Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.571 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

25.02.2008 23:24
#16 RE: Kupplung einstellen? Antworten

In Antwort auf:
Ja scheiße nicht gesehen das ihr über die alten öler redet


für die alten schätzchen gibts wenigstens verstärkte federn

hab mal gelesen,dass man das bei deiner mit ner zusätzlich eingebauten tellerfeder in den griff kriegt...aber vorsicht,hab das nur gelesen,nicht probiert


In Antwort auf:
Muß das mal zerlegen und nachschauen


im nehmerzylinder ist ne feder drin...die drückt den kolben in richtung druckstange um den leerweg zu minimieren

hydrokupplungen sind eh so ne sache,immer etwas ungenau am schleifpunkt...seil wär mir lieber,aber zum umbauen hab ich auch keinen nerv


Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

25.02.2008 23:34
#17 RE: Kupplung einstellen? Antworten

In Antwort auf:
im nehmerzylinder ist ne feder drin...die drückt den kolben in richtung druckstange um den leerweg zu minimieren


hmmm--Der Nehmerzylinder wird doch nur von den Kupplungsfedern zurückgedrückt bis die Kupplung eingerückt ist.Also entsteht wie auch bei ner Bremse kein Leerweg.Ich könnt mir denken daß die Feder den Kolben auf zug und Druck auf Position hält,sonst könnte das mit der Stange ja nicht funzen.
Also sozusagen eine Kolbenrückholfeder

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

25.02.2008 23:40
#18 RE: Kupplung einstellen? Antworten

In Antwort auf:
Kolbenrückholfeder

solang sies gewicht für die innenbeleuchtung gespart haben solls mir recht sein..

stimmt,die druckstange wird von den k-federn zurückgedrückt,gegen die (sehr)schwache feder im n-zylinder.die feder liegt da bloss drin,ohne verankerung am kolben,kann also keine zugwirkung haben.wahrscheinlich funzt das ganze auch ohne den kleinen scheisser

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

25.02.2008 23:45
#19 RE: Kupplung einstellen? Antworten
In Antwort auf:
Also entsteht wie auch bei ner Bremse kein Leerweg

grad les ichs...

bei der bremse ist es etwas anders,da übernimmt der 4-kantdichtring (welcher in leicht konischen nuten sitzt) die wirkung einer feder,der kolben wird einige 10tel in den zylinder zurückgezogen um die freigängigkeit zu sichern.da ists dann ne kolbenrückholfeder

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.657

25.02.2008 23:52
#20 RE: Kupplung einstellen? Antworten

Ich bau mir jetzt nen Mülleimer an die R für den Spannungsabfall

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

26.02.2008 00:01
#21 RE: Kupplung einstellen? Antworten

und ich fahr langsamer dass die kriechströme noch mitkommen

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

26.02.2008 07:51
#22 RE: Kupplung einstellen? Antworten

In Antwort auf:
Ich bau mir jetzt nen Mülleimer an die R für den Spannungsabfall


In Antwort auf:
und ich fahr langsamer dass die kriechströme noch mitkommen


Gröööööööööööhhhhhhhhhllllllllll.........

Ihr da ohm, macht watt ihr volt.......

DEFEAT YOUR MISTAKES


Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz