Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.533 mal aufgerufen
 Schwafelforum
Seiten 1 | 2
tunix Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.356

02.05.2007 21:30
#16 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Mal wieder ne Kleinbürgerliche Hetzkampanie und das in einem öffentlich rechlichen Sender. Wenn ich mir die GEZgebüren anschaue und mir vorstelle, dass den Mist mit meinem Geld verzapft wurde könnte ich Bomben schmeissen.
Das ist doch mal wieder ein Aufruf zum Motorradfahrer jagen. Gib dem Volk ein Feindbild, ich könnte kotzen.


<a href="http://www.project34.de"><img src="http://www.project34.de/templates/templa...es/titlebar.jpg" width="30%" height="30%" alt="Werkstatt-Tip"></a>

11er Power ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2007 21:34
#17 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Solche Berichte könnten Sie jede Woche bringen!
Das poliert unser schlechtes Image auf!

Gruß
Erwin

tunix Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.356

02.05.2007 21:40
#18 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Ich habe aber keinen Bock auf die Vollidioten, die aufgrund solcher Berichten glauben im Recht zu sein, wenn sie einem die Vorfahrt nehmen oder einen abdrängern, weil " alle Motorradfahrer sind rücksichtslose Rase und denen muss es mal jemand zeigen".
Ich hab schon zuviel Spinner auf vier Rädern erlebt, die es nicht verpacken, dass man mit weniger Geld schneller fahren kann.


<a href="http://www.project34.de"><img src="http://www.project34.de/templates/templa...es/titlebar.jpg" width="30%" height="30%" alt="Werkstatt-Tip"></a>

11er Power ( gelöscht )
Beiträge:

02.05.2007 21:48
#19 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Also ich fahr jetzt seit ca. 10 Jahren nicht nach StVo, aber Problem mit PKW hatte ich noch nie.
Sehn die mich nicht, oder was...

Gruß
Erwin

Wischmop Offline

Don Galoscho


Beiträge: 4.580

02.05.2007 22:22
#20 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

War mal wieder geiler bericht.
Aber die haben sich doch fast selbst in arsch gefickt weil die ja fast offen zugegeben haben das die uns nur jagen wegen dem geld scheiß auf sicherheit. Bestes beispiel war die aktion mit dem hubschrauben Armes deutschland. Da wo man die grünen dinger gebrauchen könnte sind die fast nie sonder langweilen sich bei der jagt auf uns ........

mfg Basti

trapper ( Gast )
Beiträge:

03.05.2007 00:32
#21 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Guten Tach,

@Olaschir: 100% Zustimmung !!!!


In Antwort auf:
Gib dem Volk ein Feindbild..


..,dem ist auch nix hinzuzufügen..!!!

Trapper

Es gibt zwei Sorten Freunde :
Die einen sind käuflich, die Anderen unbezahlbar ! ! !

Vibex Offline

Labertasche


Beiträge: 454

03.05.2007 12:50
#22 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten
Auchwas zum Thema beitragen will:

Also ich kenn keinen Motorradfahrer der sich penibel an die Vorschriften hält und Motorradfahrer, geben wir es zu sind wirklich so gut wie immer knapp 20km drüber. Aber darum gehts nicht, denn wenn Unfälle zwischen Pkw und Krad passieren, wird eigendlich meist die Geschwindigkeit unterschätzt oder schlichtweg übersehen. Mir hat damals eine ältere Dame die Vorfahrt genommen, meinte sie hätte mich nicht gesehen und hab mit 60 in die Motorhaube eingeparkt. Und vor kurzem hat mich ein Autofahrer jüngeren Baujahres nicht gesehen und hat mich seitwärts gerammt, hat mich gut 2m quer geschoben, seine darauf folgende Aussage war Zitat: "Jetzt bin ich endlich wach". Das ich in Berlin oft nicht gesehn werde wenn ich im Toten Winkel vorbei fahre passiert regelmäßig, aber da hat mich zum ersten mal einer erwischt.
Aber wenn Motorradfahrer GAS geben, dann doch wirklich nur auf Landstaßen, Autobahnen oder frei übersichtliche Straßen und in den Fällen gefährdet sich jeder doch selbst und mit vorrausschaundem fahren werden keine Unschuldigen bedrängt und gefährdet.
Zum Beitrag:
Habe Ihn auch gesehen und soo schlimm haben sie die Motorradfahrer gar nicht runter gezogen, tja das 50% alle Krads zu bemängeln sind, da grinse ich nur . Warum fahren Motorradfahrer mit lauten Tröten dran? Hat nix mit cool zu tun, durch die doofen modernen Helme hört man nur nix mehr, aber man will sein Krad doch auch hören und nicht nur spüren .

Resultat, lasst die Jungs doch nen bissle am Gas spieln, solang die Strecken frei und übersichtlich sind!
Ausgenommen die ganz extremen "Raser", aber die gibts auch in Blechkarossen.

Greetzy Vibex


*******HIER KÖNNEN SIE WERBEN*******

Thaischlampe Offline

Schwafelhannes

Beiträge: 278

05.05.2007 23:09
#23 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

@ VIBEX: Volle Zustimmung. Wir ziehen doch alle gerne mal am HAHN. Aber immer mit Rücksicht im Nacken. Ich zu mindest.
Gruß Jörg die Thaischlampe

missy Offline

Prediger


Beiträge: 6.886

06.05.2007 08:34
#24 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten
Ja klar ... aber es macht halt doch einen Unterschied ob man mit 110-120km/h in eine kritische Situation kommt oder mit 90km/h ...
Ich finde die 100km/h ausserorts in Deutschland können stressig sein ... immer klebt einer schnellerer am Arsch und will vorbei ... das kann wenn man Ortsunkundig ist zu gefährlichen Situationen führen.

Gruss
Danielle

swen Offline

Hausfrau


Beiträge: 845

06.05.2007 09:38
#25 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

In Antwort auf:
Ich finde die 100km/h ausserorts in Deutschland können stressig sein... immer klebt einer schnellerer am Arsch und will vorbei


Sorry - fahr Bus / Bahn. Da hier in D eh doch alles so scheiße ist und alle deutschen nur Rasen - wieso fährst Du hier?

WAS kann gefährlich sein wenn einer an Dir vorbei will? Lass Dich nicht provozieren, fahr Deinen Stiefel und gut ist......
Furchtbar - echt

Swen

ich wars nicht...

Artie Offline

Member

Beiträge: 106

06.05.2007 11:36
#26 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten
Hallo,

ich möchte mich mal gerne mit ein paar Videos von anderen Herrstellern (ausgestrahlt in "anderen" Ländern) in diese sinnlose Diskussion einmischen. Ich finde ehrlich gesagt diese Videos sehr gut gemacht weil sie sehr aussagekräftig sind und das Wesendliche wiedergeben und auf den Punkt bringen.

Und ich glaube wenn in Deutschland eine bessere "Öffentlichkeitsarbeit" der Herrsteller betrieben würde (was leider so gut wie gar nicht statt findet), währe diese Diskussion hier überflüssig.

Aber seht selbst (z.B. von KTM):
http://media.motosport.ch//files/36641_ktm_690_sm.wmv
http://media.motosport.ch//files/36644_ktm_950_supermoto.wmv
http://media.motosport.ch//files/36646_ktm_super_duke.wmv


P.S: und regt Euch nicht zu sehr auf über so ein Scheiß, weil so Leute immer weiter machen wenn Sie auf "Gehör" stoßen und somit ihre Daseinsberechtigung rechtfertigen.

Gruß
Artie

...........................................
...DON`T EAT JELLOW SNOW...

missy Offline

Prediger


Beiträge: 6.886

06.05.2007 14:16
#27 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Die Videos sind gut gemacht, animieren vielleicht aber auch genauso zu fahren ....

Ich fahre oft im Schwarzwald weil es so schön vor der Haustüre liegt und die Nebenstrassen meistens leer sind.

Gruss
Danielle

Olaschir Offline

Prediger


Beiträge: 2.018

06.05.2007 14:45
#28 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

eines ist ja klar:
Im öffentlichen Bereich gelten auf unseren Straßen Gesetze, die bei Nichteinhaltung geahndet werden können.

Aber viele/einige Verkehrsteilnehmer fahren z.B. überm gesetzlich erleubten Limit, haben Auspuffanlagen dran die nicht nur n bischen lauter sind.

Dem großen "Publikum" fallen besonders Motorradfahrer auf, da sie zum einen so schön schnell beschleunigen können - und damit oft auch schneller als das gesetzl.Limit sind - zum anderen sind in einem höheren Maße mehr laute Auspuffe an Moppeds dran als bei Autos. Beides zusammen fällt halt noch eher auf, wenn man ne Gixxe hochbeschleunigt z.B.

Die Fensehmacher leben von Einschaltquote. Sie verkaufen Bilder + Ton.
Und sowas wie in so eine Motorradfahndungsreportage wird halt auch verkauft. Ebenso wie Reportagen über Schwertransporte, Pimp my Car etc.

Die eine Frage ist, wie dieses dem Zuschauer rübergebracht wird. Im o.g. Beitrag wurde meiner Meinung nach, das Wort "Renn"- (im Zusammenhang mit -Maschine, -Strecke) zu oft gebraucht und macht damit einen reizerischen Eindruck. Damit lassen sich die Bilder besser verkaufen. Es sollte ja auch, so glaub ich, speziell über die Fahndung nach Motorräder berichtet werden. Es gibt ja auch Repos, wo Autos gefilmt werden...



Was ich damit sagen will, sich darüber zu beschweren was sie da gemacht haben, ist meines Erachtens sinnlos. RTL bringt auch in den Abend Nachrichten, das ne Katze vom Baum gerettet wurde .
Die Polizei macht ihre Arbeit - nix weiter. Das ist auch gut so - stellt euch vor, wie vor eurer Haustüre gerast wird, wenn alle Wissen, es gäbe keine Kontrollen.
Ein Gesetz ohne Bestrafung ist kein wirksames Gesetz.

In wie weit n Auge zugedrückt wird, ist Sache eines Menschen (z.B. lauter Auspuff, geringfügige Übershcreitung der erlaubten Vmax).

Puh langer Text, ich setz mich erstmal auf Fahrrad.






.
Olaschir
3 viertel von 4 - das reicht mir



Autoteile bei: http://www.fahrzeugteile-geiz.de

trapper ( Gast )
Beiträge:

06.05.2007 22:24
#29 RE: 21:45 -ARD Motorrad Raser Doku antworten

Guten Tach,

gut,das Thema wurde sicherlich oft genug hier beschrieben,dennoch will ich dazu
jetzt `mal was loswerden:

In Antwort auf:
eines ist ja klar:
Im öffentlichen Bereich gelten auf unseren Straßen Gesetze, die bei Nichteinhaltung geahndet werden können.
Aber viele/einige Verkehrsteilnehmer fahren z.B. überm gesetzlich erleubten Limit, haben Auspuffanlagen dran die nicht nur n bischen lauter sind.



Das ist nuneinmal so,dass wir Gesetze haben,ob immer gut,oder nicht,kann man streiten darüber..,Fakt ist
sicherlich,dass WIR/IHR/ICH wissen,was "irgendwie im Rahmen ist".Inwieweit man sich diese Grenzen persönlich
auslegt,muss JEDER selber wissen!!!
Persönlich,fahre ich bestimmt nicht in allen Bereichen gesetzeskonform,was sowohl Geschwindigkeit,alsauch
Geräusch betrifft..,
ABER: verurteilt nicht,dass, wenn man angehalten wird,der Racingpott beschlagnahmt wird..,oder man zu Fuss gehen muss,WIR/IHR/ICH wussten das doch vorher!!!

In Antwort auf:
"Publikum" fallen besonders Motorradfahrer auf, da sie zum einen so schön schnell beschleunigen können - und damit oft auch schneller als das gesetzl.Limit sind - zum anderen sind in einem höheren Maße mehr laute Auspuffe an Moppeds


Was ich nicht verstehe,innerhalb der Ortschaft/Dorf, mit Krach aus der Racingtüte und mit 75km/h
durchzubrettern..,das sind Marotten,die Wasser auf die Mühle geben..,UND ZWAR ZU RECHT !!!

In Antwort auf:
Die Fensehmacher leben von Einschaltquote. Sie verkaufen Bilder + Ton.
Und sowas wie in so eine Motorradfahndungsreportage wird halt auch verkauft.


Der Bericht war harmlos,gegenüber den privaten Sendern..,da laufen/liefen ganz andere Sachen über Moppedfahrer.

In Antwort auf:
Die Polizei macht ihre Arbeit - nix weiter. Das ist auch gut so - stellt euch vor, wie vor eurer Haustüre gerast wird, wenn alle Wissen, es gäbe keine Kontrollen.
Ein Gesetz ohne Bestrafung ist kein wirksames Gesetz.



seit WIR/IHR/ICH Mofa,80iger,125iger,ohne Drosselsatz usw. fahren,wissen wir doch wie es läuft,lasst EUCH/UNS/MICH einfach keine Fläche für solche Reportagen..,will sagen:Innerorts flache Bälle,Ausserorts..,
NAJA..,und wenn man angehalten wird,wegen Auspuff,Profiltiefe,Eintragungen..etc.,
WIR/IHR/ICH haben es doch geahnt,ODER

UND,wenn es passiert ist(das angehalten werden..),Fresse halten und dazu stehen !!!

Trapper
(der heute mit Racinganlage weg war)



Es gibt zwei Sorten Freunde :
Die einen sind käuflich, die Anderen unbezahlbar ! ! !

Seiten 1 | 2
«« SIE IST DA!!
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen