Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.515 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
Seiten 1 | 2
Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

27.07.2007 22:00
#16 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten
old school optik ist schon geil, aber das mit aktueller technik ist halt noch geiler.
was meinst du was so nen kilo fahrer schön dumm guckt wenn du ihn in ner kurve locker aussen überholst, und er auch beim rausbeschleunigen nur deine kennzeichenbeleuchtung sieht
und das geht halt nur mit aktueller technik.
ok das mit der kurve mag auch bei manchen so gehen, aber auf der gerade bist du wieder nur der erste verlierer



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.

Mr.Rock Offline

Prediger


Beiträge: 4.712

28.07.2007 07:16
#17 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Schönes Arbeitsgerät



http://www.Ruhrpott-Gixxer.de
Was manche Menschen sich selber vor machen, das macht ihnen so schnell keiner nach!

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest.

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.07.2007 08:31
#18 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Ein sehr feines Bike mit ein oder zwei sehr feinen Extras.

bigben3 ( gelöscht )
Beiträge:

28.07.2007 14:39
#19 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

wirklich sehr sehr geil

Lasst es Rauchen und zeigt allen den Gixxer Hintern !!!

scm Offline

User

Beiträge: 72

30.07.2007 19:59
#20 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten
Scho schee...
... bis auf den peinlichen Zündungs- und die doofen
Nockenwellendeckel...

Aber wenn sie euch gar so gut gefällt: sone angeschärfte
Katana läßt sich doch relativ leicht auf die Räder stellen,
also don't dream it - do it!

Gruß
Sven

P.S.: sind übrigens Mikunis drauf...

lefty loosey, righty tighty!

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

30.07.2007 21:17
#21 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Hallo zusammen,

schön, dass es hier auch mal um die Katana geht. Schon erstaunlich in einem GSXR-Forum
Aber schließlich ist sie ja sozusagen die "Mutter" aller modernen Supersportler.
Ich habe im Augenblick noch vier dieser Klassiker in der Garage stehen (waren auch schon mal sieben) und eben seit kurzem auch eine LKM GSXR 1100. Diese Yoshimura "Final-Edition" hat mich damals auch inspiriert ein paar Umbau- Projekte zu starten. Was ich allerdings nie verstanden habe ist, warum die Ingenieure nicht auf die EF-Technik zurückgegriffen haben. Den GS110X Motor muss man ganz schön "quälen" um ihm echte 150PS zu entlocken, beim 1135er EF Motor geht das relativ einfach. Und die Optik wäre noch genauso "oldschool" geblieben. Auf das Originalheck hätte man auch verzichten können, um es gegen ein Speerheck auszutauschen. Aber sowas war, bzw. ist in Japan wohl undenkbar.
Noch was zum Thema Fahrwerk: Eine Unterzugschwinge mit Stereofederbeinen ist um einiges stabiler als die meisten modernen Monofederbein- Schwingen. Ebenso ist eine sauber eingestellte GV73C Telegabel um einiges sensibler und sauberer im Fahrverhalten als viele UPS-Gabeln. Der Katanarahmen ist übrigens erstaunlich stabil, d.h. die paar Kg Mehrgewicht gegenüber modernen Mopeten kann man relativ leicht wettmachen. In den Katrahmen bringt man sowohl ein ordentliches Fahrwerk unter als auch einen sehr potenten Motor. Mein Favorit ist hier wie gesagt der 1135er aus der GV71C. In einer Katana habe ich ihn z.B. auf 1230ccm aufgebohrt und die ganze Peripherie angepasst (offene Cobra Anlage, RS36 Flachis, K&N Einzelluftfilter, scharfe Nockenwellen, usw.). In Puncto Durchzug und Antritt steht diese Katana, denke ich, keinem modernen Supersportler nach, eher im Gegenteil. Oder wer hat bei seiner "Kilo-Gixxer" 141PS und 132Nm am Hinterrad? Ab 3000U/Min liegen schon ca. 105Nm an, ich glaube das haben moderne 1000er frühestens bei 9500U/min. Überholt wurde ich damit jedenfalls auf der Landstrasse noch nie
Egal, jedes Bike hat seinen Reiz. Hätte mir auch nie träumen lassen mal eine GSXR zu fahren, aber die hat schon auch was......
Aber von meinen Katanas werde ich mich wohl nie trennen, was bei der GSXR nur eine Frage der Zeit ist.
Falls sich jemand mal an einen Katanaumbau probieren möchte, stehe ich gerne für Tipps, bzw. um selber was neues zu lernen, bereit

p.s. Es sind natürlich Mikunis an der Yoshi-Kat, Kawasaki verbaut Keihins
Und die Deckel sind modifizierte von einer GSX1100E, ganz schöner Stilbruch

Grüße

Rainer

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

30.07.2007 22:08
#22 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

In Antwort auf:
Oder wer hat bei seiner "Kilo-Gixxer" 141PS und 132Nm am Hinterrad? Ab 3000U/Min liegen schon ca. 105Nm an,


ich selber habe keine kilo, aus geldgründen werde ich wohl noch warten müssen bis eine schicke in meiner garage einzug hält, aber gefahren bin ich die schon.
und du möchtest nicht wirklich äpfel mit birnen vergleichen.
die leistungsentfaltung einer aktuellen kilo ist schon nicht mehr mit dem alten ölgeraffel zu vergleichen.
ausserdem hatte die k1/2 schon laut suzuki angaben 160 galoppierende schweine. die k5/6 derer schon 178. die aktuelle über 180. und diese werden von einer einspritzanlage versorgt die wohl was das ansprechverhalten von dem vergaserzeuchs angeht mit nichts verglichen werden können.
ich selber habe auch noch nen alten öldampfer, und werde ihn behalten, egal was in meiner garage noch so rumsteht, meine ölige bleibt.
aber wie gesagt, die aktuelle technik ist mit der alten nicht zu vergleichen. wenn jemand auf ner kilo sitzt der damit um kann wird er auch an deinem alten eimer vorbei kommen, zudem es ja "nur" ne katana ist
also mal ehrlich du magst ja dampf in deiner katana haben, aber ne serienkilo vom letzten jahr sollte schon von der power und dynamik her für deinen öldampfer reichen.
ich kenne hier im forum noch ein paar alte ölige motoren mit ordentlich schub, aber ich denke mir das die aktuelle kilo oder die vom letzten jahr auch im serientrimm mehr zu bieten hat als die gemachten alten (haltbaren) motoren, auch wenn nich soviel yoshimura oder lkm drin steckt.

die liebhaberrei der alten eisen ist ja eine gute sache. aber das pure motorradfahren macht auf einem aktuellen supersportler mehr spass. nur wenn der "kult" und der "geschmack" das motorradfahren bestimmen. hat das alte zeuchs noch eine daseinsberechtigung.
und bevor du nun wutentbrannt in die tasten greifst, bedenke, ich selber habe auch nen alten eimer. der wohl für immer bei mir bleiben wird, es sei denn jemand gibt mir exakt das geld welches ich reingesteckt habe.
aber so unwahrscheinlich das auch ist. so ist es eine tatsache das meine alte gixx wohl immer bei mir bleibt!



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


trapper ( Gast )
Beiträge:

30.07.2007 22:30
#23 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Guten Tach,

In Antwort auf:
die liebhaberrei der alten eisen ist ja eine gute sache. aber das pure motorradfahren macht auf einem aktuellen supersportler mehr spass. nur wenn der "kult" und der "geschmack" das motorradfahren bestimmen. hat das alte zeuchs noch eine daseinsberechtigung.


..hier ging es nicht um eine Grundsatzdiskussion zwischen Alt & Neu,oder was
Besser oder Schlechter ist,aber immer wieder interessant,was aus ein paar Pic`s wird..


Trapper

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

30.07.2007 22:32
#24 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

In Antwort auf:
ber immer wieder interessant,was aus ein paar Pic`s wird..


Trapper

sehe ich auch so, aber ich sehe meine elemtaren motorradüberzeugungen in frage gestellt!



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


trapper ( Gast )
Beiträge:

30.07.2007 22:35
#25 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Guten Tach,

In Antwort auf:
sehe ich auch so, aber ich sehe meine elemtaren motorradüberzeugungen in frage gestellt!


..joh,da stand im Anfangsthread etwas wie, Zitat: "zerstört nicht das Weltbild...",also
locker bleiben,lächeln und den alten Öldampfer weiterfahren.

Trapper

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

31.07.2007 13:28
#26 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Moin, Moin,

warum sollte ich wutentbrannt auf meine Tastatur einhauen? Habe ich doch gar nicht in Frage gestellt, dass die modernen Kisten auf dem Papier UND auf dem Rennkurs bessere Werte erzielen. Aber Motorradfahren ist eben was sehr subjektives. Bin die letzten Jahre wirklich alles probegefahren was auf den Markt kam und die neuen Supersportler "fühlen" sich für mich motorseitig allesamt relativ harmlos an. Der alte Spruch "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum" bewahrheitet sich eben doch immer wieder. Natürlich fährt sich z.B. eine K6 spielerisch leicht, baut ab hohen Drehzahlen mörderisch Geschwindigkeit auf und vernichtet diese wieder eben so brachial. Das kann keine alte Gurke, logisch. Dafür schiebt so ein alter, getunter Öldampfer von unten viel heftiger, man hört und spürt was vom Motor, kriegt eben von der Geschwindigkeit auch was mit...
Was man bevorzugt, ist ganz individuelle Geschmacksache. Ich persönlich kann hier in der Fränkischen eben kein Moped brauchen, das erst ab 6000U/Min munter wird. Es soll sogar Menschen geben, die Harley fahren
Und wer auf der Landstrasse schneller ist, hängt zum Großteil von Fahrkönnen ab, richtig. Ich denke ein Rossi würde uns alle mit einer 30jährigen 70Ps-Gurke abhängen, so lange keine lange Gerade in Sicht ist.
Ich finde es eben immer wieder amüsant, in Lederkombi gepackte Sonntagsfahrer auf Ihren 170PS+ Maschinen dabei zu beobachten, wie sie vor jeder Kurve auf Mofageschwindigkeit abbremsen, um dann wieder "todesmutig" auf 120Kmh zu beschleunigen.

Grüße

Rainer

Wischmop Offline

Don Galoscho


Beiträge: 4.580

31.07.2007 14:42
#27 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten
Geil das teil in meiner garage und ich bin der gluecklichste mensch auf erden

Und ich wette so wie das teil aufgebaut ist geht da schon ordentlich was ! Der Pop hat sich da sicher schon was bei gedacht. Scheiss auf den neumodischen mist bei solchen oldschool brennern.

mfg Basti


Der Winter kann kommen.

trapper ( Gast )
Beiträge:

31.07.2007 20:34
#28 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

Guten Tach,

In Antwort auf:
Was man bevorzugt, ist ganz individuelle Geschmacksache. Ich persönlich kann hier in der Fränkischen eben kein Moped brauchen, das erst ab 6000U/Min munter wird.


..bin zwar in anderer Gegend unterwegs,dennoch: 100% zustimm

In Antwort auf:
Ich finde es eben immer wieder amüsant, in Lederkombi gepackte Sonntagsfahrer auf Ihren 170PS+ Maschinen dabei zu beobachten, wie sie vor jeder Kurve auf Mofageschwindigkeit abbremsen, um dann wieder "todesmutig" auf 120Kmh zu beschleunigen


..das ist einfach nur herrlich!!..und dann musst Du überholen..,unbezahlbar..

Trapper

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.958

31.07.2007 22:18
#29 RE: an die Old-School Freunde---> Yoshimura-Katana Antworten

hi


In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Was man bevorzugt, ist ganz individuelle Geschmacksache. Ich persönlich kann hier in der Fränkischen eben kein Moped brauchen, das erst ab 6000U/Min munter wird.
--------------------------------------------------------------------------------



..bin zwar in anderer Gegend unterwegs,dennoch: 100% zustimm


genau so ist das


In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Ich finde es eben immer wieder amüsant, in Lederkombi gepackte Sonntagsfahrer auf Ihren 170PS+ Maschinen dabei zu beobachten, wie sie vor jeder Kurve auf Mofageschwindigkeit abbremsen, um dann wieder "todesmutig" auf 120Kmh zu beschleunigen
--------------------------------------------------------------------------------



..das ist einfach nur herrlich!!..und dann musst Du überholen..,unbezahlbar..



jepp...und dann beim kaffee die gespräche der betreffenden am nachbartisch belauschen....a`la:"der neue reifen ist irgendwie scheisse" oder "ich hab mich beim fahrwerkssetup nochmal versucht,ist aber irgendwie nicht das richtige"...

einfach nur GÖTTLICH...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz