Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 454 mal aufgerufen
 Schwafelforum
Snow Offline

User

Beiträge: 28

24.07.2007 20:22
Schräglagenfrage Antworten

Hallo,
mich würde mal interessieren, wie viel Schräglage mit einer alten 1100er (GV73C) drin ist. Die Reifen sind bis auf die Kante abgefahren, aber die Fußrasten hatten bisher noch keinen Bodenkontakt. Bis jetzt fühle ich mich in den Kurven relativ sicher. Ich bin noch nie weggerutscht, außer einmal, als etwas Schotter auf der Straße lag, aber das ist ja was anderes. Ich habe das Gefühl, noch tiefer gehen zu können, traue mich aber nicht, weil die Reifen schon auf der Kante sind und nicht gerade wenig Gewicht halten müssen. Die Ölige ist schon kein Leichtgewicht, und ich wiege mit Kombi auch noch mal ca. 110 kg. Meint ihr, ich kann runter gehen bis die Fußrasten schleifen?
Nicht, daß ihr die Frage in den falschen Hals bekommt. Ich bin sicher kein hirnloser Raser und muß nicht unbedingt so extreme Schräglagen fahren, schon gar nicht auf öffentlichen Straßen. Ich will einfach wissen, was mit der alten Dame möglich ist, und zwar bevor ich ihr und mir zuviel zumute.

Gruß
Snow

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

24.07.2007 21:13
#2 RE: Schräglagenfrage Antworten

fußrastenschleifen geht.
aber das ist eine pauschale aussage, habe ich schon mal gehabt. ob das auch immer geht will ich so nicht sagen



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


Doppeltmeter Offline

Member


Beiträge: 137

24.07.2007 23:58
#3 RE: Schräglagenfrage Antworten

geht eigentlich immer solange du die richtigen Reifen fährst und du nicht heftiges am Fahrwerg verändert hast. Es schleift aber vorher der Seitenständer aber auch das macht nix. Halt mit viiieeel Gefühl. Schräglage wird in erster Linie duch die Reifen begrenzt. Das ist zumindest meine Erfahrung.

Grüßli
Christian


Niemals alt genug um weise zu werden .....

Snow Offline

User

Beiträge: 28

25.07.2007 00:03
#4 RE: Schräglagenfrage Antworten
Danke, dann weiß ich Bescheid. Gut zu wissen, daß ich bei solchen Schräglagen noch eine kleine Reserve habe. Bei der Bereifung schwöre ich übrigens auf den Michelin PP 2CT. Der hält ohne Ende.
Ich bin schon am überlegen, ob ich mir für die heftigeren Fahrten eine K2 anschaffen soll. Natürlich zu meiner Öligen dazu, denn die gebe ich bestimmt nicht her. Schade nur, daß am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig ist.
11erW94 Offline

Gebetsmühle

Beiträge: 931

26.07.2007 22:27
#5 RE: Schräglagenfrage Antworten
In Antwort auf:
Schräglage wird in erster Linie duch die Reifen begrenzt.

Sorry, aber da liegst du eher nicht richtig. Schräglage wird bei (insbesondere den älteren) eher mal durch aufsetzendes Moped begrenzt.
Solange Reifen warm, Straße sauber und trocken und der Fahrer nix "falsch" macht.
Das Fahrwerk sollte selbstverständlich passen, sonst setzt noch eher auf.
Bei meiner RD setzt bei Trennscheibenreifen 90/90-18 und 110/80-18 (Bridgestone BT 45)trotz komplettem Wilbers Fahrwerk (auf mein Gewicht angepasst) rechts Fußraste und links Fußraste, dann Seitenständer auf.
Bei meiner 11er (ebenfalls mit angepasstem Wilbers Fahrwerk auf der Rennstrecke) schaut das so aus:



Dein Popo-Meter sollte dir schon irgendwann mal mitteilen, wenns anfängt zu rutschen...

Gruß,
Jörg

Grip ist wie Luft - man vermisst ihn erst wenn er nicht mehr da ist...

http://www.gripandbrake.de

Vati Offline

Vati


Beiträge: 7.150

26.07.2007 22:33
#6 RE: Schräglagenfrage Antworten

@11erW
warum für die RD nicht den BT39ff???

Hat der Krück für die RG auch eingetragen....
Der is sogar kalt noch klebrig...

Gruß Ulf
Schreitet mehr Dressur!
LLB Member



............................................

11erW94 Offline

Gebetsmühle

Beiträge: 931

26.07.2007 22:43
#7 RE: Schräglagenfrage Antworten
Ulf, 18Zoll... aaaaaaaaltes Moped... da gibts nur den BT45 als "sportlichsten" Reifen. Aber wie gesagt, das reicht dicke!

Gruß,
Jörg

Grip ist wie Luft - man vermisst ihn erst wenn er nicht mehr da ist...

http://www.gripandbrake.de

Vati Offline

Vati


Beiträge: 7.150

26.07.2007 22:46
#8 RE: Schräglagenfrage Antworten

ahhhh jaaaa....
alles klar.


Gruß Ulf
Schreitet mehr Dressur!
LLB Member



............................................

11erW94 Offline

Gebetsmühle

Beiträge: 931

26.07.2007 22:55
#9 RE: Schräglagenfrage Antworten

Gruß,
Jörg

Grip ist wie Luft - man vermisst ihn erst wenn er nicht mehr da ist...

http://www.gripandbrake.de

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz