Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 831 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
technikse 30 ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2007 15:47
Tankvolumen antworten

Hallo, würde gerne mal wissen wie viel liter in einer gsxr 750w 92er bj rein passen.
wie weit kommt man eigentlich mit vollem tank?
mfg jens

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.239

03.07.2007 14:20
#2 RE: Tankvolumen antworten

Bei mir gehen 21 Liter rein, und ich komme ca. 300km bis ich auf Reserve schalten muss.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

Diemix Offline

Wundfinger

Beiträge: 1.219

03.07.2007 14:39
#3 RE: Tankvolumen antworten

In Antwort auf:
Bei mir gehen 21 Liter rein, und ich komme ca. 300km bis ich auf Reserve schalten muss.


... jau, aufe Autobahn bei konstant 90 km/h und Rückenwind über die gesamte Strecke ... !

Gruß Diemix

-------------------------------------------------
... das ist natürlich möglich. Und wenn es möglich ist, ist es auch
logisch. Das macht es wahrscheinlich und deshalb ist es wahr. Und dann
gibt es als Beweis natürlich auch noch Deine Behauptung.

Wer später bremst ist früher schnell!

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.239

03.07.2007 14:42
#4 RE: Tankvolumen antworten

Nein, bei 140km/h.
Durch die geänderte Übersetzung dreht sie nur erheblich weniger.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

Yoshi-Fan Offline

Member


Beiträge: 164

05.07.2007 15:22
#5 RE: Tankvolumen antworten

Mhhhhhhhhhh, fast 1400ccm mit LKM und fast allen was geht

Eher Zweifelhaft trotz geändeter Übersetzung





Gruß
Yohsi
_________________________
Heaven isn't too far Away

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.555

05.07.2007 17:14
#6 RE: Tankvolumen antworten

das mit dem verbrauch ist möglich,bei einem tempo von etwa 140 km/h habe ich bei meiner 1100 einen verbrauch von
ca. 6,5 ltr.bei höheren tempo können es schon 8-9 liter werden.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.433

05.07.2007 17:18
#7 RE: Tankvolumen antworten

In Antwort auf:
fast 1400ccm mit LKM


Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.750

05.07.2007 18:49
#8 RE: Tankvolumen antworten



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


technikse 30 ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2007 20:40
#9 RE: Tankvolumen antworten

Malzeit, na da kann bei mir ja dann was nicht stimmen. ich muss bei 150km auf reserve umstellen.
neue zündkerzen und filter sind schon drin.
muss ich dann syncronisieren und ventile einstellen lassen? habe da nicht so die ahnung von.
sie rennt auch nur max.210 offen ist dass normal?
für jede antwort dankbar mfg jens

Shakall Offline

Forenfetischist


Beiträge: 502

05.07.2007 21:04
#10 RE: Tankvolumen antworten

Ist nicht normal.
Also bei mir ist auch 21L tank und bei ca 280 - 300 Km kommt die Reserve.
Meine (war noch verkleidet) lief 240/kmh
Damals hat Sie viel verbraucht bis mit ein Kumpel aus diesem Forum die Nadelventile eingestellt hat.
Seit dem zieht Sie ab 2000 und früher erst ab 3500 u/min.
Hatte immer Probleme bei den Ampeln das das Baby nicht gleich von der Stelle kam.
Jetzt alles bestens.

Also mein Tip überprüfe die Schwimmernadeln

>>> http://www.gsxr.de/club/shakall/ <<<

technikse 30 ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2007 21:53
#11 RE: Tankvolumen antworten

also meinste muss gar nicht syncronisiert werden und ventile einstellen lassen. sondern die nadeln. wie werden die denn eingestellt? fahre vielleicht dann doch mal zum suzi schrauber.
aber genau wie du sagst meine läuft auch sehr schlecht an der ampel an, als wenn se gleich ausgeht.
dabei muss ich auch sagen das sie hervorragend anspringt.

Shakall Offline

Forenfetischist


Beiträge: 502

05.07.2007 22:14
#12 RE: Tankvolumen antworten

Wo befindest du dich ? Meine welche stadt ?
Fülle mal bitte dein Profil aus, den wen nicht weit weg von München könte ich dir das machen
Mfg

Ansonsten :
Hat das Motorrad leichte Ruckler im Bereich 3000 - 4000 U/min, ist es bei Vollgas "zäh" und werden diese Symptome bei steigender Motortemperatur stärker, sollte der Benzinpegel gesenkt, der Schwimmer also erhöht werden (ca. 1mm).

Fühlt sich das Motorrad zwischen 2000 - 3000 U/min hart, trocken und ggf. "metallern" an, ist der Benzinpegel zu niedrig (also die Schwimmerhöhe um 1mm absenken).

Zusammenfassend noch einmal eine Einstellungshilfe: läuft ein Motorrad bei wenig geöffnetem Gashahn im kalten Zustand gut, im warmen Zustand jedoch schlechter, ist der Schwimmerstand definitiv zu hoch. Schrittweise Änderung in 0.5mm Schritten.

wenn das Motorrad beim Gasaufreißen (Start bei unter 3000 U/min) im kalten Zustand gut beschleunigt und ohne viel Ruckeln Gas annimmt, im betriebswarmen Zustand jedoch schlechter läuft, ist der Teillastbereich zu fett. Die Düsennadel sollte eine Position tiefer gehängt werden z.B. von Nut 3 auf 2

wenn das Motorrad im warmen Zustand besser läuft, aber im 3/4 Lastbereich noch nicht zufriedenstellend läuft, sollte die Düsennadel eine Position höher gehängt werden, um den Übergang Düsennadel zu Hauptdüse zu verbessern.

So long

>>> http://www.gsxr.de/club/shakall/ <<<

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

07.07.2007 12:34
#13 RE: Tankvolumen antworten

Zitat von Shakall

Hatte immer Probleme bei den Ampeln das das Baby nicht gleich von der Stelle kam.
Jetzt alles bestens.
Also mein Tip überprüfe die Schwimmernadeln

Das versteh ich jetzt allerdings nicht.
Wenn der Schwimmerstand stimmt,wie kann das/die Nadelventiele die Fahreigenschaft ver/ändern?Das Ventiel schließt/öffnet die Benzinzufuhr.Ventile verschlissen (eingelaufen)sabbeln die Vergaser lediglich aus`m überlauf.Oder ist das bei 4T anders?

Mein neuer anfang

Shakall Offline

Forenfetischist


Beiträge: 502

07.07.2007 17:04
#14 RE: Tankvolumen antworten

Jap du hast schon recht aber wenn die Schwimmer nicht richtig eingehängt sind ist genau das Problem das dies den Spritzufuhr entweder zu viel durchlässt oder eben zu wenig.
In unserem Fall ist es zu viel da sonst die Motor nicht fast abseuft oder

>>> http://www.gsxr.de/club/shakall/ <<<

DANXX Offline

Member


Beiträge: 185

08.07.2007 20:40
#15 RE: Tankvolumen antworten

Ähhm okay, das Problem hab ich bei meiner 93er 750w auch. Nach 150km spätestens tanken und an der Ampel kommt sie kaum vom fleck. erst ab ca 4000touren zieht sie dann einigermaßen an. Ich dachte das liegt nur am Luftfilter, sollt ich jetzt dringend wechseln. Mein freundlicher meinte, das sei bei den "alten dingern" normal, da sie erst ab ca 3500 touren im Unterdruckbetrieb laufen. Das problem hätten wohl alle. Skeptisch*
Was kostet denn sowas einstellen zu lassen? Ich mach ja einiges am Bike ja selbst, aber vor Vergasereinstellungen hab ich noch zu sehr Respekt

jemand lust mir zu helfen?

DAN

wer früher stirbt ist länger tod! aber nur, wenn er später bremst, um länger schnell zu sein!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen