Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 311 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
T@m Offline

Labertasche


Beiträge: 450

21.08.2010 22:04
Lenkopflager Reparatur antworten

Hy Leute ,


kann mir jemand ungefähr sagen,

was mich das wechseln des Lenkkopflagers bei einem Suzuki-Händler kosten würde ( inc. Material ) ?

Moppet ist eine 750er GR7AA Bj. 90

Danke
und

Gruß aus Porta Westfalica, Tom

mag3000 Offline

User

Beiträge: 49

24.08.2010 12:07
#2 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Der Mech wird dir 3-4 Stunden verrechnen und ca. €45.- fürs Lager. €250.- bis €300.- musst du schon einrechnen.

Ich wechsle das Lager an meiner 1100er auch gerade selbst. Das empfehle ich aber nur wenn man Zugriff auf eine Presse für die Lager-montage bzw. demontage hat. Mit murksen ist da nix!
Dann brauchst du noch was um das Moped aufzuhängen (geht auch mit 2 Wagenhebern)

________________________________
mein Moped: GSX-R 1100, Jg. 1990

Jackman Offline

Forenfetischist


Beiträge: 588

24.08.2010 12:23
#3 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Also bei meiner Srad haben die Lager zusammen 60€ gekostet.
Ein bischen Fett wird er dir denk ich mal nicht berechnen.
Die Arbeitszeit ist allerdings shcon enorm.
Verkleidung weg, Gabel Raus, Lenkopf auf und raus, Lager runter, neu drauf und alles wieder zurück.
Wir haben zu zweit mit vieeel Quatschen und Gabel abdichten nen ganzen Tag gebraucht.
Schätze einfach mal dass der Händler bei nem Stundensatz von 60€ ca 400-500 verlangen wird.
Mit etwas Erfahrung und Ideenreichtum kann man das zu zweit aber auch locker selbst machen.
Gruß

!!!Loud pipes save lives!!!

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.630

24.08.2010 12:26
#4 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Hi,

ein LKL in OET-Qualität kostet keine 30.-€ und ein guter Schrauber macht Dir den Wechsel in 1 bis 2 Std.
Sollteste eigentlich mit max. 80.-€ ohne Rechnung davon kommen

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.578

25.08.2010 22:51
#5 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Haste nicht ein größeres Bild?

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.320

28.08.2010 09:56
#6 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Allerdings.
In der Kanzel nur soweit abbauen,das man die Schalen gut rein & rausklopfen kann,ist alles kein Hexenwerk.
Man sollte nur das Feingefühl haben,inwieweit das wieder festgezogen wird.
Zuki hat da eine festen Std Satz,anrufen & Du wirst den genauen preis erfahren.

Seit 4 Jahren glücklich

Devilsound Offline

Prediger


Beiträge: 3.820

28.08.2010 10:35
#7 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Wenn Du vernünftig arbeiten willst, muß die Kanzel ab.
Sonst wird das nix mit dem Austreiben der Schalen.
Das Ekligste ist die Untere Schale auf dem Steuerrohr.
Erst mal abbekommen und dann die Neue Schale draufziehen.

mag3000 Offline

User

Beiträge: 49

07.09.2010 11:44
#8 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

hehe, scheiss Bild ja. Wieso wird das nicht automatisch angepasst??

________________________________
mein Moped: GSX-R 1100, Jg. 1990

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.887

08.09.2010 20:28
#9 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Zitat
Das Ekligste ist die Untere Schale auf dem Steuerrohr.
Erst mal abbekommen und dann die Neue Schale draufziehen.



Halb so wild.
Den Innenring mit Flex oder Dremel kurz ANkerben (muss nicht ganz durch sein) und dann mit nem Meissel oder Schraubenzieher und Hammer in die Kerbe schlagen und so den Ring sprengen. Die Dinger sind so gehärtet, dass sie brechen.
Nachdem der Ring nen Riss hat, kann man den fast mit den Fingern abziehen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Jackman Offline

Forenfetischist


Beiträge: 588

09.09.2010 11:14
#10 RE: Lenkopflager Reparatur antworten

Aber wenn du das so machst kannste den alten Ring nicht mehr zum eintreiben des neuen benutzen.
Der hat meiner Mühle das Leben gerettet

!!!Loud pipes save lives!!!

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen