Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 992 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

20.08.2007 22:50
Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Hallo zusammen,
war die Tage auf dem Ring mit meiner SRAD 600 BJ 99 ca. 24 Tkm. Hatte im Winter beim Freundlichen Bremsflüssigkeit wechseln lassen - alles auch korrekt entlüftet. Habe keine Stahlflex, hatte vorher aber auch keine Probleme mit wanderndem Druckpunkt.
Hatte beim Losfahren erst nach mehrmaligem Pumpen einen Druckpunkt, der allerdings stabiler wurde, je wärmer/heißer die Bremse wurde.... Nach Abkühlung (Mopped stand 15 min.) konnte ich den Bremshebel wieder komplett bis zum Griff durchziehen, nach kurzem Pumpen gab's wieder Bremsdruck...

Doch nicht korrekt entlüftet? Oder irgend ne Dichtung hinüber? Habt Ihr ne Idee?


http://www.coma-events.de

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

21.08.2007 07:48
#2 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

bloß weil der Händler sagt, dass er die Bremsen entlüftet hat heißt das noch lange nicht, dass er dass auch gemacht hat

GSXR 750 GR7DB Bj.96 Bilder unter:

http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103778035458

Scoop Offline

Prediger


Beiträge: 2.222

21.08.2007 08:25
#3 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten
Kann auch der Bremszylinder platt sein.
Ich würd aber auch erst nommal mit entlüften versuchen.

Vorher aber mal alles nachschauen obs dicht ist oder ob bei Bremsdruck vll die Leitung irgendwo ne Beule wirft.

MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

21.08.2007 13:36
#4 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Dieses Problem hatte ich mit Serienbelägen bei der 600er.
(Von Anfang an. Also beim Neumoped)
Und verschärft mit BREMBO Belägen bei Passfahrten in der Schweiz.
Jetzt mit SV Belägen ist Ruhe bei der 600er.
Vielleicht ist sie auch jetzt vernünftig entlüftet.
Hat jetzt TOP Druckpunkt.
Bei der 750er das gleich Problem auch mit SV Belägen.
Jetzt mit Radialpumpe ist es besser.
Aber man merkt noch immer einen kleinen Unterschied bei kalten Belägen
(Größerer Hebelweg) und warmen Belägen (knakiger Druckpunkt.)

In Antwort auf:
Nach Abkühlung (Mopped stand 15 min.) konnte ich den Bremshebel wieder komplett bis zum Griff durchziehen

So extrem war es aber nie……………..
Beide SRAD´s haben Stahlflex.


Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

21.08.2007 22:21
#5 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Hab beim Wechseln zu gesehen, ist wirklich ne Top-Werkstatt (quasi der Schrauber meines absoluten Vertrauens).
Habe auch letztes Jahr schon auf Sinter-Beläge umgestellt und da auch - wie gesagt - keine Probleme...

Werde nochmal genau nachsehen und berichten.


http://www.coma-events.de

gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

21.08.2007 22:26
#6 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

...und vielleicht endlich einen Grund finden, meiner Kleinen mal Stahlflex zu spendieren....


http://www.coma-events.de

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

21.08.2007 22:30
#7 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Bj99 !Dann kann es nicht verkehrt sein.Teilweise ja auch sehr günstig.

Mein neuer anfang

gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

21.08.2007 22:37
#8 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

günstig - hast Du nen Tip? ebay?


http://www.coma-events.de

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

21.08.2007 23:23
#9 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Tip.Nä.
Meine letzte war ne Fren Tubo,teuer.Wollte die aber mal ausprobieren.An jedem Mopped habe ich welche von ner anderen Firma.Wundere mich aber momentan über sehr günstige angebote im Ebay,auch von bekannten Firmen.Gut werden die wohl alle sein,passen sollten die schon.(Winkel ect)Schau mal nach was an preisen geht.

Mein neuer anfang

gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

21.08.2007 23:37
#10 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

danke - hab mal geschaut - das sollte passen. Hab Spiegler gesehen zw. 50 u. 80 Euronen. Denke das ist fair und sollte qualitativ auch in Ordnung sein. Oder gibts Bedenken gegen Spiegler?


http://www.coma-events.de

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

22.08.2007 09:50
#11 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Spiegler baut feine Sachen.Hab ich auch 1x.Wie schon geschrieben,die tuen sich alle nit schlecht in der funktion.

Mein neuer anfang

gh0sty Offline

Member

Beiträge: 102

22.08.2007 19:04
#12 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Ich hatte das gleiche Problem, hab dann die Bremsflüssigkeit gewechselt und mit dem Kabelbindertrick entlüftet und dann wars gut

gsxr-hexe Offline

User

Beiträge: 84

22.08.2007 22:09
#13 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

In Antwort auf:
dann die Bremsflüssigkeit gewechselt

ist ja frisch - wie oben schon beschrieben


http://www.coma-events.de

GeilerMensch81 ( gelöscht )
Beiträge:

26.08.2007 13:42
#14 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten
Fahr in die Werkstatt, der soll dir die Bremsen wieder entlüften!
Da ist 100% noch Luft drin, sonst könntest du den Bremshebel nicht bis zum Griff ziehen!
Und achte mal auf Undichte stellen, ob irgendwo Bremsflüssigkeit austritt!
Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

30.09.2007 21:59
#15 RE: Wandernder Druckpunkt bei SRAD Antworten

Hi

ich mach die Bremse grundsätzlich selber. Da weis ich auch, was gemacht ist und was nicht. Hab mir dazu eine große Spritze beim Tierarzt besorgt und ein Stück PVC-Schlauch. Damit ziehts du auch das letzte bisschen Luft raus. Mit der Bremse würd ich nicht spaßen, da hängt zu viel von ab.
Wenn du eine genaue Beschreibung haben möchtest zu dem selbstgebauten Bremsentlüfter schick einfach ne PN

Gruß Arno

Seiten 1 | 2
Federbein »»
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz