Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.006 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Anti ( Gast )
Beiträge:

13.04.2007 15:28
Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten
Moinsen allerseits,
hab mich heute hier ziemlich viel zum Thema GU74C Fahrwerk, Reifen, Felgen usw. umgeschaut.
Hat jetzt eigentlich jemand eine ultimative Lösung gefunden???
Meine läuft mit komplettem Emil Schwarz Fahrwerk (incl. verstärktem Umlenkhebel), Wilbers Federn und Bein wie auf Schienen und der 150er Battlax klebt wie Uhix-Plus (sieht nur etwas mager aus).
Die ABM-Scheiben verzögern geilst und mit zurückverlegten Rasten klappts noch besser.
Man darf halt nicht drauf sitzen wie ein Sack und muss etwas mit dem Körper arbeiten.
Angststreifen seh ich jedenfalls keinen und vorne stehen auch nur ein paar Millimeterchen.
Will jetzt mal PVM Räder 2,5/5,0x18 probieren und bin eigentlich etwas enttäuscht, dass es keine aktuellen 170er Reifen von Bridgestone gibt.
Mein Reifenhändler meint, der TÜV sei kein Problem und der 160er würde auch nicht zu flach auf der 5Zoll Felge.
Er meint aber auch, ich soll den ganzen 18Zoll Mist in die Tonne kloppen.
Meine Frage also:
Was wird wirklich besser mit 17 Zoll?
Was wird aus der Schräglagenfreiheit?
Wer kennt bessere Reifen für die GU74C als den Battlax BT014R und wie gut ist der Metzteler ME170/60VB18V260?
Fragen über Fragen ......
frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.948

15.04.2007 00:19
#2 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten

hi

mit 17ern wird meiner meinung nach nichts besser,es gibt durchaus gute reifen in 18 zoll,such mal bei einem online-reifenhändler nur nach grösse und schau dir das angebot an.

In Antwort auf:
Angststreifen seh ich jedenfalls keinen und vorne stehen auch nur ein paar Millimeterchen


dann würd ich erst recht keine 17er verbauen,sie setzt dir sonst auf.

den bt 014r hab ich nicht gefahren,hab auf meiner jetzt den conti road attack drauf,110/80 18 auf ner 2,5er felge und hinten nen 160/60 18 auf ner 6er felge und heute mal ausgiebig probiert,sind richtig gut.

zum "neuen" me1 kann ich nix sagen,ich hab den in den 90ern mal gefahren und war nicht sehr zufrieden mit der paarung me1 /me33.
der me1 in der comp-k mischung war mir zu schmierig wenns warm war und der 33er laser hatte immer auswaschungen am profil....kann mir allerdings gut vorstellen,dass sie bei metzeler die mischungen und karkassen inzwischen auf den aktuellen stand der technik gebracht haben,käme auf einen versuch an.


fish_hg Offline

User

Beiträge: 52

15.04.2007 01:20
#3 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten
da setzt nichts auf (mit rairotek rasten und 170/60/17) und man kann die neuesten reifen verwenden. also tu es einfach. metzler z6 und der neueste pirelli, weiss den namen gerade nicht, schneiden zurzeit am besten ab.

gruss, fish

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.425

16.04.2007 14:11
#4 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten
17er an ner Knicker ist wie Dicke Weiber poppen, geht zwar, macht aber keinen Spaß!!! (um es mit den Worten von SVEN zu sagen)
Scheiß auf die Radialkräfte und den ganzen anderen Blabla.
Erst recht wenn alle Fahrwerksschwächen durch Emil Schwarz Teile ausgemerzt wurden. Ne Schwinge von Emil Schwarz überarbeitet,dann haste auch mit ner alten Knicker kein Pendeln oder solche Scherze mehr.
18er sind die einzig wahren für ne Knicker und es macht verdammt viel Spaß mit ner alten Tante die Tupperwarenfraktion zu verblüffen.

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

Anti ( Gast )
Beiträge:

16.04.2007 14:49
#5 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten
Sage erst mal Danke für die Rückmeldungen!!!!
Letzten Freitag war ich noch recht unentschlossen und ziemlich kirre ob ich das mit den PVMs doch lieber lassen soll und mir 17er hole.
Werde das aus Neugier im Laufe des Jahres auch mal probieren und versuche (mit Hilfe vom Forum) mal eine Liste der möglichen Umbauten zu erstellen. Einiges hab ich ja schon an Antworten an meine PM bekommen.
DANKE also an alle Schrauber!!! (NATÜRLICH AUCH AN DIE LIEBEN AMPHIBIEN FISH UND FROSCH!!! )
Was Bello sagt trifft meiner Ansicht nach des Pudels Kern.
Gestern war ich auf meiner 220Km Tälertour unterwegs und im Ort haben mich drei Tupperwaren ziemlich dreisst überholt.
Dann im Aartal von Bad Schwalbach nach Limburg hab ich mir einen nach dem anderen in aller Gemütlichkeit zurechtgelegt und die ganze Truppe ziemlich furchtbar alt aussehen lassen.
Von hinten sieht mein 150er ja nicht so nach 1100er aus, deshalb seh ich für die Jungs wohl nach Kleinvieh aus. Der 160er wird das nicht groß ändern und da werd ich bestimmt noch öfter mal das Vergnügen haben (tarnen, teuschen, verpissen ).
Seit dem hab ich ein 18 Zoll Grinsen in der Fresse und bekomms nicht mehr weg!
Über Kräfte und Hebel die bei breiten Reifen wirken denk ich auch schon die ganze Zeit nach.
Bei großer Schäglage dürften gerade die Hebelkräfte (Reifenmitte zu Reifenauflagefläche) stark zu nehmen und das könnte durchaus dem Fahrwerk (insbes. Gabel)zu schaffen machen. Wie auch immer.
Jedenfalls bin ich jetzt 42 Jahre alt, incl. Kleinkraftrad also 26 Jahre dabei und da machts mir doppelt Spass, mit 18er "Holzreifen" auf nem 21 Jahre alten Moped den Modesklaven meinen knackigen Knickerarsch zu zeigen!
Mein Tip an die Rasselbande von gestern bei Bad Schwalbach: Der richtige Dreh, Band 1 und Band 2 auswendig lernen!!!!!!!
Gerade aus kann nämlich jeder ......
ecki945 Offline

Labertasche

Beiträge: 433

20.04.2007 19:23
#6 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten

In Antwort auf:
Meine Frage also:
Was wird wirklich besser mit 17 Zoll?
Was wird aus der Schräglagenfreiheit?
Wer kennt bessere Reifen für die GU74C als den Battlax BT014R und wie gut ist der Metzteler ME170/60VB18V260?
Fragen über Fragen ......


Es wird nicht wirklich viel besser mit 17". du hast dann natürlich eine sehr große auswahl an reifen. doch die schräglagenfreiheit leidet massiv darunter. hab an einer von meinen 2 knickgixxen pvm felgen drinn (3.5x17, 6x17). würde den umbau nicht wieder machen. auspuff, fußrasten setzen auf. im solobetrieb. vom soziusbetrieb will ich hier gar nicht schreiben.

mein tipp: rüste auf die hinterradfelge der 88er knickgixxe um, die hat 4.5x18. bekommst du auch problemlos eingetragen. meine reifenempfehlung

170/60/18 ME1 COMPK hinten
110/80/18 LASERF vorne

oder den metzeler me z6

gruss

Roaddog112(GV73C) ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2007 19:54
#7 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten

einen 160er auf ne 6 Zoll Felge???

ich habe nen 160 auf ne 5,5 Zoll Felge zwar in 17 Zoll und nicht 18 aber das ist mega scheiße weil der Reifen unheimlich breit gezogen ist...

und dann noch nen AVON

Ich rase nicht-ich fliege tief

fish_hg Offline

User

Beiträge: 52

21.04.2007 21:46
#8 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten

ich bin vorher auf pvm felgen 2,5x18 und 4,0x18 mit 110/80 18 und 170/60 18 gefahren. habe nur das hinterrad auf 5,5x17 umgerüstet und fahre darauf 170/60 17 reifen. durch die breitere felge ist der reifen von seiner kontur wesentlich gleichmässiger. ich fühle mich wohler als auf dem 18" rad. bei mir setzt mit mit 4 in 1 eagle superstreet und rairotek rasten aber auch garnichts auf. und wenn doch, dann steht das moped nicht mehr auf seinen rädern allerdings habe ich den soziusbetrieb noch nie probiert, dürfte aber dank white power federangelegenheiten auch kein problem sein.


gruss, fish

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.948

22.04.2007 02:50
#9 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten
In Antwort auf:
einen 160er auf ne 6 Zoll Felge???

ich habe nen 160 auf ne 5,5 Zoll Felge zwar in 17 Zoll und nicht 18 aber das ist mega scheiße weil der Reifen unheimlich breit gezogen ist...

und dann noch nen AVON




das geht einwandfrei...kommt halt drauf an,wie breit der reifen baut(da gibts satte unterschiede)und welche kontur der reifen von haus aus hat,starkes ellipsoid oder schon mehr zum halbkreis hin.die kontur vom avon kenn ich in natura nicht,beim conti road attack ist der 160er auf der 6-zöller immer noch ne anständige ellipse...und es fährt sich erste sahne damit..

peterpatong ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2007 10:23
#10 RE: Fahrwerk GU74C, Reifen, Felgen, 18 vs. 17 Zoll antworten

Ich fahr' auch den ME1 von Metzeler und bin voll zufrieden damit.
Meines wissens mit 170 auch der 'breiteste' ...
Oder weiss jemand was anderes...?
Die Gummimischung stammt vom Raodtec Z6

In Antwort auf:
Originaltext Metzeler:
"Der Lasertec löst den bekannten und bewährten ME33 Laser ab. Die neu entwickelte Karkasse sorgt für verbessertes Fahrgefühl durch gutes Feedback und sicheren Bodenkontakt in Schräglage. Das bekannte Profilmuster für wirkungsvolle Wasserverdrängung und Sicherheit auf nasser Fahrbahn. Die vom Raodtec Z6 übernommene Gummimischung sorgt für gute Nässehaftung und Laufleistung."

Jemand der weiss das er nichts weiss, weiss mehr als jemand der nicht weiss das er nichts weiss.
http://picasaweb.google.de/peterpatong/MOKONeu

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen