Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 3.552 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2007 09:33
1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Moinsen...

Habe mir gegen Ende der Saison endlich die heißgeliebte Mitte 96er W gegönnt.
Momentan bau ich gerade auf die Serienanlage um.
Gefällt mir besser und ich denke von der Leistungsentfaltung, dass die Kiste nicht auf die offene Cobra-Analge
eingestellt wurde.
BTW. laut Serviceheft müssen die Krümmerschrauben alle 6tkm kontrolliert werden.
Kommt man aber nur hin, wenn der Kühler weg ist. Das kann doch keiner im Rahmen eines kleinen Kundendienstes bezahlen???

Naja, da eh alles zerlegt und gereinigt wird, wollte ich wissen, wo die letzten 10 PS versteckt sind.
Eingetragen ist sie mit 150PS durch aufweiten und glätten der Ansauggummis.
Welche Teile müssen noch geändert/getauscht werden, damit sie die von Suzuki angepriesene leistung erreicht.
Wurden die Hauptdüsen geändert, oder muss sonst noch etwas getauscht werden?

Danke mal.

Mfg
Timo

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.942

22.11.2007 10:03
#2 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Na wie dein Nickname schon sagt....
Stell sie mal auf einen Leistungsprüfstand und freu dich wenn sie über 125 PS am Rad hat !

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif
http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Scoop Offline

Prediger


Beiträge: 2.222

22.11.2007 10:13
#3 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Der Name ist Marke


Najo...jedenfalls....durch "glätten" und weiten der Ansauggummis...stimmt schon mal net.
Die sind glatt....und mit weiten ist wohl eher der normale Durchschnitt gemeint...also offen.
Normalerweise werden die Hautpdüsen da noch geändert...auf...*grübel*...so ausm Kopf heraus glaub auf 127er (müsste ich mal nachschlagen wenns genau gefordert wird)
Eventuell müsste das aber in deinem Fahrzeugbrief stehen.

Die Wasserkühe laufen eigentlich am besten mit ner Akraanlage. Aber nicht ohne Feinabstimmung.
Dynojet bringt auch noch ein wenig...ist aber ohne Zulassung dann .

Wichtigste an der Kiste ist immer die Abstimmung am Gaser....wie bei jedem anderen Mopped auch

Und wie Heinzi schon geschrieben hat....Geschriebenes ist geduldig....und die Leistung schönschreiben tut fast jeder Hersteller
Sicher sein kannste nur, wenn du aufm Prüfstand warst.

Den Kühler musste auch net ganz abnehmen.
Es reicht die Verschraubung unten zu lösen...dann kommt man einigermaßen dran.
Ist dann zwar immer noch fummelig....aber besser als ganz abnehmen.


MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Heinzi#01 Offline

Prediger

Beiträge: 2.942

22.11.2007 11:13
#4 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Herr Scoop:

Das allerbeste Tuning ist immer noch "GANZ ABNEHMEN"!!!

Heinzi#01
93er 11er RW ...ganz Original !

( LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest )

http://img151.imageshack.us/img151/4786/plastikga0.gif
http://img218.imageshack.us/img218/3566/bild3wa1.jpg

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

22.11.2007 11:17
#5 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Hi Träumer

sieh mal auf meine Seite, da hab ich einiges ausprobiert mit der GSX-R 1100 W und Auspuffanlagen

http://www.die-mueller-ban.de

Tip von mir, bau die Originale Anlage ran und nimm die originalen Pötte ( die gebürsteten Alupötte ) Damit läuft sie am besten. Ich hatte auch eine Cobra drauf und hab sie gleich runter. Alles was ich an 4in1 drauf hatte konntest du vergessen. Nur einmal hatte ich eine REMUS Anlage, welche wirklich was brachte, bzw nichts an Leistung nahm. Aber den Rest konntest du in die Tonne kloppen

Solltest du noch fragen haben wende dich am besten per mail an mich. Adresse findest du auf meiner HP

Gruß Arno

Gruß Arno

Scoop Offline

Prediger


Beiträge: 2.222

22.11.2007 11:20
#6 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Zitat von Heinzi#01
Herr Scoop:
Das allerbeste Tuning ist immer noch "GANZ ABNEHMEN"!!!

Stimmt schon....15Kg weniger auf den Rippen sind "gefühlte" 10PS Mehrleistung


MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2007 11:24
#7 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Dass Papier und Realität 2 versch. Welten sind ist mir klar.
Hey, nix gegen meinen Namen :) Wollte das Motorrädchen schon seit 8 Jahren, daher rührt es *g*
In meinem Brief steht „ ...steigerung durch Aufweiten und Glätten“ so wie ich das verstehe Aufschneiden und Entgraten der Ansaugstutzen ohne Änderung der Bedüsung.

Wenn ich eh schon alles zerlege und reinige wollte ich alles auf den Auslieferungszustand der offenen Version ändern, daher meine Frage. Und ob sich das lohnt

Anlage wollte ich wieder die originale fahren, 4 in 2 ist optisch mein Ding. Gewichtstechnisch wiegt die 4 in 1 Cobra-Anlage nur ca. 2/3 der Originalanlage mit Alutöpfen. Versteift mich nicht, könnte auch 5/9 sein, habe es nicht genau notiert ;-) Wenigstens hatte sie vor 4tKm den großen KD mit Ventilspieleinstellung und allem was dazu gehört.

Das mit dem Anheben des Kühlers ist gut, erspart mir Arbeit beim Nachziehen, aber die Verkleidung muss dennoch ab?!

Ob Einstellung auf dem Prüfstand bin ich noch unschlüssig, wenn mir die Zeit reicht, wollt ich noch ein Gewinde für ne Lambda einschweissen und kann dann das Gemisch im Fahrbetrieb „loggen“.
Muss im Weihnachtsurlaub endlich meinen Bordcomputer fürs Auto fertig machen, dann kann ich Ihn abgespeckt aufs Motorrad „schnallen“
Sehe ich dann ja, wie ich stehe.
Danke mal für die Antworten

Grüße
Timo

P.S. @Arno, deine Seite habe ich gesehen. Die Gebürsteten Töpfe sind einfach die schönsten in meinen Augen, wobei als ich die Bilder von deinen Shark-Töpfen sah ich auch begeistert war.
Denke dass das Motorrad nicht auf die 4 in 1 Anlage abgestimmt wurde sehr inhomogene Leistungsentfaltung, ab 7k5 geht’s schlagartig los.
Jetzt schau ich mal, ob ich was finde zwecks Bedüsung oder ähnliches.


Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2007 11:30
#8 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Herr Scoop:
Das allerbeste Tuning ist immer noch "GANZ ABNEHMEN"!!!
--------------------------------------------------------------------------------


Stimmt schon....15Kg weniger auf den Rippen sind "gefühlte" 10PS Mehrleistung


Gewichtstuning habe ich schon hinter mir :)
Mehr geht nicht, sonst fehlt Muskulatur um sich festzuhalten

Grüße
Timo

Tom Offline

Prediger


Beiträge: 5.354

22.11.2007 12:00
#9 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Die W Modelle reagieren sehr empfindlich in Sachen Vergaser und Luftfilter.
Also keine Experimente.
Meine Akra hat sogar Leistung gebracht( allerdings Racingversion).

Cu
Tom



>>>>>>>>>>>>>>>GSX-R 750W Bj.93<<<<<<<<<<<<<<

Alle Menschen sind gleich,




mir auch

trapper ( Gast )
Beiträge:

23.11.2007 01:10
#10 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Guten Tach,

@Heinzi:

In Antwort auf:
Stell sie mal auf einen Leistungsprüfstand und freu dich wenn sie über 125 PS am Rad hat !


..wenn das NICHT der Fall ist,ist generell mehr falsch,als der Auspuff!!!
(die offene Version..,wohlgemerkt)

Trapper

LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.11.2007 08:52
#11 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Hi Timo

In Antwort auf:
Die Gebürsteten Töpfe sind einfach die schönsten in meinen Augen, wobei als ich die Bilder von deinen Shark-Töpfen sah ich auch begeistert war.


Nimm den originalen Luftfilter, einen 40er Vergaser mit deutscher Nummer und Bedüsung, eine deutsche CDI, und das Ding rennt absolut sauber und hat Schub ohne Ende.
Die Sharkies kamen von der Hayabusa, da musst du die Bohrungen anpassen. Die haben nochmal richtig was gebracht, aber die originale 4in2 Krümmeranlage ist die beste. Und 10 kg mehr oder weinger merkst du bei der Leistung eh nicht mehr.

Was beim Handling viel gebracht hat ist der Michelin Pilot Power und der Superbike-Lenker.

Wenn du noch interesse an Kleinteilen hast, meld dich einfach. Ich hab auch noch eine CDI der 11er W

Gruß Arno

Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2007 09:21
#12 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Moinsen

ich habe mal im alten Brief geschaut und siehe da, Hauptdüsen 1,2,4 25; 3 27,5.
Müsste heute Abend mal schauen was fürn Gaser ich genau habe und mit dem WHB vergleichen.
Melde mich dann nochmal.
Filter etc, kam beim großen Service alles neu von Suzuki rein.

Was ich halt nicht verstehe und auch mit dem Thread erfragen wollte, wieso alle 1100er dieser Baujahren
mit 150PS offen eingetragen sind, aber das Teil mit knapp 160 offiziell verkauft wurde.
Darum, wo die 10 fehlenden PS versteckt sind.


Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

23.11.2007 09:28
#13 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten
Soweit ich weiß reagieren doch die W-Teile äußerst sensibel auf nur die geringst Änderung an der Abgasanlage!!!?????
Ich würd da anner Tröte nix basteln. Orginal belassen ist immer noch das beste! So kleine gelbe Ingenieure denken manchmal sehr viel bei der Entwicklung.
Kann mich aber auch täuschen
Nur rein aus Interesse, bei Dir stehen im Brief Hauptdüsen
Oder versteh ich da jezt was komplett falsch

NUR TUNTEN FAHREN VERKLEIDET

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.11.2007 12:46
#14 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten

Hi

Bei meiner 11er W standen auch die Hauptdüsen im Brief, warscheinlich weil es ein schweizer Mädel war.

GU75E = SCHWEIZ

Offiziel wurden sie mit 155 PS verkauft. Und Leistung hin oder her, das was sie mit der originalen Anlage leistet ist super, und die beiden Shark-Pötte die ich drauf hatte haben nochmal einen mächtigen Bums gebracht.

Im WHB stehen die Länderkürzel und auch die Bezeichnungen für den vergaser.
lies es dir mal durch, danach bist du um einiges schlauer.

@ Träumer --> Ist deine ein deutsches Model ???

Gruß Arno

Träumer ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2007 12:57
#15 RE: 1100W, wo sind die letzten 10PS versteckt Antworten
In Antwort auf:
Nur rein aus Interesse, bei Dir stehen im Brief Hauptdüsen


Im alten Brief steht
"Leistungssteigerung durch Aufweiten und Glätten der Ansauggummis mit Hauptdüsen 127..."
Im neuen Brief steht ja gar nichts mehr und im Schein haben sie nur die Stutzen übernommen.
Denke dass die augeschnitten und nicht getauscht wurden.

Ich will ja zurück auf den Originalzustand (offen). Anlage habe ich wieder die 4 in 2 dran.
Beim Kauf war ne 4 in 1 dran die ich abmontiert habe.
In dem Zug wollt ich gleich alles ändern und habe mich gefragt, was fehlt zur offenen Leistung, mit der sie beworben wird,
da ich nicht nachvollziehen kann, was der Vorbesitzer bzw. dessen Vorbesitzer damit gemacht und verändert hat.
(Motorentechnisch außer die Cobra-Anlage).

Hoff jetzt ist endgültig klar, auf was ich hinaus will.

GU75C, sollte ein deutsches Modell sein.
Ich schau später mal genau nach, welche Vergaserbatterie ich habe und ob die eingetragene Bedüsung zum Vergaser passt.
Melde mich dann wieder. So schnell werdet ihr mich nicht los :))


Grüße
Timo
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz