Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 615 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
DevilsTail Offline

User

Beiträge: 12

10.07.2007 07:44
Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

Hallo!
Also ich habe folgendes Problem: Habe vor kurzem einen Ölwechsel mit Filter gemacht. Hab da erstmal das günstigere Öl von Polo genommen. Viscoil in teilsynthetisch 10W40. Wenn das Mopped warm war und ich das Gas komplett aufgemacht habe, rutschte im oberen Drehzahlbereich (weis nicht wo, habe keinen Drehzahlmesser mehr!!)die Kupplung durch, Motor dreht bis in den Begrenzer schlagartig hoch und es kommt keine Leistung mehr am Hinterrad an! Dachte mir dann, wird ja wohl am Öl liegen! Habe mir dann nen neuen Filter und das Castrol, teilsynthetisch in 10W60 zugelegt. Das gleiche Problem tritt jetzt schon bei halb geöffnetem Gas auf!!! Habe dann gestern die Kupplung aufgemacht und mir alles mal genau angeschaut. Druckplatte und Geber sind ok, Reibscheiben haben nen Wert von 2,40-2,60mm, Stahlscheiben haben keinen Verzug-sind nicht angelaufen oder verfärbt. Die Federn haben alle ca.49mm-eigentlich auch ok, der Kupplungskorb hat keine Zähne ist auch ok! Kann es sein, dass die Kupplung trotz der fast neuen Werte kaputt ist? Vielleicht verglast? Weis nicht weiter und bräuchte dringend mal nen kompetenten Rat, bzw. Erfahrungen mit Ölen und Belägen. Hab ne GSXR750W aus 95, Motor original, Mach7-Anlage, KN-Tauschfilter.
Im Voraus Danke...

ps-501 Offline

Forenfetischist


Beiträge: 589

10.07.2007 09:27
#2 RE: Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

wenn die kupplung schon mal durchgerutscht ist, brauchst in der regel neue beläge(verglasen oder verbrennen der beläge)
da hilft dann neues öl auch nix mehr.
immer öl für ölbadkupplungen nehmen!!!
mit dem castrol rs4t machst normal nix falsch


Fahre immer schneller als der Narrenverein Grün-Weiß

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

10.07.2007 11:21
#3 RE: Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

Wieviel Km sind denn schon runter?
Eigendlich ist das ja schon eine aussage,das die Korkscheiben noch dick genug sind.Wenn die Federn wirklich nicht genudelt sind,würde ich auf neue Beläge tippen,obwohl die ja eigendlich viele Meilen halten sollen.
Oder hast Du keine spiel mehr oben am Kupplungshebel?

Mein neuer anfang

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.577

10.07.2007 18:12
#4 RE: Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

ich glaube mit dem öl habt ihr was durcheinander gebracht.ich habe mir auch neues öl wegen kupplungsrutschen gekauft.habe castrol rs 4takt runter geschmissen.rs 4takt ist vollsynthetisch 10w50.jetzt habe ich castrol grand prix 10w40 teil synthetisch drauf.ob das rutschen weg ist muss ich erst austesten.ich hage die beläge 20000km drauf,die ersten 10000km bin ich auch rs4takt gefahren .da hatte ich keine probleme.die beläge habe ich kontrolliert,konnte keine verglasung oder verbrennung feststellen.fahre gsx r 1100 ölige

Picobello Offline

User


Beiträge: 94

29.07.2007 22:18
#5 RE: Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

Fahre auch Polo teil-Syntetisch in meiner GR7BA und habe schon 2 mal öl gewechselt ohne problemen. Beim kauf hätte ich auch problemen mit kupplungsrutschen aber die würde beseitigt mit neue starkere Lucas Federn (auch von Polo, ungefär 13 euro).

Kraft der Federn läst nach und die 120 Pferden benötigen die etwas starkere federn.

Viel erfolg!

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.577

30.07.2007 17:04
#6 RE: Kupplungsrutschen GSXR 750 W / 95 antworten

nach 400 km nonstop-fahrt kupplungsrutschen wieder da.nach 1400 km die kupplung rausgeschmissen,jetzt war sie total verglast,habe neue beläge eingebaut.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen