Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 539 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Marco1192 Offline

Member

Beiträge: 111

21.08.2007 21:54
Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Hi,

kann man eine DID Kette die schon vernietet wurde wieder öffen und dann wieder neu zunieten?
Braucht man dann ein neues Nietschloß, oder geht das alte nochmal?
Geht dafür jedes Nietgerät oder muß es eins von DID sein?

Ist glaube ich ne 530 oder 532er DID Kette mit Hohlnietschloß

Gruß Marco

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

21.08.2007 21:58
#2 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Ich würde, um auf Nummer sicher zu gehen, auf jeden Fall ein neues Nietschloss nehmen !

Ich möchte mich nicht wegen einem Teil für 5 Euro bei 250 km/h auffe Fresse legen. Das wars dann wert.......

Das Nietwerkzeug muss zur Kettenteilung passen, sonst kannste das knicken.....



LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


Marco1192 Offline

Member

Beiträge: 111

21.08.2007 22:11
#3 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Jo danke, werd dann auf jeden fall ein neues Nietschloß nehmen.

Steht die Kettenteilung eigentlich auf der Kette drauf?

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

21.08.2007 22:12
#4 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

In Antwort auf:
Steht die Kettenteilung eigentlich auf der Kette drauf?






Yep, steht drauf. Zwar nicht auf jedem Glied, aber auf jedem fünften oder so.........

LLB-Member-Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest
Wer sich zum geistigen Duell stellt, sollte nicht unbewaffnet erscheinen
http://www.tm-datentechnik.de


Marco1192 Offline

Member

Beiträge: 111

21.08.2007 22:25
#5 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Danke Dir Tom!

Werde die Kette dann mal saubermachen und nachschauen.
Meine ist schon weit über Verschleißmaß und die besagte ist noch ok.

Viele Grüße
Marco

Mullibulli Offline

Schwafelhannes

Beiträge: 250

22.08.2007 08:08
#6 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Also nen nietschloss kannste nicht nochmal verwenden, da man das Nietschloss zerstört damit man die Kette aufkriegt. Was das Nietwerkzeug angeht, hab eins da das für alle DID Ketten geht. Manche Leute machen das mit 2 Hämmern, einer zum Schlagen und einer zum Gegenhalten, sollte man dann allerdings können. Mit dem Werkzeug hab ichs vor 2 Monaten selbst hinbekommen zum Ersten Mal und ging ganz gut.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Marco1192 Offline

Member

Beiträge: 111

22.08.2007 17:09
#7 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Jetzt drauf hab ich ne RK mit Bez. "50 LO" 118 Glieder mit 15/48 übersetzt.
Auf der DID steht "50 ERV". Sollte daher von der Breite wohl passen.
Die DID hat jedoch nur 112 Glieder, hab aber noch nen passendes 43er Kettenblatt,
mal schauen ob das was wird. Wenns klappt kann ich mit der Übersetzung ja über 300 fahren

@Mullibulli zum zunieten werd ich schon jemand mit dem passenden Gerät finden ;-)

mg7-berge Offline

Prediger

Beiträge: 1.596

22.08.2007 18:11
#8 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

das vernieten mit 2 hämmern kannst du vergessen

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

26.08.2007 17:59
#9 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Ich benutze dieses Werkzeug. Ist Top.


http://www.polo-motorrad.de/product/1382...1[mediaIndex]=0


Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

26.08.2007 23:40
#10 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

hmm..das kostet mittlerweile 140 Euro - unverschämt. Zumal ich praktisch das gleiche (damals von HG) für schon mehr als ausreichende 75 Euro + Druckplatten gekauft habe.
Aber die nehmen´s halt..

GSXR 750 GR7DB Bj.96 Bilder unter:

http://42039.forum.onetwomax.de/topic=103778035458

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

27.08.2007 12:36
#11 RE: Ketter aufnieten und wieder zunieten? Geht das? Antworten

Meins hat nix gekostet. Gehört meinem Kumpel, der nicht mehr fährt.
Ist auch das Teil von H. Gerippe. Und schon logger ein Jahrzehnt alt.
Funzt aber immer noch hervorragend. Ist für RK und DID Ketten.
520 bis 530er.
Hatte es erst letzten Freitag wieder in gebrauch.
Die 520er war innerhalb kürzester Zeit in dutt.
Hatte noch die 525er Orschinolen Satz der 600er hier liegen.
Zwar gebraucht, aber noch in guten Zustand.
Neues Kettenschloss für knapp 4 € besorgt und schon läuft sie wieder.
Übersetzung jetzt 16/46. Geht ab wie Schmitt´s Katze.
Tacho eilt aber bei130 locker 25- 30 km/h vor.
Hinterrad steht auch ziemlich Vorne. Also Radstand hat sich um ca. 1,5 bis 2 cm verkürzt.
Man bedenke, die Schwinge der 750er ist 1 cm länger, als die der 600er.
(Nachgemessen!) Dazu 2 Zähne mehr am Kettenblatt.
(Im Prinzip 3, da die ´97er nur ein 43er Kettenblatt hat. Die ´98-´99er ein 44er)
Eine Kette mit 110 Glieder wäre da besser.



Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz