Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 825 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
player76 Offline

User

Beiträge: 53

01.05.2007 21:16
ölverlust Antworten

Hi habe seit neuestem ne öllige 11er
als ich sie abgeholt habe und über die Bahn mal bin habe ich zuhause bemerkt daß der Ventildeckel voll mit ÖL war.
Habe es dann abgewischt und mal abgedampft.

'Bei den nächsten fahrten war wieder minimal Öl da.
jetzt meine Frage sind in diesen oberen M4?? schrauben irgendwelche dichtungen drin
oder woher könnte es kommen?

dann habe ich noch festgestellt daß ein seitlicher deckel undicht ist. und zwar der rechte unterhalb des
Zylinders. Nicht da wo man öl reikippt sonder davor wie nennt sich der deckel oder was befindet sich dahinter
damit ich mir ne neue dichtung besorgen kann

Gruß

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

01.05.2007 21:29
#2 RE: ölverlust Antworten

In Antwort auf:
sind in diesen oberen M4?? schrauben irgendwelche dichtungen drin



Drin nicht, aber DRUNTER. Und die Ventildeckelschrauben bitte mit GEFÜHL und einem DREHMOMENTSCHLÜSSEL anziehen, sonst KNACK

In Antwort auf:
Nicht da wo man öl reikippt sonder davor


So ein Großer, ca. 28 cm im Durchmesser ? Kupplungsdeckel

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


player76 Offline

User

Beiträge: 53

01.05.2007 21:41
#3 RE: ölverlust Antworten

sprich ist da also die Ventildeckeldichtung und zusätzlich und den kleinen schrauben auch noch dichtungen oder ist das alles eine dichtung?


ist nicht meine habe ich aus dem netz aber der deckel ist gekennzeichnet den ich meine

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

01.05.2007 21:48
#4 RE: ölverlust Antworten

Hinter diesem Deckel sitzt der Öldruckschalter und der Zündimpulsgeber.
Da habe ich 3 neue Dichtungen und 2 neue Dechel ausprobiert! Half bei meiner alles nichts.
Dann habe ich den Ölkanal zugepfropft und ruhe war!
Für die Besserwisser das hält jetzt schon 5 Jahre so ohne Motorschaden.

gruß
stromer69

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

01.05.2007 21:50
#5 RE: ölverlust Antworten

In Antwort auf:
sprich ist da also die Ventildeckeldichtung und zusätzlich und den kleinen schrauben auch noch dichtungen


Yep, es ist eine Ventildeckeldichtung und 8 Dichtungsscheiben unter den Schrauben, die man gerne vergisst......

Und der Deckel, den du meinst, ist der (Zündungs-) Signalgeberdeckel. Ist ne Papierdichtung und du brauchst etwas Dichtungsmasse dazu.


LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


player76 Offline

User

Beiträge: 53

01.05.2007 21:55
#6 RE: ölverlust Antworten

Zitat von GiXXer-Tom
In Antwort auf:
sprich ist da also die Ventildeckeldichtung und zusätzlich und den kleinen schrauben auch noch dichtungen

Yep, es ist eine Ventildeckeldichtung und 8 Dichtungsscheiben unter den Schrauben, die man gerne vergisst......
Und der Deckel, den du meinst, ist der (Zündungs-) Signalgeberdeckel. Ist ne Papierdichtung und du brauchst etwas Dichtungsmasse dazu.


und zwischen den 8 schrauben in der vertiefung des ventildeckels sind jeweils 2 schrauben drin sind da auch dichtungen drunter weil es so aussiht wie wenn es von dieser schraube kommt nicht von den Ventildeckeldichtungsschrauben die 8Großen

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

01.05.2007 22:07
#7 RE: ölverlust Antworten

In Antwort auf:
und zwischen den 8 schrauben in der vertiefung des ventildeckels sind jeweils 2 schrauben drin sind da auch dichtungen drunter weil es so aussiht wie wenn es von dieser schraube kommt nicht von den Ventildeckeldichtungsschrauben die 8Großen


Ich weiß jetzt nicht, welche Schrauben du meinst.............der Ventildeckel sind 8 Schrauben (je 2 davon siehst du auf jeder Seite) oder meinst du in der Mitte die Abdeckung der Ventildeckelentlüftung- / Steuerkettenschacht mit den 4 Schrauben ?

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


player76 Offline

User

Beiträge: 53

01.05.2007 22:08
#8 RE: ölverlust Antworten


die rot gekennzeichneten schrauben meine ich sind da auch dichtungen drunter?
weil dort sammelt sich immer etwas öl nicht viel aber ein bischen halt.
von den oberen schrauben kann es nicht sein da dort alles trocken ist.
GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

01.05.2007 22:15
#9 RE: ölverlust Antworten

Yep da ist auch eine Dichtung drunter 8.2X14X1 mm

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


player76 Offline

User

Beiträge: 53

01.05.2007 22:37
#10 RE: ölverlust Antworten

muss dazu der ventildeckel runter genommen werden?

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

02.05.2007 00:04
#11 RE: ölverlust Antworten
nö,einfach rausschrauben,vom gixxer-tom genannte kupfer- oder alu- dichtungen drunter und mit gefühl oder besser drehmoment anziehen...11-15NM (glaub ich)
den zündimpulsgeberdeckel kriegst mit ner neuen papierdichtung,etwas dichtmasse und kupferscheiben unter den schrauben dicht

player76 Offline

User

Beiträge: 53

02.05.2007 00:11
#12 RE: ölverlust Antworten

Ok danke mal.

Kann es eigentlcih sein daß mal solche kupferdichtungen unter den schrauben mal den geist aufgeben.
und kann man die schrauben einfach raus drehen ??

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.956

02.05.2007 00:36
#13 RE: ölverlust Antworten

die ringe geben nur beim wiederverwenden nach ausbau den löffel ab...wenn dus festschraubst,gibt das weiche alu oder kupfer nach und dichtet die verschraubung ab.einmal zusammengepresst und das wars dann meistens,ein zweites mal gibt das material nicht mehr so stark nach und dichtet nicht mehr.
du kannst die schrauben ganz normal rausdrehen,da fällt nix ab oder innen rein.


player76 Offline

User

Beiträge: 53

02.05.2007 19:56
#14 RE: ölverlust Antworten

Ok vielen dank schon mal im voraus
und sind das genormte oder bekommt man die bloß bei netten suzi dealer von nebenan

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.595

02.05.2007 20:10
#15 RE: ölverlust Antworten

unter den rot angemalten schrauben sind dünne unterlegscheiben.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen