Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.775 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2007 16:02
GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten
Bin am verzweifeln.....

Ich kann in der Stadt ganz normal fahren auch beschleunigen, alles wunderbar. Wenn ich auf die Bahn fahr und schnell beschleunige - 180 dann gibts nen Ruck und dann geht der Motor aus und sie rollt nur noch..... dann gehts runter bis 120 oder auch 80 und wenn man dann gas gibt, fängt sie an zu rucken, als ob sie wieder son klein bißchen Sprit bekommen würde. Wenn man Pech hat, geht auch gar nichts mehr und der Hobel ist erstmal aus.
Dann bissen warten und wieder starten und dann kann man wieder losfahren... allerdings darf man nur ganz behutsam beschleunigen und nicht schneller als 140 - 160 fahren, weil sonst wieder das gleiche Phänomen auftritt.

Ich hab die Kraftstoffpumpe + Relais geprüft + Filter gereiningt.
Unterdruckbenzinhahn geprüft
Tankentlüftung geprüft
Vergaser komplett zerlegt und gereiningt
Schwimmer neu eingestellt, so dass ich ausschließen kann, dass in den Schwimmerkammern zu wenig Sprit ist

Am Kraftstoff kanns eigentlich nicht mehr liegen.... Könnte das was an der Zündung sein ? Spule ? CDI ? HELFT MIR BITTE
Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

01.07.2007 16:18
#2 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Batterieanschlüsse mal kontrollieren.
In Fahrtrichtung rechts neben der Batterie, über dem Bremsflüssigkeitsbehälter,
liegt das Massekabel mit einem Steckkontakt.
War bei meiner mal lose, da die Arretierung nicht mehr vorhanden war.



Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.279

01.07.2007 16:43
#3 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Hört sich nach Spritmangel an.
Einmal BITTE das Profil ausfüllen.
Dann kann ihnen geholfen werden.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

01.07.2007 17:55
#4 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

So, Profil ausgefüllt, aber wie soll das helfen ?

Ne, das Kabel ist nicht lose, die Pumpe fördert ja... bin grad nochmal 1 1/2 Stunden unterwegs gewesen auf der Landstrasse.... ab und zu mal beschleunigt und keine Probleme gehabt. Das ist nur bei langem Beschleunigen und >160 km/h auf der Bahn.

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.279

02.07.2007 07:22
#5 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Da du aus Oberhausen kommst, kann dir jemand aus der nähe helfen.
Wenn du möchtest, kannst du zu mir nach Bochum kommen und ich schaue es mir mal an.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

thommysusifan Offline

Forenfetischist


Beiträge: 530

02.07.2007 12:15
#6 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

schau mal ob Du in dem Benzin-Zuleitungsschlauch zum Vergaser auch ein Sieb hast.Iss im Schlauch. Also sehr lüt.Ca.O,6x2,5.
Steckt sonst im Anschlußstutzen des Vergasers.War bei mir in den Bezinschlauch gerutscht und hatte sich da geknickt so das net immer Sprit gut durch kam.Allerdings bei meiner Srad 750/Bj.97Gruß Tommy

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.633

02.07.2007 14:03
#7 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Definitiv kommt nicht genug Sprit zu den Gasern.
Gesamte Strecke nochmal kontrollieren und mal durchpusten ,dann siehst du wo es verstopft ist.
Teste mal den Benzinstand der Kammern mit nem Schlauch in eingebautem zustand.
Wenn du dann hochdrehst wird der B-Stand runtergehen könnte ich wetten.
Halt nach Prinzip "Schlauchwasserwaage"

Der Bratarsch

Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 17:16
#8 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

@Tom
Ja das wär natürlich ne super Sache, ich meld mich nochmal am Freitag, wenn ich ausprobiert hab, was unten steht

@thommysusifan
Das kleine Sieb vor den Vergasern hab ich geprüft und gereiningt, daran liegts nicht

@Bratarsch
Das mit der Schlauchwasserwaage ist ne echt gute Idee, werd ich ausprobieren, obwohl ich eigentlich ausschließe, dass es am Sprit liegt, weil die Pumpe mächtig fördert (Zulauf zu den Vergasern bei laufendem Motor abgezogen und es ist ganz gut rausgelaufen) und im Vergaser nicht die kleinste Ablagerung ist.


Ich hab die eher die Vermutung, dass es die Zündung ist. Hab gehört, dass solche Symphtome bei ner kaputten CDI-Einheit auftreten. Hab bei ebay günstig eine gesehen. Zündspulen auch. Hol ich am Freitag auf dem Heimweg ab und dann wirds eingebaut und ausprobiert.

Ich halte euch weiter auf dem laufenden, aber bin immer froh über neue Anregungen, wie die von Bratarsch

GSXR SRAD ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 19:17
#9 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

was ist mit den unterdruck schläuchen alle dran

Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 20:12
#10 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Wenn du mit Unterdruckschläuchen den für den Benzinhahn meinst, ja ist dran und funktioniert.... wüsste nicht, was da sonst noch für Unterdruckschläuche sein sollen ?

thommysusifan Offline

Forenfetischist


Beiträge: 530

03.07.2007 09:05
#11 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

achso. im Tankdekel ist noch ne kleine Kugel. die denke ich dafür zuständig ist den Zufluß an zusätzlicher Luft für den Tank zu gewähren.Wenn Überdruck im Tank entsteht, verschließt sie ein Kleines Loch damit einen der Sprit nicht in die Gusche schießt. DIe warbei mir auch mal fest.Gruß Tommy

Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2007 12:01
#12 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Schau ich mir mal an, aber bin schon mit offenem Tankdenkel gefahren und hatte das gleiche Problem. An der Tankentlüftung liegts daher nich.

Lasso Offline

Tastaturquäler


Beiträge: 357

03.07.2007 13:30
#13 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

... von deiner beschreibung her hatte ich das identische problem an meiner 97er vergaser 750er. steckkontakte an runder spule rechts innen am rahmen überprüfen und/oder defekter kondensator, das schwarze ding mit den kühlrippen im heck austauschen. liegt m.e. definitiv daran, sind störungen in der elektrik. hoffe, die dinger heissen so wie beschrieben, mit dem stromkrams hab ich nicht so greez Lasso



Germanjoe ( gelöscht )
Beiträge:

03.07.2007 20:57
#14 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

@Lasso
Na das klingt ja vielversprechend, wenn du das gleiche Problem wie ich hatte
Also das schwarze Ding mit den Kühlrippen ist der Gleichrichter / Regler, den werd ich dann auf jeden Fall durchprüfen, aber ich weiß nicht, was du für ne runde Spule rechts am Rahmen meinst. Könntest du vlt noch genauer beschreiben, wo die liegt und wofür die ist ? :)

Ansonsten schonmal vielen Dank für den Tip

PS: Ich wünschte ich könnt sofort runtergehen und das prüfen, aber meine Susi schlummert grad 390km entfernt in der Garage - naja Freitag

Steinar ( gelöscht )
Beiträge:

04.07.2007 14:13
#15 RE: GSX-R 600 '97 (Vergaser) stottert nach Beschleunigen und höherer Last und geht aus antworten

Hi, hatte genau das gleiche Problem wie du, denke mal, du hast wie ich nen Zusätzlichen Benzin Filter eingebaut.
Nachdem ich alle Kerzen, Lufi, Zündung usw. gewechselt hatte, habe ich eher aus Zufall(da ich noch einen da hatte)auch den Benzinfilter gewechselt.Und siehe da, mit der Zeit(5 Jahre) hat sich irgendwie Material(Kunstoff) vom Eingangsrohr des Filters an dem Ausgangsrohr abgelagert, sodas die Öffnung Ausgang Benzinfilter grad noch ca.1-2 mm groß war.Das reichte um max. 140 zu fahren, alles was drüber lag, kam nicht genug Sprit hinterher und die Kammern wurden leergezogen, dann stottern und aus war sie.Nach bischen warten, waren die Kammern wieder so voll, das man starten konnte.Scheiß Fehler!!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen