Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 473 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Gixxer-Mixxer750 ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2007 16:01
Tank demontieren Antworten

Schönen guten Tag!

Bin grad dabei meinen Tank abzunehmen. Die beiden Schrauben an der Sitzbrötchenseite hab ich entfernt und den Tank in Heckrichtung gezogen. Jetzt hab ich das Problem, dass es da noch diesen SCH* (schönen) Benzinhahn gibt.

Den Tank zuerst schräg rausziehen und dann den Tankhahn abschrauben?

Hab nämlich Angst, dass mir der Hahn abreisst.

Danke

Wiley Offline

Schwafelhannes

Beiträge: 261

04.06.2007 16:12
#2 RE: Tank demontieren Antworten

Zuerst den Benzinhahn abschrauben, dann Tank abnehmen....

Hunter Offline

König Rollo


Beiträge: 7.494

04.06.2007 17:41
#3 RE: Tank demontieren Antworten

FALSCH !!!!!! Erst Profil ausfüllen und dann den Benzinhahn lösen ! Natürlich nicht den kompletten Hahn sondern nur das drehbare Kunststoff Teil was mit einer Schraube fest ist !!!

92er sind die BESTEN !!!!!


Gixxer-Mixxer750 ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2007 15:07
#4 RE: Tank demontieren Antworten

Also ist der allererste Schritt

den kleinen Plastikhahn abzuschrauben,

und dann erst die Halteschrauben an der Sitzbank.

Mein Tank ist aber randvoll.

Kann ich trotzdem verfahren wie beschrieben?

gobedi Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 383

08.06.2007 16:29
#5 RE: Tank demontieren Antworten
In Antwort auf:
Mein Tank ist aber randvoll

Anfängerfehler

Sollte trotzdem gehen, nur das Handling ist etwas unangenehm.

________________________

Gruss aus dem Rheinland

Lott jonn !!

Gixxer-Mixxer750 ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2007 22:05
#6 RE: Tank demontieren Antworten

Danke

Aber weißte, ich fahr eigentlich lieber als zu schrauben,

aber die alte Dame braucht Pflege!

Und ich hab kein Bock mehr, ein Standard Bike zu fahren. Kann ja jeder!!!


Gixxer-Mixxer750 ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2007 22:06
#7 RE: Tank demontieren Antworten

Um das Schlauchabklemmen werd ich wohl trotzdem nich rumkommen, oder?

sebkat79 Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 231

13.06.2007 09:29
#8 RE: Tank demontieren Antworten

nein. auser dein vorgänger hat dir schlauchkupplungen eingebaut.
stell den benzhahn auf on oder res. und zieh die schläuche ab.
da dürfte nur wenig auslaufen.

nich vergessen den knauf abzuschrauben, der ist mit einer kreuzschlitzschraube auf den hahn geschraubt.

wenns trotzdem aus dem hahn läuft ist der devekt und braucht neue dichtungen.

FASHION CHANGES STYLE REMAINS!

papaeisbaer ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2007 11:58
#9 RE: Tank demontieren Antworten

warum so kompliziert, nimm doch eine feststellzange und paar plastik teilchen, das der schlauch nicht beschädigt wird. gibts bei obi und die brauch ich mehr wie mein hausschlüssel.



Früh krümmt sich was ein Häckchen werden will!

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz