Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.228 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2 | 3
Rookie ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2006 16:02
#31 RE: Bremssättel von SC 44 an Kilo K1 ?? Antworten

Hallo Kollegen,

wenn denn hier noch jemand an technischen Fragestellungen interessiert sein sollte, hier nun die vorläufige Lösung meines Bremsproblems: Auch mit den SC 44-Sätteln war der Druckpunkt gleichermaßen schwammig. Deshalb nun die Bremspumpe der SC 44 verbaut und nun habe ich mit den Sätteln der 750 K1 einen ordentlichen, festen Druckpunkt. Beim nächsten Tag auf der Strecke werde ich noch zwischen beiden Sätteln wechseln, um herauszufinden, welcher die bessere Bremsleistung ergibt.
Die hier gestartete Diskussion um Alubremskolben ist von zwei Seiten zu betrachten: Verschieden Modelle beweisen, daß es druckstabile, sehr gut verzögernde Bauweisen auch mit Alukolben gibt. Die Tatsache, daß verschiedene Bremsanlagen ( z.B. ZX 10 R ) von Haus aus mit den Originalalukolben einen wandernden Druckpunkt haben, der durch den Austausch gegen Stahlkolben verbessert wird, spricht nicht grundsätzlich gegen Alu, lediglich in diesen Fällen im Zusammenspiel mit den anderen Komponenten.
Herzlicher Gruß aus Bonn

Mark ( gelöscht )
Beiträge:

20.10.2006 16:57
#32 RE: Bremssättel von SC 44 an Kilo K1 ?? Antworten

sag dann mal bitte bescheid, welche bei dir am besten funktioniert haben...
gruß, Mark

Seiten 1 | 2 | 3
«« Profiltiefe
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen