Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 5.133 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3
Nico Bakker Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 334

25.05.2007 10:55
Digitaltacho anschließen Antworten

Moin moin,
ich habe mir jetzt das Vapor Tacho gekauft! Super Teil! .
Ich habe auch schon alles soweit angeschlossen, nur halt den Drehzahlmesser nicht.
Da ich mir den originalen Stecker fürs Tacho besorgt habe,( damit ich meinen nicht zerschnibbeln muß) möchte ich den Drehzahlmesser über den besagten Stecker laufen lassen.
In der Regel soll mann das Kabel vom zubehör Drehzahlmesser um das Kabel einer Zündspule wickeln.
Will ich aber nicht!

Aber im Stecker sind für den Drehzahlmesser 3 Kabel: +, - , und das schwarz/rote Kabel vom Steuergerät.

Wie muß ich den Drehzahlmesser anschließen?

Das schwarz/rote Kabel muß ganz bestimmt angeschloßen werden, weil wegen des Signals.
Aber was ist mit + und - ??

Bitte helft mir !!

Wenn der Hobel endlich fertig ist werde ich mal Bilder ins Netz stellen.

MfG

Stefan



stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

25.05.2007 11:58
#2 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

- irgendwo an die Masse anschließen.
+ hinter dem Zündschloß vorzugsweise die Zündung, damit der Drehzahlmesser nur bei eingeschalteter Zündung erwacht.

gruß
stromer69

Nico Bakker Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 334

25.05.2007 19:53
#3 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Hy,
wieso soll ich - irgendwo an Masse legen wenn am Stecker ein minuspol vorhanden ist und + hinter die Zündung legen wenn ich der pluspol ebenfalls vorhanden ist??
Das verstehe ich nicht??

Das Tacho bekommt ein Dauerplus direkt von der Batterie.
Bei irgendeinen Impuls geht das Tacho Automatisch an.
Wie gesagt drei Kabel kommen vom Stecker: -, + und das Signalplus vom Steuergerät.
Weiß denn keiner wie ich das Teil richtig anschließe??

MfG

Stefan

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

25.05.2007 21:24
#4 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Jetzt versteh ich Dein Problem nicht! Wenn Du diese Potentiale ja im Stecker hast, dann brauchst Du den DZM ja nur einstecken!
Bei solchen Ersatzgeräten ist doch meisten eine Anbauanleitung dabei.
Wenn man Dir helfen soll! Wo genau liegt Dein Problem???
Der dritte Draht wird an den Draht angeschlossen, der von der CDI zu den Zündspulen geht! Der ist aber auch schon am alten DZM angeschlossen gewesen. Wenn Suzuki die Farben nicht verändert hat ist der Draht Schwarz mit rotem Kennfaden.
Also DU hast Dir doch schon alles erklärt, wo ist Dein Problem?

gruß
stromer69

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

25.05.2007 21:34
#5 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Gröööööööhl......ich sag nur beratungsresistent......

Sorry......

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

25.05.2007 21:48
#6 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Neuer Versuch! Vieleicht habe ich Dich falsch verstanden!?
Vom neuen Drehzahlmesser kommen doch auch Drähte. Haben die die Farben Brau;Blau;und Orange????
Dann wäre Braun + ; Blau - und Orange Der Zündimpuls!
Bist Du jetzt schlauer? Habe ich Dich jetzt richtig gedeutet??

gruß
stromer69

Nico Bakker Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 334

25.05.2007 22:02
#7 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Hy,
vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt!
Ich muß auch gestehen, daß ich von Elektrick wirklich nicht viel Ahnung habe.
In der Beschreibung von den Vapor Tacho steht, daß man das Kabel um das Kabel zum Zündstecker wickeln soll, damit der Drehzahlmesser ein Impuls bekommt.

Das wollte ich eigentlich nicht machen. Aus diesen Grund habe ich mir ja den originalen Stecker mit den 3 Kabeln für den Suzidrehzahlmesser besorgt.

Das Vaportacho hat aber nur zwei Kabel, rot und schwarz.

Ich bin auch bestimmt nicht Bratungsresistent

Erklärt mir doch einfach wie ich am besten den Drehzahlmesser anschließen soll, als wäre ich 3 jahre alt.

Stefan

Irgendeiner hat doch sicherlich mal ein Digi Tacho angeschlossen.

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

25.05.2007 22:16
#8 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Rotes Kabel ist + ist Orange mit Grünem Faden. Schwarzes kabel ist - ist Schwarz mit Weißen Faden.
Der Impulsdraht von Deinem neuem DZM wirst Du wohl über ein Zündkabel wickeln müssen! Denn da wird durch die Zündspannung ein Strom in den Draht induziert, der dann im DZM ausgewertet wird! Nur wenn Vapor alternativ den Abgriff primärseitig an der Zündspule erlauben würde ich das machen.
Dann wäre es der Schwarze Draht mit dem roten Faden.
Diese Angaben beziehen sich natürlich auf einen Orginalen Suzuki-Kabelbaum, könnte ja sein das die bei Nico Bakker geändert wurden.
Bin schon gespannt auf die Bilder.

gruß
stromer69

Nico Bakker Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 334

25.05.2007 22:22
#9 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Danke für den Tip!!
Ich denke, ich werde es genau so machen wie du es gesagt hast.
Da bin ich mit sicherheit auf der Richtigen seite.
Der Kabelbaum ist von einer 11W.
Nico Bakker Stellt überwiegend Gitterrohrrahmen und Schwingen, Tanks usw her.
Mein Rahmen hat die Erstzulassung 1985

Schönen Gruß
Stefan

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

26.05.2007 23:33
#10 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Siehste.......geht doch.........

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

27.05.2007 12:05
#11 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

wenn da nen kabel ums zündkabel muss, er also induktiv abgreift, kann er dann auch den impuls von der cdi übernehemen?



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


Tom#2 Offline

elitäres Arschloch

Beiträge: 7.736

27.05.2007 12:45
#12 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

In Antwort auf:
kann er dann auch den impuls von der cdi übernehemen?
dann kann es möglich sein das der DZM die Mehrspannung die er durch den CDI Impuls bekommt nicht abkann und das zeitliche segnet. Diese Gefahr ist beim induktiven Abgriff nicht gegeben.

Tom
Alle Signaturen sind scheiße

--> Immer öfter verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil sie ALT und ENTF gedrückt haben. <--
<p><b><small>LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest </small></b><br><small>

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

27.05.2007 13:30
#13 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

In Antwort auf:
dann kann es möglich sein das der DZM die Mehrspannung die er durch den CDI Impuls bekommt nicht abkann und das zeitliche segnet. Diese Gefahr ist beim induktiven Abgriff nicht gegeben.


Genau! Und deshalb ist es besser vorher beim Hersteller nachzufragen, dann erlisch auch nicht die Gewährleistung.

gruß
stromer69

Nico Bakker Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 334

27.05.2007 14:22
#14 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

Moin moin,
das ist ja meine Befürchtung. Wenn ich das Kabel an die CDI Einheit anschließe könnte mein Tacho schaden nehmen.
Aus diesen Grund habe ich ja im Forum nachgefragt.
Wäre schön gewesen wenn, ich das Tacho am originalen Stcker hätte anschließen können.
Aber bevor ich mein Tacho Kille, wickel ich das Kabel lieber um Das Kabel zum Zündstecker.
Sicher ist sicher.

Tausend Dank für die Tips

Stefan

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

27.05.2007 17:48
#15 RE: Digitaltacho anschließen Antworten

In Antwort auf:
Aber bevor ich mein Tacho Kille, wickel ich das Kabel lieber um Das Kabel zum Zündstecker.
Sicher ist sicher.



Wie jetzt! Immer noch nicht erledigt??? Ich warte auf Ergebnisse!
Ausserdem möchte ich Bilder sehen.

gruß
stromer69

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz