Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.356 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Thomas,der Offline

Prediger

Beiträge: 3.595

20.04.2007 17:29
Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Moin
nachdem ich die 11w auf der autoahn gescheucht habe ist der bremsflüssigkeit
ca ne 1/2 std milchig und der bremspunkt ist recht schwammig
Ist da event.wasser drin? die ist erst im januar neu gekommen
welchen vorteil haben bremsleitungen aus stahlflex?
Gruß
Thomas

scm Offline

User

Beiträge: 72

20.04.2007 18:20
#2 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Zitat von Thomas,der

nachdem ich die 11w auf der autoahn gescheucht habe ist der bremsflüssigkeit
ca ne 1/2 std milchig und der bremspunkt ist recht schwammig
Ist da event.wasser drin? die ist erst im januar neu gekommen

Egal, ich würd noch neuere reintun!
Und zwar möglichst bald.

In Antwort auf:
welchen vorteil haben bremsleitungen aus stahlflex?

Dehnen sich unter Druck weniger aus, so daß das Gefühl am Hebel
"härter" wird. Außerdem sind sie alterungsbeständig und sehen
wichtig aus.

Gruß
Sven

lefty loosey, righty tighty!

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.433

20.04.2007 19:53
#3 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

In Antwort auf:
Dehnen sich unter Druck weniger aus, so daß das Gefühl am Hebel
"härter" wird. Außerdem sind sie alterungsbeständig und sehen
wichtig aus.



Junge Junge...das sind ja Erklärungen....

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



scm Offline

User

Beiträge: 72

20.04.2007 22:01
#4 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Wieso? Stimmt da irgendwas nicht
oder hab' ich was vergessen?

lefty loosey, righty tighty!

Suki_Driver ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2007 22:39
#5 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

wenn die Bremsflüssigkeit milchig wird ist Wasser drin. Die Hellbraune Bremsfluid ist jetzt sozusagen eine Öl-Wasser-Emulsion. Abhilfe: Sofort erneuern ! Am besten gleich DOT 5 einfüllen, ist die neueste Generation von Bremsöl.

Stahlflex-Leitungen sollen angeblich den Druckpunkt an der Bremse verbessern. Ich persönlich habe da keinen unterschied gemerkt. Deshalb sind bei mir die Originalschläuche wieder drin.

Marco1192 Offline

Member

Beiträge: 111

20.04.2007 22:45
#6 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

In Antwort auf:
Am besten gleich DOT 5 einfüllen, ist die neueste Generation von Bremsöl.

Ne Dot 4 oder 5.1, aber auf keinen Fall Dot 5!!!
Wenn die Bremsflüssigkeit braun milchig ist, dann sofort raus damit!

Gruß Marco

Suki_Driver ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2007 22:57
#7 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten
mein ich doch, DOT 5.1
Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.920

24.04.2007 11:32
#8 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Also Leute !!!

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif



http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.920

24.04.2007 11:56
#9 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Naa gut !
Also: durchspülen die ganze Anlage, weil Wasser drin !!! Dot 4 nehmen ! Für anderes besteht absolut keine Notwendigkeit !
Und: SUzuki empfiehl ausdrücklich: Bremsleitungen alle 4 JAHRE AUSTAUSCHEN !
Besser durch Stahlflex ersetzen. Und bedenklich, wer den Unterschied nicht bemerkt, da sollte dann noch anderes im Argen liegen !!!

Familienväter sollten Wert auf gute Bremsen legen !!!

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif



http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

24.04.2007 15:51
#10 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

In Antwort auf:
Naa gut !
Also: durchspülen die ganze Anlage, weil Wasser drin !!! Dot 4 nehmen ! Für anderes besteht absolut keine Notwendigkeit !
Und: SUzuki empfiehl ausdrücklich: Bremsleitungen alle 4 JAHRE AUSTAUSCHEN !
Besser durch Stahlflex ersetzen. Und bedenklich, wer den Unterschied nicht bemerkt, da sollte dann noch anderes im Argen liegen !!!

Familienväter sollten Wert auf gute Bremsen legen !!!




Heinzi…..dem ist NICHTS mehr hinzuzufügen.



Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

29.04.2007 09:36
#11 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Zitat von Suki_Driver

Stahlflex-Leitungen sollen angeblich den Druckpunkt an der Bremse verbessern. Ich persönlich habe da keinen unterschied gemerkt. Deshalb sind bei mir die Originalschläuche wieder drin.

Lese ich das richtig,Du hast die Flexleitung wieder abgeschraubt & die ori Gummileitungen wieder rein???????
Geiz ist geil.

Mein neuer anfang

Suki_Driver ( gelöscht )
Beiträge:

29.04.2007 11:22
#12 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

das hat glaube ich nichts mit Geiz zu tun, wenn ich die Originalschläuche wieder einbaue. Ganz im Gegenteil...

Wer so fährt, das er glaubt, Stahlflexbremsschläuche zu benötigen, sollte eventuell über seine Fahrweise nachdenken. Ich fahre auch schon mal Vollgas, bin allerdings noch nicht in die Lage versetzt worden eine Vollbremsung hinzulegen wo Stahlflex unbedingt nötig gewesen wären. Abgesehen davon, gefallen mir die Stahlflexleitungen sowieso nicht. Wem es gefällt der soll sich doch die Dinger dranschrauben. Technisch jedenfalls, sind diese nicht erforderlich.

Thomas,der Offline

Prediger

Beiträge: 3.595

29.04.2007 17:41
#13 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

Danke für die Antworten
so flüssigkeit ist neu,mein schrauber meinte,er hat sie erst im herbst getauscht(neue flüssigkeit und reinigen kostenlos)
fahren und testen is im moment nich ,da mich alzheimer im rückendahingerafft hat,geiles wetter draußen und ich kann nur putzen
Gruß
Thomas

andi1100 Offline

Prediger


Beiträge: 4.398

29.04.2007 19:54
#14 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

In Antwort auf:
Wer so fährt, das er glaubt, Stahlflexbremsschläuche zu benötigen, sollte eventuell über seine Fahrweise nachdenken. Ich fahre auch schon mal Vollgas, bin allerdings noch nicht in die Lage versetzt worden eine Vollbremsung hinzulegen wo Stahlflex unbedingt nötig gewesen wären. Abgesehen davon, gefallen mir die Stahlflexleitungen sowieso nicht. Wem es gefällt der soll sich doch die Dinger dranschrauben.Technisch jedenfalls, sind diese nicht erforderlich.


Bevor man solche Aussagen trifft, sollte man lieber nix sagen!!!

Mit Öl läufts wie geschmiert!!!
_______________________________

_______________________________

http://www.hessengixxer.de

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.920

29.04.2007 19:59
#15 RE: Nach schneller fahrt remsflüssigkeit milchig antworten

...

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif



http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen