Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 2.922 mal aufgerufen
 Schwafelforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.751

03.08.2008 12:21
#61 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

immer schön on topic weitermachen

ich liebe es wenn ihr das thema so in alle richtungen abklopft



Grip und Gruß
Ratze



manche glauben sie seien liberaler geworden.
und das nur weil sich die richtung ihrer intoleranz geändert hat.


NICHT KLICKEN!!!

BigBen Offline

Eifelaner

Beiträge: 6.154

19.08.2008 06:57
#62 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

Bericht aus der Zeitung von Gestern

In Antwort auf:
Mit schweren Verletzungen, insbesondere am Rücken,
musste am Sonntag ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Würselen
nach einem Alleinunfall auf der Landstraße 128 ins Krankenhaus geflogen werden.
Der Mann war nach Polizeiangaben gegen 12.40 Uhr die Strecke von Rurberg nach Einruhr gefahren,
als er wegen zu hoher Geschwindigkeit oder eines Fahrfehlers die Gewalt über seine Maschine verlor und zu Fall kam.
Das Motorrad wurde bei dem Unfall totalbeschädigt (12.000 Euro Schaden),
die L128 musste für die Zeit der Aufnahme vollgesperrt werden.



In Antwort auf:
141km/h kosten 775 Euro, muste ein Niederländer am WE feststellen.
In einer 50 Zone (Mariewald) wurde am WE ein Niederländer mit 141km/h geblitzt.
Die Strafe konnte er erst nicht bezahlen, da er nur 9,-Euro dabei hatte.
Für die Zeit bis zur Bezahlung der Strafe legte die Polizei das Motorrad still.


Soviel zum Thema Nordeifel.

Gruß aus der Nordeifel!

Ben
BigBen
MaM-Nordeifel e.V.

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.455

19.08.2008 09:05
#63 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
141km/h kosten 775 Euro, muste ein Niederländer am WE feststellen.
In einer 50 Zone (Mariewald) wurde am WE ein Niederländer mit 141km/h geblitzt.



Find ich gut, und müsste auch für deutsche gelten...

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



sasonic Offline

Prediger

Beiträge: 4.086

19.08.2008 10:03
#64 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
In Antwort auf:141km/h kosten 775 Euro, muste ein Niederländer am WE feststellen.
In einer 50 Zone (Mariewald) wurde am WE ein Niederländer mit 141km/h geblitzt.



Find ich gut, und müsste auch für deutsche gelten...


hmm...als deutscher wärst du da sicherlich mehr Geld losgeworden, der "Idiotentest" wäre dir auch sicher gewesen... vielleicht sogar Führerscheinentzug wenn vorbelastet

brezelpaul Offline

Held der Welt

Beiträge: 4.455

19.08.2008 10:28
#65 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
hmm...als deutscher wärst du da sicherlich mehr Geld losgeworden, der "Idiotentest" wäre dir auch sicher gewesen... vielleicht sogar Führerscheinentzug wenn vorbelastet


NICHT!

Gruß,

brezelpaul(LLB Member - Wir sind Die, mit denen Du als Kind nie spielen durftest)
email-me:info (at) motorshop-gelsenkirchen.de


Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen, aber...Das Sozialverhalten der meisten Mitbürger ähnelt immer mehr einem intensiven Betteln um Schläge!



Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.428

19.08.2008 10:51
#66 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten
Wie NICHT??
Artikulierungsprobleme, brezel ?


Diesem Menschen aus den Niederlanden sollte man gänzlich Fahrverbot für den gesamten deutschen Straßenverkehr erteilen.
Soller er doch in seinem geschissen Holland rumrasen, der grausame Wi... !!!!

Bück Dich FEE, Wunsch ist Wunsch

missy Offline

Prediger


Beiträge: 6.886

19.08.2008 14:05
#67 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
Diesem Menschen aus den Niederlanden sollte man gänzlich Fahrverbot für den gesamten deutschen Straßenverkehr erteilen.
Soll er er doch in seinem geschissen Holland rumrasen, der grausame Wi... !!!!


Kriegen denn in Deutschland die Ausländer bei gröberen Vergehen kein Fahrverbot?
Hier ist das so .... die Fahrerlaubins wird entzogen .... muss selber schauen wie der Lenker das Fahrzeug über die Grenze schafft.

Gruss
Danielle

Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

19.08.2008 15:42
#68 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
Die einhellige Rechtsprechung geht davon aus, dass fünf Minuten Wartezeit allemal ausreichend sind, um davon auszugehen, dass eine rote Ampel defekt ist.

Mir so in Wien passiert: 3spurig und eine Abbiegespur mit Pfeil. Weil ich die Ampelphase dort kenne war spätestens nachdem der Pfeil zum zweiten Mal grün wurde klar, daß die Ampel defekt ist. Also hab ich auf die Uhr gesehen und wollte die 5 Minuten auf jeden Fall abwarten, ich stand in erster Reihe.

Zwei Minuten später: Ein Hupkonzert, Hände winken und deuten aus Fenstern. Der Fahrer neben mir hält dem Druck nicht stand und tastet sich vorsichtig 2 Meter vor, zentimetergenau rückt ihm der dahinter auf die Stoßstange. Dem rechts daneben hat seine Psyche schon 4m Fahrt eingeräumt, dahinter gibt jemand immer wieder vollgas. Ich hab schon die Hand auf der Zentralverriegelung, als es grün wird und mir die nächsten 3 Minuten (und was sie sonst noch gebracht hätten) erspart bleiben.

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
Prinzipiell vom eigenen Urteil überzeugt. Bis ein Arzt was anderes sagt.

Fränky#47 Offline

Tiefflieger


Beiträge: 4.640

19.08.2008 21:34
#69 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

Afrika 20 kinder an hunger gestorben

mexico 10frauen vergewaltigt und 5 getötet und 7 endführt

irak autobome reist 20menschen mit in den tod..

usa bandenkrieg fordert 30tote

kinderschänder würde immernoch nicht gefasst und macht weiter

nordeifel holländer fahren zuschnell 27jähriger durch motorrad unfall schwer verletzt


und in china ist ein sack reis umgefallen





Gruß Frank


Masumi Offline

Paparazzi

Beiträge: 2.066

20.08.2008 00:29
#70 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

Zitat von missy

Kriegen denn in Deutschland die Ausländer bei gröberen Vergehen kein Fahrverbot?
Hier ist das so .... die Fahrerlaubins wird entzogen .... muss selber schauen wie der Lenker das Fahrzeug über die Grenze schafft.


Nun haste beide Begriffe durcheinander geworfen. Fahrverbot und Fahrerlaubnisentzug sind 2 verschiedene Dinge.

Für Geschwindigkeitsüberschreitungen gibts ein Fahrverbot. Das wird NACH Beendigung des Verfahrens durchgesetzt, also nach Widerspruchsfrist etc
Und das kann man sich hier innerhalb von 4 Monaten "selbst" legen.

Fahrerlaubnisentzug ist eine zunächst entgültige Sache. Das heisst die Erlaubnis ist ganz weg und kann (vielleicht) auf Antrag wiedererteilt werden.

Einen Überblick findest Du wie immer hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Entziehung_der_Fahrerlaubnis

Zur Höhe der Verwarnung verweise ich mal auf einen guten Text. Ich bin zu faul zum aufschreiben:

Quelle: http://www.verkehrsportal.de/cgi-bin/vp_...?msg-10952!2002
Autor: Karl-Heinz Menk (khmenk@mac.com)

Polizeibeamte können bei Straftaten sowie bei Ordnungswidrigkeiten von der Möglichkeit, eine Sicherheitsleistung anzuordnen, grundsätzlich Gebrauch machen. Denn Geldstrafen bzw. Geldbußen können in solchen Fällen sonst nicht mehr oder nur unter Schwierigkeiten eingezogen werden, sobald der Betroffene die Bundesrepublik verlassen hat. Ausgenommen sind Betroffene, die ihren Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt in der Republik Österreich haben, da mit Österreich ein entsprechendes Vollstreckungsabkommen besteht.

Eine Sicherheitsleistung ist nicht vom Geständnis eines Betroffenen/Beschuldigten abhängig. Mit der Zahlung einer Sicherheitsleistung werden keine Fakten geschaffen, die im späteren Verfahren dem Betroffenen/Beschuldigten zum Nachteil geraten können. Die Sicherheitsleistung dient lediglich der Sicherstellung eines eventuellen Straf- oder Bußgeldanspruchs. Erfolgt ein Freispruch oder wird das Verfahren eingestellt, wird der gezahlte Betrag zurückerstattet.

Sicherheitsleistung bei Verkehrsordnungswidrigkeiten

Bei Verkehrsordnungswidrigkeiten von Personen, die im Bundesgebiet keinen festen Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt haben, ist weitgehend von der Verwarnung nach §§ 56, 57 OWiG Gebrauch zu machen.

Erscheint eine Verwarnung wegen der Bedeutung der Handlung oder der Schuld des Betroffenen nicht möglich, so ist nach § 132 StPO, § 46 Abs. 1 OWiG zu verfahren. Danach kann die Polizei bei Gefahr im Verzug anordnen, dass der Betroffene eine angemessene Sicherheit für die zu erwartende Geldbuße und die Kosten des Verfahrens leistet

Da die Polizei nach § 6 Abs. 2 ZuVOWiG zur Verfolgung der im Straßenverkehr begangenen Verkehrsordnungswidrigkeiten zuständig ist, solange die Sache noch nicht an die Bußgeldstelle oder an die Staatsanwaltschaft abgegeben ist, hat sie gem. § 46 Abs. 2 OWiG insoweit auch die der Staatsanwaltschaft bei der Verfolgung von Straftaten nach § 132 StPO zustehenden Befugnisse. So kann bei Gefahr im Verzug jeder Polizeibeamter die Sicherheitsleistung anordnen.

Höhe der Sicherheitsleistung
Die Höhe der Geldbuße ist den zutreffenden Kennzahlen des Bußgeldkataloges zu entnehmen. Zusätzlich zu der ermittelten Sicherheitsleistungen sind die Gerichtsgebühren bzw. die Gebühren der Geldbuße zu erheben. Hinzu kommen können weitere Kosten z.B. für einen Dolmetscher oder die Erstellung eines Gutachtens.

Zustellungsbevollmächtigter
Zwingende Verfahrensvoraussetzung für alle Varianten der Sicherheitsleistung ist u.a. die Be-stellung eines Zustellungsbevollmächtigten und dessen Einverständnis. Gem. §§ 127a Abs. 2, 132 Abs. 1 in Verbindung mit § 116 StPO sowie § 46 OWiG muss der Beschuldigte bzw. Betroffene eine im Bezirk des zuständigen Gerichts wohnende Person zum Empfang von Zustellungen bevollmächtigen.

Als Zustellungsbevollmächtigte kommen vor allem Rechtsanwälte, Vertreter von Automobilverbänden, Spediteure, Bekannte und Verwandte von Betroffenen, im Einzelfall auch Polizeibeamte in Frage. Behörden und exterritoriale Personen (z.B. Botschafts- und Konsulatsangehörige) kommen als Zustellungsbevollmächtigte nicht in Betracht. Der Zustellungsbevollmächtigte hat Urteile, Strafbefehle, Bußgeldbescheide, Strafverfügungen, Beschlüsse sowie sonstige Bescheide für den Beschuldigten/Betroffenen, die ihm vom Gericht, der Staatsanwaltschaft oder der Bußgeldstelle zugestellt werden, unverzüglich an den Beschuldigten/Betroffenen weiterzuleiten.

Unbekannterweise Dank an Herrn Menk...


Zudem kommt noch die Erhöhung der Regelsätze bei Verzicht auf das Fahrverbot zum tragen.

Das würde die Höhe der Geldbuße erklären, denn diese liegt erheblich über dem max. Satz.

----------------

Grüße

Masumi

BigBen Offline

Eifelaner

Beiträge: 6.154

20.08.2008 07:48
#71 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

Danke für deine Ausführung,
es ist immer wieder gut jemanden mit Sachverstand hier zu haben.

Gruß aus der Nordeifel!

Ben
BigBen
MaM-Nordeifel e.V.

JensHH Offline

Prediger

Beiträge: 6.360

20.08.2008 08:20
#72 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

Jepp. So sieht das aus.

Gruß und Grip

Jens aus Henstedt-Ulzburg

Tu was du willst heisst das Gesetz,
bleib ganz ruhig und niemand wird verletzt

Masumi Offline

Paparazzi

Beiträge: 2.066

20.08.2008 12:58
#73 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

büdde...

Mal sehen, wieviel Sicherheitsleistung ich heute nehmen kann

(Allerdings nicht im Strassenverkehr, nicht das hier gleich der Sturm losbricht)

----------------

Grüße

Masumi

Paninaro Offline

User


Beiträge: 25

22.08.2008 01:01
#74 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten
Na ihr Raser, Gestern kam der Bußgeldbescheid vom Herr Heinen

Dachte da kommt nichts mehr Heute wäre die Frist um gewesen. Naja mal sehen was der Anwalt, ist übrigens auch Raser zaubern kann

@Mick

hab dich letztes WE mit kleiner Gruppe im Anhang gesehen hab auch auf dem Parkplatz kurz hinter Müsch gewunken.

Ach und ich hatte letztens noch begegnung mit Herrn Steffens, das muss ich dir aber mal in ruhe erzählen
BigBen Offline

Eifelaner

Beiträge: 6.154

22.08.2008 07:09
#75 RE: ZDF Reportage eifel Raser antworten

In Antwort auf:
Na ihr Raser, Gestern kam der Bußgeldbescheid vom Herr Heinen


Und Freddy, schon nen Kredit aufgenommen?

Was kostet denn der Spass?

Haste das mit dem Holländer gelesen?
War glaube ich die gleiche Stelle.


Gruß aus der Nordeifel!

Ben
BigBen
MaM-Nordeifel e.V.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen