Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 469 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

27.08.2007 11:41
Hayabusa Pleul Antworten

Tag zusammen,

mal ne Frage, paßt ein Hayabusa Pleul in eine 11er Öldampfer Maschine?

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 11:31
#2 RE: Hayabusa Pleul Antworten

Miss doch mal die Augen und den Abstand dazwischen, dann weisst Du`s.

Wieso willst Du die verbauen? Sind die deutlich leichter oder nur deutlich günstiger für Dich zu bekommen?

Charly-W Offline

Labertasche


Beiträge: 474

28.08.2007 12:01
#3 RE: Hayabusa Pleul Antworten

Ne Harry da gehts um was ganz anderes
Gruß Charly

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

28.08.2007 12:04
#4 RE: Hayabusa Pleul Antworten

Um was geht es denn da, wenn ich fragen darf?
Ich möchte es nur rein aus Neugierde wissen, da mir jemand erzählt hat, Thurmayr hätte sowas mal verbaut.

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

Scoop Offline

Prediger


Beiträge: 2.222

28.08.2007 12:05
#5 RE: Hayabusa Pleul Antworten

Jetzt werd ich aber auch neugierig


MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

28.08.2007 12:11
#6 RE: Hayabusa Pleul Antworten

Soll von Thurmayr ein super standhafter 1052er Gixxer Block gewesen sein, mit Haya Pleul, 1340er je Kolbenkit, modifiziertem Bandit Kopf und andere Nockenwellen. Dürfte so um die 175PS auf die Rolle gedrückt haben. Klingt mir realistisch und finanzierbar. Deswegen

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

28.08.2007 12:59
#7 RE: Hayabusa Pleul Antworten

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 21:43
#8 RE: Hayabusa Pleul Antworten
Nicht uninteressant, zumal dei Pleuel mit Sicherheit leichter und von Natur aus besser ausgewogen sind.

Wenn die Länge in etwa (stimmt (gleich oder minimal länger) ist doch schon mal das Gröbste erledigt.
Die Kolbenbolzen sind sicher weniger das Problem, die KW-Lager lassen sich doch sicherlich notalls auch mit anderen Lagerschalen versehen.

Kauf, probier aus und viel wichtiger: halt uns auf dem Laufenden

«« dynojet-kit
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz