Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 71 Antworten
und wurde 2.112 mal aufgerufen
 Gästeforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
dachhase96 Offline

User


Beiträge: 85

11.06.2007 17:27
#31 RE: kompromisslose supersportler Antworten


>Tip:wenn das Möpi nicht als Zweit fz. möglich ist ( wenig % )gibts beim ADAC ein Schnupperjahr inc.Fahrsicherheitstraining
und allen Leistungen umsonst.Der Witz ist daß das Training bei ner Versicherung "Prozente runter" heißt.Man kann auch als Vollfrischling über den ADAC mit 125% anfangen.>

hey cool na das klingt doch nach was

man lebt nur einmal :-))

sc48 ( Gast )
Beiträge:

12.06.2007 06:53
#32 RE: kompromisslose supersportler Antworten

Auf der Autobahn die Reifen eckig zu fahren ist nicht mein Ding, aber Kurven, die machen Spass. Das ist ja der Reiz am flottem fahren. Wird man mit Choppern nie schaffen. Zur SV 650, ein Super Motorrad, bin in 2 Jahren 43 tausend Kilometer ohne Probleme damit gefahren. Aber nicht unbedingt für Anfänger(Lastwechsel/teils ruppige Gasannahme, eben Zweizylinder), kann nicht nachvollziehen, warum oft in Fahrschulen zu sehen. Zur Kleidung: Lederhose und wasserdichte Jacke ist erste Wahl, man braucht nicht bei jedem Schauer hektisch die Regenklamotten hevorkramen. Das wichtigste sind gute Handschuhe, zb von Held, fürs "Gefühl"

dachhase96 Offline

User


Beiträge: 85

12.06.2007 10:14
#33 RE: kompromisslose supersportler Antworten

wenn nicht die SV 650 was ist dann deiner Meinung nach das richtige "Anfängerbike"
Kurven sind etwas sehr schönes, da merkt man die Kraft die so ein Bike hat. ich kann übrigens Chopperfahrer nicht leiden denn wenn ich bequem fahren will, nehme ich mir das Auto und störe so keine richtigen Biker!!!!!!!!!!

man lebt nur einmal :-))

Juwie Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 335

12.06.2007 12:40
#34 RE: kompromisslose supersportler Antworten

In Antwort auf:
wenn nicht die SV 650 was ist dann deiner Meinung nach das richtige "Anfängerbike"


für mich war es die GS500E mit 34 PS

In Antwort auf:
wenn ich bequem fahren will, nehme ich mir das Auto und störe so keine richtigen Biker!!!!!!!!!!


ich denk mir mal es ist einfacher an nem chopper vorbei zu kommen als an nem auto.




- Wer später bremst, ist länger ... . GENAU!!!
- meine kleine GSXR -

MfG Juwie

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

12.06.2007 13:08
#35 RE: kompromisslose supersportler Antworten
In Antwort auf:
ich kann übrigens Chopperfahrer nicht leiden denn wenn ich bequem fahren will,nehme ich mir das Auto


Woher kommt nur immer der Irrglaube daß ein Chopper bequem währe.

Fahr mit so nem Ding mal ne 1/2 ST. über 100 Km/h ---danach findest du eine Gerätschaft in einem Folterkeller richtig entspannend.
Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

12.06.2007 13:30
#36 RE: kompromisslose supersportler Antworten

Mit ner Gs 500 wird es nerfig wenn du doch mal auf die AB musst.Das Ding macht bis 120 spaß.Is eben doch nur ne nackte Zweizylinder.
Mit wenig Geld und als Gixxfän würde ich mit ner alten 750 er GSX-R anfangen weil die ein richtiger Bock ist.
Wenn du die am Anfang nicht hochdrehst läuft sie richtig artig und ist so für Anfänger geeignet.
Später wenn du besser drauf bist brauchst du keine Andere zu kaufen ,sondern einfach in höhere Drehzahlen zu gehen und schon hast du Spass Pur mit nem Bike das du kennst.
Bei ner Gs 500 würdest du nach 3 Monaten mehr Leistung wünschen ,die aber nicht da ist.

Wenn du noch die Angewohnheit hast ab und zu mal das Bike im Stand umkippen zu lassen ,nehm einen Fighter mit Hochlenker denn Verkleidungsteile sind teuer.Und ein Hochlenker is besser in der Stadt.
Sowas ist in einem ordntlichen Zustand für 2500,. zu haben.

Der Bratarsch

papaeisbaer ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2007 14:27
#37 RE: kompromisslose supersportler Antworten

mal wieder sehr gut geantwortet bratarsch. sachlich und kompetent.
aber ich muss dir ein wenig widersprechen. ich bin doch der meinung erst ma gs500 fürn anfang, da juckts echt nicht wenn was dummerweise .. naja davon wollen wir ja auch nicht unbedingt ausgehn. aber ne gs ist ersens mal leicht besser zum lernen. wenn man einfach mal bock auf ne autobahndüse hat geht man zum händler stellt seine gs ab und sagt man möcht sich vergrössern und erst mal testen. zweitens so ne gs bekommste immer an den man wenns ne neue sein muss ohne viel geld zu verliehren. drittens gleich an ner schönen alten lady ohne kenntnise rumschrauben? dann steht das ding in der garage und kann nicht gefahren werden, weil manns nicht hinbekommt oder der geldhahn zu ist um in die werkstatt zu gehen. viertens kann man ja auch die gs behalten und jeden tag zur arbeit tugern und nach ner gewissen zeit wenns zeit für ne zweite ist die dann am we oder feierabend genissen. hast ja auch selber gesagt, rechne auch das drumherum kostet auch geld und wer ma eben als neuling 4000 plus schein in der hand hat, kann sich auch ne zweite recht schnell zusammen sparn. und hat zeit zu basteln.



Früh krümmt sich was ein Häckchen werden will!

sc48 ( Gast )
Beiträge:

12.06.2007 17:29
#38 RE: kompromisslose supersportler Antworten

WEnns denn Suzuki sein soll, hm, die GS 500 ist es einfach, gut wieder zu verkaufen und zahmer als die SV. Oder die Bandit, bekommt man auch recht günstig.

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

13.06.2007 00:21
#39 RE: kompromisslose supersportler Antworten

In Antwort auf:
zweitens so ne gs bekommste immer an den man wenns ne neue sein muss ohne viel geld zu verliehren.


Wenns ne GS wird bitte nich neu kaufen.
Ich betitel die GS immer als Hausfrauenmoped weil tausende gekauft wurden um dann damit 3 Mal zu fahren und sie dann 10 Jahre stehen zu lassen.Da ist sie gerademal eingefahren.
Ich habe jetzt schon meine vierte über die Jahre.Man bekommt da neuwertige Maschienen mit 10000 runter die BJ 91 sind für
1000 bis 1500 Eus.

Der Bratarsch

dachhase96 Offline

User


Beiträge: 85

13.06.2007 00:29
#40 RE: kompromisslose supersportler Antworten

wer hat schon das geld sich eine Maschiene neu zu kaufen? ich jedenfalls nicht

ach und chopperfahrer kann ich immer noch nicht leiden

man lebt nur einmal :-))

dachhase96 Offline

User


Beiträge: 85

13.06.2007 00:34
#41 RE: kompromisslose supersportler Antworten

sag aml Bratarsch hast du nix zu tun um die zeit??? schlafen oder so???

man lebt nur einmal :-))

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

13.06.2007 00:58
#42 RE: kompromisslose supersportler Antworten

Bin halt noch auf 1000 Volt nach der Nachtfahrt---dann Futtern und den Abend gemütlich im Forum ausklingen lassen.
Und da wird man doch einfach nich müde weils so interresant ist.

Eine gute Nacht wünscht der Bratarsch

papaeisbaer ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2007 10:24
#43 RE: kompromisslose supersportler Antworten

ihr habt mich falsch verstanden. die gs billig gebraucht kaufen, die bekommt man immer wieder verkauft, wenn man sich dann für was anderes(neu oder gebraucht) entschieden hat. oder dann behalten als arbeitsbringbike



Früh krümmt sich was ein Häckchen werden will!

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

13.06.2007 10:29
#44 RE: kompromisslose supersportler Antworten

In Antwort auf:
ihr habt mich falsch verstanden. die gs billig gebraucht kaufen, die bekommt man immer wieder verkauft, wenn man sich dann für was anderes(neu oder gebraucht) entschieden hat. oder dann behalten als arbeitsbringbike




Angenemen Pannenfreien Morgen wünscht der Bratarsch

papaeisbaer ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2007 10:35
#45 RE: kompromisslose supersportler Antworten

guten morgen geb mir mühe



Früh krümmt sich was ein Häckchen werden will!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Drosselsatz
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz