Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 4.557 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3
speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

04.08.2007 07:36
Getriebe GV73C Antworten

Hallo,

seit kurzer Zeit springt bei meiner GSXR der 2.Gang beim starken Beschleunigen kurz raus und greift dann wieder. So als ob er nicht richtig eingegriffen hätte. Weiß einer ob das an den Schaltgabeln oder eher am Zahnradpaar des 2. Gangs liegt? Die Meinungen (auch hier im Forum) gehen da wohl etwas auseinander. Ich nehme auch an das schon einmal jemand von euch solch einen defekt hatte, da es sich wohl um eine Schwachstelle seitens Suzuki handelt. Wäre dankbar wenn mir jemand ungefähr erklärt was da an Zeit und Kostenaufwand auf mich zukommt.

Gruß vom Bodensee,

Alex

speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

05.08.2007 08:20
#2 RE: Getriebe GV73C Antworten

Keiner ne Idee???

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

05.08.2007 09:36
#3 RE: Getriebe GV73C Antworten

du hast dir die antwort doch schon gegeben.
entweder schaltgabel oder zahnrad.
wie sollen man das jetzt von hier aus diagnostizieren.
ich tippe bei hoher laufleistung eher auf das getriebe. und dann würde ich nen 6 gang einbauen. das geht, streiten sich aber auch die geister drum...



Grip und Gruß
Ratze ( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )




Ein Friedlicher ist einer, der sich totschießen läßt, um zu beweisen, daß der andere ein Aggressor gewesen ist.


speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

05.08.2007 10:02
#4 RE: Getriebe GV73C Antworten

Ja, hab ich auch schon gelesen....die Frage ist nur, ob sich der Aufwand lohnt? Die 1100er kommt auch gut mit 5 Gängen aus, besonders wenn sie so drückt wie meine

Das 6Gang soll ja etwas standfester sein, was mir eigentlich unlogisch erscheint da ja zwangsläufig die Zahnräder schmaler sein müssen.
Ausserdem ist es ja vom Drehmoment für die 750er konstruiert worden und nicht für die 120 Nm die meine 11er stemmt.

Könnte mir höchstens vorstellen das es mit dem "Abstand" vom 1. zum 2. Gang zu tun hat.

Laufleistung dürfte bei mir so um die 50000km sein. Allerdings recht knackige und nicht zu selten auf dem Hinterrad

Also nochmal zum Aufwand.....mit wieviel Zeit und Kosten muss ich rechnen wenn ich die Reparatur selbst ausführe?

Habe vor die Schaltgabeln nach dem vermessen wieder auf das Ursprungsmaß aufzuchromen und zu schleifen. Dann hat sich das mit dem Verschleiß wohl ein für allemal erledigt.

Hat das schon mal jemand versucht?

Falls die Zahnräder auch was abbekommen haben, will ich eigentlich nur die entsprechenden Zahnräder tauschen...bei 'nem gebrauchten Getriebe weiß ich ja nicht wie lange die noch halten.



brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.459

05.08.2007 11:08
#5 RE: Getriebe GV73C Antworten

In Antwort auf:
und dann würde ich nen 6 gang einbauen. das geht, streiten sich aber auch die geister drum...


Ja, aber nur die Dummen und Nichtswissenden...

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



Charly-W Offline

Labertasche


Beiträge: 474

05.08.2007 16:36
#6 RE: Getriebe GV73C Antworten

Wieso weist Du ob dein Bike 120 Nm und ??? Leistung hat und so gut drückt ?
Hast schon mal getunte Motoren mit fast 200PS mit 150 Nm gefahren ?
Hast schon mal nen Motor geöffnet denn da brauchst bischen mehr als nur nen Schlüsselsatz von OBI oder Praktiger weil da versteckte Schrauben verbaut sind und Gegenhalter gebraucht werden und zb eine 50er Nuß,
Drehmomentschlüssel usw usw !
Schaltgabeln verchromen habe Ich noch nicht erlebt und was soll dir das helfen wenn die Zahnräder hinüber sind ?
Du willst nen Preis wissen obwohl Du nicht mal weist was sonst noch alles defekt sein kann und bei 50' Km schmeiß Ich sowieso die Steuerkette raus weil der Motor ca das doppelte Dreht als ein Automotor aber bei dem ist bei 100'Km der Zahnriemen fällig!

speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

05.08.2007 20:40
#7 RE: Getriebe GV73C Antworten

[quote="Charly-W"]Wieso weist Du ob dein Bike 120 Nm und ??? Leistung hat und so gut drückt ?

Weil ich erst neulich damit auf dem Leistungsprüfstand war um zu sehen wie sich die offene Devil bemerkbar macht, in Verbindung mit der Kopfbearbeitung und den größeren Kolben. Steuerkette ist übrigens auch schon längst gewechselt (bei 40000km ca.)

Bin übrigens noch keine Motoren mit 200 PS gefahren da mir meine 150 PS gut reichen....jedenfalls für Schwarzwaldausflüge und gelegentliche Renntrainings.

Woher weißt du eigentlich das meine Werkzeuge alle von Obi und Praktiker sind....meine 50er Nuss, mein Schlagschrauber, meine ganzen Drehmomentschlüssel, Messuhren, Messstative, Bügelmessschrauben, Innenmessgeräte? Echt ein guter Laden

Also ich werde wohl einfach den Motor ausbauen und selbst nachsehen....glaube ehrlich gesagt nicht das es die Zahnräder sind, sondern denke eher das die Schaltgabeln verschlissen sind. Werde ich dann ja sehen.

Trotzdem danke für eure Hilfe!

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.351

06.08.2007 08:13
#8 RE: Getriebe GV73C Antworten
Meistens sind die Zahnräder auch hinüber.
Sie werden schnell im Innenbereich abgeschliffen.
2 neue Zahnräder und eine neue Schaltgabel wirst du wohl neu machen müssen.

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

06.08.2007 08:26
#9 RE: Getriebe GV73C Antworten

ok Tom, werde den motor erstmal zerlegen und wenn ich irgend einen Verschleiß an den Zahnrädern erkennen kann fliegen sie natürlich mit raus. Will mir ja die Arbeit nicht zweimal machen.

Hast du die Reparatur schon mal gemacht? Weißt du was die Teile beim freundlichen Suzuki-Händler kosten? Ca?

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.459

06.08.2007 09:48
#10 RE: Getriebe GV73C Antworten

In Antwort auf:
wenn ich irgend einen Verschleiß an den Zahnrädern erkennen kann fliegen sie natürlich mit raus


Erkennen wird man da nichts mit dem bloßen Auge - so ist zumindest in den meisten Fällen. Deswegen ist es immer ratsam, das entsprechende Gangpaar komplett zu wechseln. Kostenpunkt beim ca. 350€, regional mögliche Unterschiede nicht beachtet.

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

06.08.2007 10:00
#11 RE: Getriebe GV73C Antworten

dann werde ich sie einfach einem Kumpel mitgeben der in der ZF Friedrichshafen arbeitet (Zahnradfabrik)
Denke der kann mir dann sagen ob sie hinüber sind oder nicht. Vielleicht kann er mir auch gleich Neue besorgen?

350 Euronen für 2 Zahnräder!!! Sind die aus platiniertem Titan?!!!!

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.459

06.08.2007 10:18
#12 RE: Getriebe GV73C Antworten

In Antwort auf:
350 Euronen für 2 Zahnräder!!!


Inkl. Gabeln.....aber nicht die zum Essen....

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

06.08.2007 10:28
#13 RE: Getriebe GV73C Antworten

na da bin ich aber beruhigt.....dann brauch ich ja nur einen Hausfrauenkredit aufzunehmen!

Ölwannen- und Kupplungsdeckeldichtung schlagen bestimmt auch nochmal mit 30-40 Euro zu Buche.....

Hab schon komplette Motorräder gekauft die weniger gekostet haben!

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.459

06.08.2007 10:32
#14 RE: Getriebe GV73C Antworten

In Antwort auf:
Ölwannen- und Kupplungsdeckeldichtung schlagen bestimmt auch nochmal mit 30-40 Euro zu Buche.....


Gibt es im Zubehör für max. 15€ und die funktionieren prima.

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



speedfreak Offline

User

Beiträge: 14

06.08.2007 10:38
#15 RE: Getriebe GV73C Antworten

Danke für den Tip. Meinst die von Athena? Gibts da nicht nur komplette Dichtsätze?

Gibts nicht auch ein Zubehörgetriebe?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz