Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 589 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Lasso Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 357

06.06.2007 17:36
umgekehrtes Schaltschema Antworten

Gibt's 'n Tip, wie man an ner 97erSRAD das Schaltschema umdreht (1.oben, Rest unten) bzw. wo es Zubehör gibt?



sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

06.06.2007 17:53
#2 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

dreh doch einfach den Hebel an der Schaltwelle um....

GSXR 750 GR7DB Bj.96 Bilder unter:

http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103778035458

Lasso Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 357

06.06.2007 18:01
#3 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

... geht nicht .. passt nicht.. funzzt nicht .. schon probiert ...



sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

06.06.2007 18:15
#4 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten
ähm...hab ich aber schonmal so (aus Versehen) montiert gehabt...aber nicht geschalten ... also glaub ich dir!...aber warum klappt es nicht?...ich habe ne Rastenrückverlegung mit demzufolge längerer Schaltstange...

GSXR 750 GR7DB Bj.96 Bilder unter:

http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103778035458

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

07.06.2007 02:53
#5 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

Nur mal Infohalber
Was bringt das denn???
Kenne ich nur von einer Enfield aus Indischer Produktion.Sogar mit Bremse links und Schaltung rechts.
Fährt sich völlig ungewohnt und die meisten geben nach dem ersten Versuch schon auf.

Der Bratarsch

goldkaiser Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 398

07.06.2007 08:04
#6 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten
Moin Der Bratarsch,

das braucht man wen man in voller schreglage schalten will... weil man mit seinen dicken schuhen nicht unter den schalthebel kommt um den nächst höheren gang einzulegen.


grüße
jürgen
Crazy_G Offline

Schwafelhannes


Beiträge: 200

07.06.2007 09:07
#7 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten
hatte das an meiner SRAD auch schon. Gerade erst vor ein paar Tagen. Hat bestens geklappt - war auch ausversehen!
goldkaiser Offline

Tastaturquäler

Beiträge: 398

07.06.2007 10:37
#8 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

In Antwort auf:
schreglage


schräglage

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

07.06.2007 18:42
#9 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

nun sach`dochmal Lasso!...warum klappt das nicht ... ich kann mir jetzt vor meinem geistiegen Auge vorgestellt nicht erklären, warum es nicht funktionieren sollte...

GSXR 750 GR7DB Bj.96 Bilder unter:

http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103778035458

Lasso Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 357

07.06.2007 21:35
#10 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

...nabend, die Herren!!also 1. mal warum? öfter mal was neues und ist bequemer beim beschleunigen zu drücken, anstatt zu ziehen. und dann bin ich wohl ich zu bescheuert, das hinzukriegen. Wenn ich das Ding drehe, passt es nicht, Gestänge, Kugelkopf und so. Hab auch zurückverlegte FR, aber dezent mit LucasPlatten. Also wenn Ihr sagt, das geht so am Original, dann bin definitiv ich die Ursachen allen Übels . Heisst: nochmal rannnnnn ...



stromer69 Offline

Prediger


Beiträge: 3.871

07.06.2007 21:51
#11 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

In Antwort auf:
Kenne ich nur von einer Enfield aus Indischer Produktion.Sogar mit Bremse links und Schaltung rechts.
Fährt sich völlig ungewohnt und die meisten geben nach dem ersten Versuch schon auf.



Und ich kenne das von meinem Garelli Mokick! Die alten Ducati´s hatten das auch. Die Italiener hatten das wohl als Standart.
Ich fande es genial! Die meisten Jungs wollten es gerne mal ausprobieren und brachten es nicht hin!
Beim Gelände fahren war ich allerdings gehändicapt.

gruß
stromer69

Anti ( Gast )
Beiträge:

15.06.2007 10:06
#12 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten
Kenne das auch vom Italiener.
Schaltung rechts, Bremse links, erster Gang nach oben.
Das Blöde ist: Wenn man das "normal" gewohnt ist und in eine Schrecksituation kommt, schaltet man einen Gang nach oben anstatt zu bremsen!
Aber darum gehts hier ja eigentlich gar nicht.
Sinn mach die Umdreherei nicht viel, - kann auch in Schräglage "hoch" schalten.
Ist halt ne nette Spielerei. Motorradfahren hat ja insgesamt nicht viel mit Vernunft zu tun und wir machens doch alle nur, weils uns Spass macht. Denk ich mal so ....
Werde mal probieren, obs bei mir geht! Hab allerdings keine Schrad ...
Deswegen ist mein Beitrag hier eigentlich echt ziemlich nutzlos .....
Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

15.06.2007 11:45
#13 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

Umgekehrtes Schaltschema findet im Motorsport „überwiegend“ Verwendung,
da so das Hochschalten in Schräglage( vor allem in Verbindung mit einem Schaltautomaten),
einfacher geht.
Hatte bei meiner RGV das ebenso gehandhabt. Geht ganz ordentlich.
Vor allem „Schalten ohne Kupplung“
Viele „Hobbyfahrer“ benutzen das auch auf der Rennstrecke.
Bei meinen SRAD´s schalte ich konventionell, Aus verschiedenen Gründen.
Glaube aber auch bei der SRAD ist die Verkleidung etwas im Weg.



Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

15.06.2007 11:56
#14 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

ich habe damals mal auf der renne damit angefangen, aus beschriebenen gründen.
jetzt kann ich nicht mehr anders, und wieder "normal" schalten lernen tue ich mir nicht an....



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


b.burki Offline

Prediger

Beiträge: 3.234

16.06.2007 17:08
#15 RE: umgekehrtes Schaltschema Antworten

Zitat von Lasso
Gibt's 'n Tip, wie man an ner 97erSRAD das Schaltschema umdreht (1.oben, Rest unten) bzw. wo es Zubehör gibt?
.

Tach auch,

neue Schaltstange anbringen, die in der Länge 90° gewinkelt ist - schon klappt`s.

Gruß Burki

«« Sturzpads
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz