Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 487 mal aufgerufen
 Technik - Allgemein
erbag Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 6

18.09.2010 08:40
2 Federn für Seitenständer? Antworten

Moin,
an meinem Fuchs
(Bilder unter
Moin aus HH)
ist der Seitenständer nur mit einer Feder gehalten.
Hat hier jemand Erfahrung, was der Onkel im grauen Kittel dazu sagt?

------------------------
Gruß aus dem sonnigen HH
Ernst

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

20.09.2010 10:22
#2 RE: 2 Federn für Seitenständer? Antworten

Kann mir ja beim besten willen nicht vorstellen,das den das juckt.
Der Ständer geht doch von alleine zurück,oder ?

Seit 4 Jahren glücklich

Greeny Offline

Heinz G. Konsalik


Beiträge: 656

21.09.2010 14:29
#3 RE: 2 Federn für Seitenständer? Antworten

Ganz früher mal mussten in D Haupt- und Seitenständer aus sicherheitstechnischen Gründen 2 Rückholfedern haben.
Ob's heute auch noch so ist weiß ich nicht genau, ich denke aber schon.

Meine olle 81er GSX 1100 war damals ein Reimport aus Belgien und hatte nur eine Feder am Seitenständer.
Deshalb stand auch in den Fahrzeugpapieren: "Fahrzeug ohne Seitenständer".

Als ich mal beim TÜV war, wollte der Ing. mir den Seitenständer anmalen, weil das Ding nicht von alleine einklappte (mit der Flex bearbeitet, sonst kippte der Eimer viel zu schnell um, und Seitenständer-Unterbrecherschalter waren noch nicht erfunden).
Da hab' ich ihm gesagt, er könne das Teil nicht bemängeln, weil ja laut Papiere keiner da sei!

Mann, ist der Knabe in's Grübeln gekommen......

"Abraham!" sprach Bebraham, "Kann ich ma' dein Zebra ha'm?"

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.959

21.09.2010 17:16
#4 RE: 2 Federn für Seitenständer? Antworten

Hi

Solange der Ständer von selbst einklappt, schaut sich der Graukittel den Ständer garnicht genauer an.

Bei der Knicker sind da zwei Federn ineinander verbaut.
http://www.alpha-sports.com/suzuki_parts.htm (GR75A)

Da Du aber keine Deutsche hast, ist es möglich, dass das Moped eine Ständer-Warnleuchte (Side-Stand) oder einen Unterbrecher-Schalter am Ständer hat, der Verhindert, dass das Moped bei ausgeklapptem Ständer gestartet werden kann.
In diesen Fällen darf der Ständer so ausgelegt sein, dass er nicht von selbst einklappt.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

erbag Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 6

21.09.2010 21:31
#5 RE: 2 Federn für Seitenständer? Antworten

Naja, es sind ja eigentlich 2 Sachen:
Der Ständer klappt eben nicht von alleine ein. Ergo werde ich dann eine Feder in Feder-Lösung anbringen. Habe keine Lust auf eine Wiedervorstellung wegen solchen "Peanuts": http://www.tuev-sued.de/hanse/tipps_fuer_motorradfahrer ,§61 StVZO

Zweite Sache ist, dass ich an meinen jetzigen Moped den Seitenständer abgebaut habe, weil ich mich darin beim Schalten verheddere. Also nur mit Hauptständer habe ich es absolut nicht im Blut, den Seitenständer einzuklappen.
Da werde ich wohl eine Relaisschaltung hineinfrickeln, das der Pudel bei ausgeklappten Ständer UND gezogener Kupplung ausgeht. Möchte ja auch nicht in der 1.Links hängenbleiben...

------------------------
Gruß aus dem sonnigen HH
Ernst

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz