den schwarzen clip an den vergasern gemeint und nicht den
ganzen choke-mechanismus.

guckst du hier: und wieder mal: Link entfernt wegen Urheberrecht ! Bei Fragen: Mail an GiXXer-Tom@gsxr.de

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.774

15.09.2006 13:58
#14 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

Oki, machs dir leicht und besorg dir eine andere Vergaserbatterie.
Das Drama mit den Gasern haben fast alle W-Fahrer hier schon durch...
Eventuell hast du Verschleiss an den Schwimmernadeln;Nadeldüsen und/oder Düsennadeln.
Bei mir war ein Haarriss in der Membrane von Gaser 2 und das hat sich ähnlich geäussert.
Ich hab ein Vierteljahr gebraucht um das zu finden...
Spar dir die Zeit, such dir eine Austauschbatterie, nimm von beiden das Beste und dann läufts bestimmt !
Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

manschke Offline

User

Beiträge: 12

15.09.2006 19:18
#15 RE: GR7BB GSXR 750W Hilfe! antworten

hallo du ich fahr die selbe machschine meine ist nur ein bischen älter meine ist bj 93
dein problem kenn ich vielleicht kann ich dir helfen.
hast du schon mal bein gasgriff die beiden eistellschrauben herumgedreht ich habs auch so gemacht und sihe da danach war alles ok. allso vergiss die einstellschraube für die leerlaufstellung das kommt erst später

stell die beiden schrauben beim gasgriff ein
kann nähmlich sein das dein gasgriff so eingestellt ist das er auf gas geben gestellt ist schraub die schraube so ein das es kein gas mehr gibt

ich hoffe ich konnte dir helfen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Gaser GR7AB
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Homepagemodules.de | Forum erstellen