Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 749 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
Seiten 1 | 2
Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 18:55
Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

HI
Ich fahre eine 96 750SRAD und habe mir eine 30mm Heckhöherlegung eingebaut.
Nach 5 Kilometern hatt sich mein Schwingenschleifer verabschiedet ( 45000Km)
Gut da dachte ich der wäre vieleicht sowieso gekommen und hab nen neuen eingebaut.
Der zieht sich nach 40 Kilometern schon wieder nach vorne Die Kette ist innen blank und war richtig heiss nach dem fahren. Weiss einer was ich falsch mache. Muss der Schleifer am Schwingenpunkt irgendwie eingebaut werden oder liegt der da nur rum?

Vati Offline

Vati


Beiträge: 7.150

28.08.2007 19:02
#2 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Haaaaa.......dat is normal.....
Heck hoch....
Umlenkpunkt tiefer......

Alternative.....

Kettenrad grösser...




Gruß Ulf
Schreitet mehr Dressur!
LLB Member
Und wer mit mir spielt hat selbst schuld.




............................................

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 21:45
#3 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Aber 40 km ist schon nicht normal.

Die Verschleißen schneller, ganz klar. Aber wenn der richtig befestigt ist und die Kette halbwegs gefettet sollte das Teil schon seine 20tkm mitmachen

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 22:15
#4 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

mein Vorbesitzer hatt wohl ein Ritzel ne Nummer kleiner raufgemacht

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 22:19
#5 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Aha...das könnte chon mal ein Grund sein.

Kannst Du die Kette denn im entlasteten Zustand vom Schwingenschutz abheben?

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 22:21
#6 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

nicht so wirklich Aber die ist unten ziemlich locker

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 22:26
#7 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

unten ist ja auch richtig (solange es nicht zuviel ist)

Oben sollte die schon leicht anliegen, aber nicht unbedingt total straff sein.

Hast Du mal ein oder zwei Bilder parat?

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 22:29
#8 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

nicht wirklich Das Mopped steht beim Kumpel in der Garage
Wird der Schleifer eigentlich nur hinten festgemacht oder muss man den Vorne an der "Achse" irgendwo richtig reinklemmen

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 22:31
#9 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

das Teil wird eigentlich bei ausgebauter Schwinge montiert und wird zum einen angeschraubt, aber auch über die Schwingenachse bzw. deren Klemmung mit fixiert

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 22:32
#10 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Also wird das Teil irgendwie zwischen Schwinge und Rahmen mit "eingeklemmt"

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 22:43
#11 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Klick Dich hier mal zu Deinem Modell durch an schau`s Dir an:

http://www.alpha-sports.com/suzuki_parts.htm

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 22:50
#12 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Mann du bist ja der schärfste .Danke Jetzt wird mir einiges klar.Das erklärt auf jeden Fall warum der Schleifer nach vorne gezogen wird. Und meinste daran liegt es auch das die Kette innen blank wird?

H@RRY1 Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.386

28.08.2007 23:08
#13 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Wenn das Teil irgendwo hefig reibt, ist das ja wohl mehr als naheliegend

Auch wenn´s "nur" Gummi ist.

Wenn Du es ein wenig günstiger haben möchtest, kannst Du Dir auch einen Streifen dickes Teflon an die Schwinge basteln.

Harrybusa Offline

User

Beiträge: 12

28.08.2007 23:14
#14 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

muss ich mal schauen wenn ich das neu zusammengebastelt habe ob das immer noch ist Hab ja noch das original Ritzel was ich mir aber eigentlich nicht rauf machen wollte.Sag mal Noch ne dumme Frage Wo wird bei dem Mopped eigentlich der Tacho abgelesen? Haut der Tacho mit nem anderen Ritzel immer noch hin. Bin bis vor kurzem KTM gefahren Da war es halt ein Digitacho am Vorderrad

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

29.08.2007 00:56
#15 RE: Heckhöherlegung Schwingenschutz Kaputt Antworten

Tachosignal wird am Ritzel abgenommen.
Tachoanzeige ist dann logischerweise immer die Geschwindigkeit der Antriebswelle des Ritzels. Übersetzt Du kürzer, geht der Tacho halt vor.




Bei mir gibbet nur zwei Meinungen. MEINE und die Falsche !


„Im Karussell des Universums mit all seinen wundervollen Erscheinungsformen sind wir körperlichen Einzelwesen nicht viel mehr als Kinder.
Wir tappen mit großen Augen durch eine Welt voller Spielzeug.
Wir erweisen uns als kreativ bis fantasievoll,
und manchmal machen wir etwas kaputt…………….“

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz