Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 721 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Ranger ( gelöscht )
Beiträge:

21.06.2007 13:34
-VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

Servus zusammen,

ich bin vor einigen Tagen auf euer Forum aufmerksam geworden und möchte mich, und mein Problem mal kurz vorstellen.

Ich komme aus dem südlichsten Bundesland und besitze nun seit 3 Jahren meine Gixxe, GSXR 750 W GR7bb Bj 93.
Lief immer wunderbar doch im Winter wurde der schon ein bisschen marode Kabelbaum getauscht. Alles wieder gut...
Doch seit einiger Zeit will sie nur mehr mit mühe anspringen, bzw. der Zylinder Nr. 4 läuft im unteren Drehzahlbereich nicht mit. (Hab' ich durch den kalten Krümmer festgestellt) Also alle 4 Kerzen mal neu gemacht, die Zündspulen gecheckt, die Kabel gecheckt, Funke gecheckt, alles in Ordnung. Doch beim nachsehen des Kerzenbildes des 4. Zylinders habe ich festgestellt dass diese immer nass und schwarz war. (zu fett) Hab dann erst mal den Lufi getauscht, hat auch nix gebracht. Also wieder Zündkerze raus und kurz "trockengeorgelt", dann läuft sie wieder kurzzeitig auf allen vieren. Unterdruckschlauch sowie die Benzinschläuche sind knickfrei verlegt und funktionieren. Jetzt ist meine Vermutung dass der Schwimmer in Vergaser Nr. 4 hängt, bzw, das Schwimmernadelventil undicht ist.
Jetzt zur eigentlichen Frage: kann ich bei eingebautem Vergaser die Schwimmerkammer leeren und diese einfach abmachen um mal nachzusehen, oder muss ich die komplette Vergaserbatterie rausnehmen? (Kammer leeren und sachte gegenklopfen hat nix gebracht)

Bin ratlos, hoffentlich habt ihr noch irgendeine Idee.
Vielen Dank im Voraus.
Gruß

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.942

21.06.2007 15:47
#2 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

Tach und -lich Willkommen hier !

Du wirst das schon anständig machen müssen... Ganze Batterie rausbauen und alles kontrollieren.
Du wirst die SChwimmerkammer nur unter grossen Schwierigkeiten rausbekommen, es sei denn du hast Finger wie Spaghetti und cooles Umdieeckewerkzeug.
Soll zwar Leute geben die das haben und können, aber naja...
Du solltest auch das komplette Innenleben der Schwimmerkammer mal vor dir haben um den Sitz richtig beurteilen zu können.
Ausserdem kannst du dann alle Schwimmerhöhen schön gleichmaessig einstelleu und so weiter...

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif
http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Ranger ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2007 08:29
#3 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

Vielen Dank Heinzi#01,

das mit den Spaghettifingern kommt schon fast so hin (bin Gitarrist)!
Ich wollte mir nur die ekelige Arbeit mit der Vergaserbatterie ersparen, da das erst im Frühjar gemacht worden ist.
Meine Frage diesbezüglich ist nur, kann ich die Schwimmerkammer im eingebauten Zustand abnehmen oder fallen mir dann alle möglichen Eingeweide des Vergasers sofort entgegen? Kann ich den Schwimmer, bzw. die Schwimmernadel so kontrollieren? Muss ich die Vergaser im Anschluss dann synchronisieren lassen wenn ich nix verändere? Auf was muss ich achten? Es geht ja nur um den Vergaser Nr. 4...
Und wie gesagt sie säuft am 4. Zylinder immer wieder ab, es ist nur eine Vermutung das mit dem Schwimmerzeugs...

Ich will endlich wieder mit 4 Zylindern fahren...

Gruß, André

Diemix Offline

Wundfinger

Beiträge: 1.219

22.06.2007 16:49
#4 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

Wie Heinzi schon sagte, da hilft nur Ausbauen ... Du bekommst die Schwimmerkammer zwar eventuell auch so ab ... aber mit Kontrolieren ist da nicht viel (Zahnarztspiegel?) ... !

Gruß Diemix

-------------------------------------------------
... das ist natürlich möglich. Und wenn es möglich ist, ist es auch
logisch. Das macht es wahrscheinlich und deshalb ist es wahr. Und dann
gibt es als Beweis natürlich auch noch Deine Behauptung.

Wer später bremst ist früher schnell!

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.958

22.06.2007 18:53
#5 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten
wenns nur der eine gaser ist,der zickt und du unbedingt fahren willst,würd ich erstmal nur die kammer vom 4. runternehmen (keine angst,da fällt erstmal nix raus) und bei dem gaser ohne lang rumzuexperimentieren nen neues (http://www.mikuni-topham.de/ oder louis und konsorten) ventil reinsetzen...dazu nur die achse des schwimmers mit einem draht zur seite rausschieben(richtung ist egal),den schwimmer dabei leicht halten und dann nach unten wegnehmen,das ventil bleibt dran hängen...ventil austauschen,zusammenbauen,fertig...und übern winter dann die anderen drei erneuern.

gruss

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.958

22.06.2007 19:37
#6 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

..ach ja..synchronisieren musst du danach nicht und ich würds einigermassen schnell machen,weil dir so unverbranntes benzin ins öl läuft und jenes verdünnt.halt mal deine nase in den öleinfüller und wenns schon nach sprit riecht,wechseln.

Ranger ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2007 15:19
#7 RE: -VERGASER- ich brauch' eure Hilfe Antworten

Servus Gixxer-Gemeinde,

hab' den tatsächlich hängengebliebenen Schwimmer wieder freibekommen.
Mann, war das ein gefummel! Vielen, vielen Dank euch allen für die nützlichen Tips!

Auf 4 Zylinder fahren ist schon besser! Wetter passt auch...

Beste Grüße ausm sonnigen Bayern

André

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz