Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 341 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Vibex Offline

Labertasche


Beiträge: 454

15.04.2007 16:33
Anlasserproblem antworten
So Ihr Mittüfftler hab da mal ne Frage:

Ich lass die Maschine an, funzt alles wunderbar, ich fahr ne Runde, anner Tankstelle, Videothek...etc versuch ich zu starten und dann spricht der Anlasser so an als wäre die Batterie leer (Batterie ist voll, Lima liefert genug).
Wenn Ich das Maschinchen anschiebe läuft sie auch wieder.
Als ich nun wieder nachhause gekommen bin versuche ich vor der Tür noch ein mal sie zu starten alles wunderbar, ich schalte aus und wieder ein, kommt das selbe Spiel wie vorhin, dass der Anlasser nur langsam juddelt, ich schalt wieder aus und wieder ein, springt sie wieder an (meistens aber nicht), ohne das ich sie bewegt hätte oder an Leitungen gewackelt.

Hin- & Rückleitung sind erneuert und ausgebessert, Kontakte abgeschliffen. Aber irgendwie klingt es auch nicht nach einer schlechten Kontaktstelle, zumal der Anlasser ja ne unmenge an Strom frisst und es auch irgendwo knacken müsste wenn der Strom abhaut.

Weiß jemand ne Macke wo es sein könnte, der Fehler? 93' 11er W Motor in 92' 75er W Gestell.

Danke schon mal im vorraus

Greetzy Vibex


*******HIER KÖNNEN SIE WERBEN*******

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.551

15.04.2007 18:18
#2 RE: Anlasserproblem antworten

wenn du mit den kontakten die kohlenbürsten meinst,dann könnten diese zu erneuern sein.

Vibex Offline

Labertasche


Beiträge: 454

15.04.2007 18:28
#3 RE: Anlasserproblem antworten
Hab den Anlasser komplett zerlegt und gereinigt, die Bürsten sind sogar noch im recht guten Zustand.
Aber schon mal ne gute Idee, weiter so ich weiß sonst nimma weiter, das Anschieben Nervt
Und mit den Kontakten meinte ich sämtliche Schraub- und Klemmverbindungen

Greetzy Vibex


*******HIER KÖNNEN SIE WERBEN*******

Suki_Driver ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2007 19:23
#4 RE: Anlasserproblem antworten
ich tippe auf das Relais oder Bürstenlänge der Kohlebürsten, Verschleissmaß 6mm.
Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.236

15.04.2007 19:56
#5 RE: Anlasserproblem antworten

Relais oder irgenwo im Massekabel einen Wackler.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

Vibex Offline

Labertasche


Beiträge: 454

15.04.2007 20:05
#6 RE: Anlasserproblem antworten

hmm hab grad mal Anlasser wieder rausgepopelt, ein Kohlestift ist wirklich recht weit unten, hmmm was kostet son Ding?? Und Massekabel am Motor hab ich grad erst neu gemacht, also der dürfte noch i.O. sein, hmm Relais, hmmmmmm das klingt nicht gut, ditt kleene teil da.
Na mal schaun, hab jetzt mal den Kohlestift durch basteln etwas tiefer gesetzt mal schaun ob das funzt, werd nat. berichten hehe
Danke schon mal an alle!!!




Greetzy Vibex


*******HIER KÖNNEN SIE WERBEN*******

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.236

15.04.2007 20:10
#7 RE: Anlasserproblem antworten

Ich glaube ich habe noch einen Anlasser.
Ich schaue morgen mal nach und melde mich dann bei dir.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

Vibex Offline

Labertasche


Beiträge: 454

15.04.2007 20:41
#8 RE: Anlasserproblem antworten

So hab das Ding wieder drin, dreht auch, aber das hats ja vorher auch schon, Der Anlasser hat ja nur ab und zu mal nicht funktioniert. Ich bin mal die nächsten Tage gespannt.

Der TOM wieder eifrig eifrig, er dreht sich wie ein Brummkreisel für mich. Danke schööön




Greetzy Vibex


*******HIER KÖNNEN SIE WERBEN*******

sebkat79 Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 231

17.04.2007 13:01
#9 RE: Anlasserproblem antworten

relai würd ich ausschliesen wiel das schaltet oder nicht.
in schweineseltenenfällen ist das relai undicht und die kontakte sind oxydiert.
denke dann würde es wohl ständig ein problem mit dem anlassen geben.
tippe auch auf die kohlenbürsten. wenn die lauffläche auf der welle sehr riefig ist kann man die mit feinem schleipapier glätten. die welle sollte im bereich der kohlen unbedingt fettfrei sein

FASHION CHANGES STYLE REMAINS!

Zündung? »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen