Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.274 mal aufgerufen
 Schwafelforum
Seiten 1 | 2 | 3
Gixxxer Offline

Member

Beiträge: 149

03.06.2007 22:03
Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Hallo an alle.

Ich habe da mal ne allgemeine Schwafelfrage...

Ich hatte bei meiner öligen 750er GR7AB (1990) schon immer den Eindruck, daß der Motor scheinbar nach etwa 100 bis 150km erst "so richtig warm wird", soll heißen daß von einem Moment auf den anderen der Motor plötzlich spürbar besser läuft, von unten raus besser geht und auch der Klang sich positiv verändert (etwas dunkler wird). War immer der Meinung, daß irgendwas gealtert ist, und daß das eine spezielle Eigenschaft meiner Maschine war.

Jetzt fahre ich seit ungefähr 2 Jahren eine 11er GV73C von 1991, und stelle das gleiche Phänomen fest.

Jetzt wollte ich einfach mal eure Meinungen dazu hören.

-Bilde ich mir das nur ein (Bin aber eigentlich davon überzeugt, daß es nicht so ist)?
-Habe ich nur zufälligerweise das gleiche Verhalten?
-Ist das vielleicht bei allen Öligen so (ich meine auch sowas mal im Zusammenhang mit Bandits gelesen oder gehört zu haben)?
-Oder ist das sogar bei vielen/allen Motoren so und fällt nur bei Motorrädern mehr auf? Ich bin nie was anderes als ölige Gixxer gefahren... (ich hatte nie selbst was anderes, mal ne Probefahrt habe ich schon mit einigen anderen Moppeds gemacht)

Bim echt mal auf eure Meinungen gespannt!

Gruß

------------------
***GixxxeR***

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

03.06.2007 22:45
#2 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten
Am einfachsten ist, du besorgst dir ein Ölthermometer.

Ab 80 Grad darfst du es ihr richtig besorgen.....

Nimm aber am besten eines mit dem Geber unten an der Ölwanne, nicht die Einfüllschraubendinger, das sind nur "Schätzeisen" (mit etwas Toleranz nach oben tuns die jedoch auch)

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de

Gixxxer Offline

Member

Beiträge: 149

03.06.2007 22:57
#3 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Hallo GiXXer-Tom.

Ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Ölthermometer hab ich, und ich fahre auch immer schön warm, bevors richtig losgeht.

Lies bitte nochmal meinen Post...

Danke trotzdem für die schnelle Antwort.


------------------
***GixxxeR***

Hoschna Offline

Prediger

Beiträge: 4.857

03.06.2007 23:07
#4 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Meine läuft besser wenn ich ne Zeitlang Autobahn gebügelt bin und die Stadt hinten raus gelassen hab
ev hast Du ja auch nen Verdünner(Benzin im Öl) der sich nach längerer Fahrt verflüchtigt hat,dann läuft sie auch besser
das Problem kannst Du durchaus bei beiden Mopeds gehabt haben

Gixxxer Offline

Member

Beiträge: 149

03.06.2007 23:41
#5 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Ja, so in etwa verhält sich das bei mir auch. Wenn ich sie nach 50km warmfahren langsam mal etwas ausquetsche, dann dauert es immer noch ca. 50 bis 100 km bis sie richtig "aufgeht", kommt aber dann ganz plötzlich, als wenn ein Knoten aufgehen würde. Und dabei ist es egal, ob sie vorher 2 Wochen gestanden hat oder ob ich am Tag vorher schon 300km gefahren bin.

------------------
***GixxxeR***

Hoschna Offline

Prediger

Beiträge: 4.857

03.06.2007 23:52
#6 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Also da muss ich nochmal ne Nacht drüber schlafen

hab ich in der Form noch nie gehabt

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

04.06.2007 09:52
#7 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

ich fahre ja nun auch schon ein paar tage mit der alten öligen dame durch die gegend und denke das das nicht wirklich objektiv wahr genommen wird.
ich selber habe mir schon tausendmal gedacht ups, jetzt hört sie sich anders an. das war aber dann meistens mit einem motorschaden zu begründen, oder mit druck auf den ohren...
ihr kennt das doch alle das man beim moppetenfahren druck auf die ohren bekommt, und der irgendwann mal weg geht. dann verändert sich der klang doch auch.
womit wir beim thema brülltüte wären.
jeder der nen lauten auspuff montiert sagt dir erstmal das es was gebracht hat. das teil hat jetzt leistungslöcher, weniger leistung, und dreht schlecheter hoch. aber egal, wir sind laut. und das sind subjektiv 25ps mehr. oder doch auch objektiv


wenn wir das jetzt kombienieren hast du deine erscheinung.
ich selber habe das schon gesehen das moppeten die nicht frei gefahren sind, schon nach unter 50km wieder frei waren und es alles besser ging. nicht erst nach 150 km.



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


Hunter Offline

König Rollo


Beiträge: 7.494

04.06.2007 18:35
#8 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Das einzige was mir immer mal wieder auffällt ist das meine Gix richtig gut läuft wenn es richtig heiß draußen ist ! Wenn mir das Wasser am Arsch runter läuft ist die Kleine viel munterer als an kühleren tagen .

92er sind die BESTEN !!!!!


Roaddog112(GV73C) ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2007 20:03
#9 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten


hi
im Winter fahre ich sie so 30-40 KM warm...weil der Ölkühler ja den kalten Fahrwind abbekommt...Da wird das Öl nie über 70 Grad...

im Sommer so 20 ...dann drehe ich höher und "richtig besorgen" erst so ab 30 :-)

Am besten merke ich das,wenn sie beim bremsen nicht mehr ausgeht...

Ich rase nicht-ich fliege tief

stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

04.06.2007 22:18
#10 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten
In Antwort auf:
Das einzige was mir immer mal wieder auffällt ist das meine Gix richtig gut läuft wenn es richtig heiß draußen ist ! Wenn mir das Wasser am Arsch runter läuft ist die Kleine viel munterer als an kühleren tagen


Bei meiner ist das genau umgekehrt! Das wird dann wohl Subjektiv sein. Ich dachte nur weil ich dann ja quasi einen Ladeluftkühler habe rennt sie um so besser!

In Antwort auf:
hi
im Winter fahre ich sie so 30-40 KM warm...weil der Ölkühler ja den kalten Fahrwind abbekommt...Da wird das Öl nie über 70 Grad...

im Sommer so 20 ...dann drehe ich höher und "richtig besorgen" erst so ab 30 :-)

Am besten merke ich das,wenn sie beim bremsen nicht mehr ausgeht...


Die Warmfahrphase ist bei mir immer ziemlich gleich! Wenn der Motor ruhig durchatmet und nicht mehr unrund daherstottert, und das Öl meiner Auffassung nach überall hingelangt ist, dann gibts Drehzahlen!


Allerdings ist mir noch nicht aufgefallen das sie erst nach 150Km besser rennt!

gruß
stromer69

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

04.06.2007 22:56
#11 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

da bekannterweise kühle luft mehr sauerstoff hat rennen die öligen bei kaltem wetter besser als bei warmen.
der rest ist subjektiv.



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


Hoschna Offline

Prediger

Beiträge: 4.857

04.06.2007 23:02
#12 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Kühle Luft hat mehr Sauerstoff.....Mann,wat Du nicht alles weisst

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

05.06.2007 00:20
#13 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

ich geb mir mühe taler ins volk zu werfen

merk dir was der alte mann sagt, bald werden lieder davon gesungen



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

05.06.2007 09:37
#14 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

Zitat von Hunter
Das einzige was mir immer mal wieder auffällt ist das meine Gix richtig gut läuft wenn es richtig heiß draußen ist ! Wenn mir das Wasser am Arsch runter läuft ist die Kleine viel munterer als an kühleren tagen .


Da kann ich Stromer69 und Ratze nur zustimmen. Bei meiner ist das auch genau umgekehrt ! Bei kühler Luft hat sie richtig Dampf,
hat es hohe Temperaturen draußen, ist die Leistung wieder geringer.
Auch der Feststellung von Hoschna "Meine läuft besser wenn ich ne Zeitlang Autobahn gebügelt bin" kann ich zustimmen. Der Motor
macht irgendwie einen "freieren" Eindruck (rein subjektiv)
Den Effekt mit 100 - 150km kenne ich auch nicht, und ich fahr die alte Dame nun schon ein paar Jahre.

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

Roaddog112(GV73C) ( gelöscht )
Beiträge:

05.06.2007 19:48
#15 RE: Wann werden die öligen Motoren "richtig" warm... Antworten

wie hoch dreht ihr die alten öligen ...bis zum roten oder bis in den roten???

Ich rase nicht-ich fliege tief

Seiten 1 | 2 | 3
«« Woher???
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz