Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 253 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
transalien Offline

User

Beiträge: 10

29.09.2010 22:03
Problem mit Dämpfer hinten antworten

Hallo Gixxer-Gemeinde.
Ich habe folgendes Problem.

Nachdem ich meine GSX-R 1100 W in der Werkstatt hatte, für Ölwechsel, neues Kettenkit und Vergaser synchronisieren, bin ich nun endlich vor 1 Woche dazu gekommen, meine Gixxe über 6 km am Stück zu bewegen.

Soweit so gut, allerdings stelle ich nun fest, als ich meinen Bock in die Garage zurück fuhr, dass, wenn man das Heck runter drückt und loslässt, es sich so anhört, als wenn diese in oberen Punkt anschlägt :-(
Auch unbeladen, also wenn nichts belastet ist, schlägt sie an und es kommt so vor, als wenn gar keine Dämpferwirkung mehr da ist...

Das war vorher nicht bevor sie in der Werkstatt war und auch nicht während der längeren Tour..

Was könnte das sein, hinterer Zentral-Dämpfer hinüber, auf einmal einfach so ??
Oder was verstellt oder wo man was nachstellen kann oder wie man was prüfen kann, woran es liegt ?

Schlägt überhaupt was an, wenn die Dämpferwirkung hinüber ist ?

Ich bin ratlos :-(


lg
Timo

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

29.09.2010 22:15
#2 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Mal so eben geht das selten kaputt (außer man fährt Moto Cross Rennen).Meistens schleichend wegen Ölverlust usw.
Wenn man keine Dämpfung mehr hat,schlägst ja eher durch,aber nicht an.
Aber so wie es sich anhört,ist schicht im Schacht.Ist das Federbein dann noch trocken an der Kolbenstange?Wenn nicht dann ist es wirklich kaputt.

Seit 5 Jahren glücklich

transalien Offline

User

Beiträge: 10

29.09.2010 22:19
#3 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Ja,
das Federbein ist pulvertrocken...da sieht man kein Öl oder so.
Aber in der Tat, wenn man das Heck runterdrückt und loslässt, dann schlägt es an an oberen Punkt, wenn der Federweg begrenzt ist....

transalien Offline

User

Beiträge: 10

01.10.2010 04:12
#4 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Habe mich mal heute versucht schlau zu machen,
es gibt doch Firmen, die solche Federbeide und dazugehörigem Ausgleichsbehälter überholen ....

Kennt einer von euch solch eine Firma und kann man das Federbein selber ausbauen, wenn das Heck hochgebockt ist ??

lg
Timo

Roddy Offline

Member

Beiträge: 117

01.10.2010 07:05
#5 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Hier werden Sie geholfen: www.franzracing.de

Tito Offline

Wundfinger


Beiträge: 1.322

01.10.2010 10:13
#6 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Klar kannst Du das Bein selber ausbauen,klemm nahher was dazwichen.Nen Balken,oder hochbinden in der Garage.

Seit 5 Jahren glücklich

eichbaum08 Offline

User

Beiträge: 12

01.10.2010 10:26
#7 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Hallo,

ohne der Werkstatt zu nahe treten zu wollen, aber bist du sicher, dass das auch wirklich dein Federbein ist.
Bei einer Bekannten hatte ein Mechaniker an Ihrer Transalp gute Teile durch defekte ausgetauscht und sich einen Nebenverdiehnst daraus gemacht.

Das ganze kam dann auch zur Anzeige.

mfg.

Frank

Berni R Offline

Member

Beiträge: 198

02.10.2010 07:27
#8 RE: Problem mit Dämpfer hinten antworten

Überprüfe doch erstmal die Grundeinstellung am Federbein , vieleicht wurde hier was daran gedreht und verstellt ....
Federvorspannung - Druck - Zugstufeneinstellung - Negativfederweg , ( für 1 oder 2 Personen Betrieb ) dann kannst du immer noch weiter Schritte einleiten ....

BERNI R

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen