Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 816 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

17.01.2009 17:11
#16 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

...hm.
Und Michi, Du meinst nicht, dass die Gefahr derartiger Spannungsspitzen mit ner starken Autobatterie deutlich größer ist??
Gerade beim Anschliessen in falscher Reihenfolge.
Auch dass der Anlasser mit ner Autobatterie deutlich schneller dreht, ist ja wohl ein Indiz dafür, dass da einfach mehr Saft anliegt. Also doch nicht nur längere Ausdauer der Autobatterie....

Grüße

Rainer

ede66 Offline

User


Beiträge: 63

17.01.2009 19:01
#17 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

..aber trotzdem sind es nur 12V.
und wir unterscheiden ja nur nach Voltzahl und nicht nach Ah.

MfG
Ede

GiXXer-Tom Offline

Prediger


Beiträge: 8.135

18.01.2009 21:28
#18 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

In Antwort auf:
doch als Gito sie Anschmeissen wolölte hat selbst die Gezickt


Aber sie ist angesprungen..........

Setz dich auf eine GSXR 1000, bummele im letzten Gang vor dich hin, pfeife ein Sommerlied und lass dich, wann immer dir danach ist, mühelos auf Lichtgeschwindigkeit schieben. Dafür musst du nicht einmal schalten. Sie schüttelt das einfach so aus dem Ärmel. Das Universum verengt sich zu einem dünnen Schlauch und die Autos frieren auf der Straße fest. Wenn dich aber richtig der Hafer sticht, dann schaltest du vorher ein paar Mal zurück und ziehst die Gänge voll durch. Ein siegesgewisses Tier wird freudig aufbrüllen, tief über das Ram-Air durchatmen und dich dermaßen vorwärtsreißen, daß dir endgültig Hören und Sehen vergeht. Und dann gibt es noch die merkwürdigen Typen, die auf seltsamen Gefährten über die Landstraßen tuckern, nie jemanden überholen und trotzdem Stein und Bein schwören, daß sie einen Riesenspaß dabei hätten…………


frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.954

19.01.2009 12:49
#19 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

nee, rainer..
das stimmt schon so,12volt sind 12 volt.die spannungsspitzen ergeben sich aus der länge der funkenstrecke.
dass der anlasser schneller dreht liegt daran dass die kraft von den ampere kommt.eine grosse batterie bricht bei der last nicht so stark in der leistung ein,das stimmt,hat aber mit der spannung nichts zu tun.

"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

19.01.2009 15:56
#20 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

...wieder was gelernt, merci

also lag dann der geschossene Regeler wohl doch eher am falschen Anschliessen.

Grüße

Rainer

Hexman64 Offline

Member

Beiträge: 175

22.01.2009 21:16
#21 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

*auch meinen Senf dazugeb*

Starthilfe: Erst rot (+) dann schwarz (-).
Soweit ich weiß, hat das nur einen Grund: Würde man zuerst die Masse verbinden und das Pluskabel fällt einem beim Anklemmen des zweiten Fahrzeugs aus der Hand und kommt am Rahmen an, dann schließt man die erste Batterie kurz. Andersrum (zuerst + verbinden) kann einem das schwarze Kabel ruhig überall hinfallen, nur nicht auf die Pluspole.
Technisch gesehen macht's keinen Unterschied, welche Pole man zuerst verbindet.

Starthilfe vom Auto und der Grund, warum es eigene Motorrad-Batterieladegeräte gibt
Die Motorradbatterie (Kapazität zB 10Ah) soll nur mit 1A Strom geladen werden, die im Auto (zB 46Ah oder mehr) mit 3A oder mehr. Damit Strom vom Ladegerät in die 12V-Batterie fließt, liegt einfach eine höhere Spannung an den Klemmen des Ladegerätes an als 12V. Beim Auto-Ladegerät entsprechend mehr als beim Motorrad-Gegenstück.
Ein Auto-Batterieladegerät bringt daher die Motorradbatterie schnell zum Blubbern usw (nicht gut).
Steuergeräte, die von Starthilfe defekt werden, sind wahrscheinlich schon kurz vor'm Sterben. Die etwas höhere Ladespannung des Auto-Generators sollte nichtmal billigen Bauteilen etwas ausmachen - 10% mehr Spannung ist in der Elektronik üblicherweise bedeutungslos.
Garkeine Gefahr besteht bei Starthilfe vom abgestellten Auto oder einer einsamen Autobatterie - mehr als 12V sind da nirgends im Spiel (abgesehen vom erwähnten Funkenflug, worüber ich nichts weiß). Wenn die Motorradbatterie ganz leer ist, fließen zwar anfangs gleich mal ein paar Ampere durch die Starthilfekabel, aber wenn man das nicht täglich macht werden's beide Batterien problemlos überstehen. Wenn's zu lange dauert, wird halt die im Auto auch leer.


Überwintern (was ich bisher mitbekommen habe):
Batterie ausbauen. Minusgrade schaden ihr und im Frühjahr wäre sie sowieso leer. Manchmal (oder laut Hersteller dauernd) ans Motorrad-Batteriepflegegerät hängen (lädt, entlädt, entsulfatisiert usw. und erhöht so die Lebensdauer).
Volltanken vermeidet Rost im Tank.
Druckstellen an den Reifen vermeiden. Hin und wieder bewegen oder besser - aufbocken. Dabei nicht aus den Federn heben (nicht am Lenker aufhängen) sondern eingefedert zB an den Achsen aufbocken (so hab ich's gehört - frage mich wie's bei Motorrädern mit Mittelständer ist?).
Was hab ich vergessen?

Im Frühjahr schwören einige auf Starthilfe-Spray (bzw. Bremsenreiniger für die Harten) in die Luftansaugung. Da springt angeblich jedes noch so widerwillige Fahrzeug an. Mein Schwager redet öfter von "sowieso jedes Jahr die Kerzen raus und putzen, damit die Mühle anspringt". Keine Erfahrung, ist mein erster Winter *zitter*

--------------------Das ist übrigens die Signatur-----------------------
Prinzipiell vom eigenen Urteil überzeugt. Bis ein Arzt was anderes sagt.

11erfeger Offline

Member


Beiträge: 133

23.01.2009 10:33
#22 RE: Springt wegen der Kälte nicht mehr an.. WAS TUN??! antworten

also, bei meinen moppeds hab ich ausser mit der batterie noch nie probleme nach dem witer gehbt sie anzulassen.
Ging immer supi, Die Vergaser fluten, bisschen warten, choke rein, und starten, nach spätestens 20 sec. waren alle an .
Ausser die Aprilia, die war ein bissel bockig, lag aber an der Kerze.


GRÜSSE

Wir fegen ALLE weg!!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen