Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 659 mal aufgerufen
 Technik - Fahrwerk / Reifen / Bremse
gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

10.10.2010 07:14
Überzugschwinge antworten

hi leutz weiß oder kennt jemanden einen der in seiner 93 gsx-r 750w ne überzugschwinge eingebaut hat und mir tipps gegen kann wie er diese eingebaut hat,also was für veränderungen er gemacht ,schwinge rahmen usw usw.

schwinge ist aus der 94 w moped 93.

danke euch im vorraus

gruß uli

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

10.10.2010 17:16
#2 RE: Überzugschwinge antworten

Änderungen am RAHMEN?? Ist das denn nicht identisch? Is doch auch ne GR7BB.

Dachte bisher, nur die Schwinge sei ne andre.
Ach ja, und die Kanzel.
Ach ja, und 6er Bremszangen vorn?
Aber Rahmen anders???

Aber jetzt kommen die Profis und belehren uns...

**************************************************

Ich gehe auf keine Demonstration.
Ich bin selber eine.

(Friedrich Dürrenmatt)

**************************************************

WRalph Offline

User

Beiträge: 15

10.10.2010 17:50
#3 RE: Überzugschwinge antworten

Moin,

nein, die Rahmen sind nicht gleich...

Die früheren Modelle haben eine 20mm Schwingenachse, die mit der Bananenschwinge.
Die mit der Überzugschwinge, ich glaube 94-95iger Baujahr haben eine 25mm Schwingenachse...

mit besten Grüßen
Ralph

gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

12.10.2010 19:24
#4 RE: Überzugschwinge antworten

falls jemand umbauen will und tipps brauch kann er sich gerne melden weiß nu wie das geht und was man braucht oder wer intresse an einer anleitung.??

gruß uli

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

14.10.2010 15:18
#5 RE: Überzugschwinge antworten

also musste das komplette schwingenlager an den alten rahmen anpassen?

**************************************************

Ich gehe auf keine Demonstration.
Ich bin selber eine.

(Friedrich Dürrenmatt)

**************************************************

gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

14.10.2010 17:25
#6 RE: Überzugschwinge antworten

nein das nicht.

also die hülsen aus deiner alten schwinge mußt du erst mal ausbauen und die in deine überzugschwinge einbauen,kannste einschieben passen optimal oder du läst dir halt neue drehen "maße hab ich " dan brauchst du den bremsenhalter von der 94-95 gixxe.

dan brauchst du noch ne felge von der 94 also mit geradem design oder wieder hülzen drehen lassen weil mit der orginal felge bekommste keine flucht der kette hin ,steht dan 12-15mm aus der flucht.dan ist man durch und alles passt.

wen du die überzugschwinge der 11 w einbauen willst was auch geht brauchste auch noch ne neue kette mit 8 gliedern mehr weil die ca 5cm länger ist.

hoffe es halbwegs gut erklärt zu haben bei fragen einfach fragen

gruß uli

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

16.10.2010 08:25
#7 RE: Überzugschwinge antworten

AAHA. Und schon wieder was gelernt.

Dass die 11er Schwinge n Stückchen länger ist wusste ich.
Naja, der Aufwand hält sich ja wirklich in Grenzen. Kette verlängerste einfach mit Schlössern, das sollte wohl klappern.

Lohnt sich das denn? Ich mein, fährt sich die kleine W dann wirklich für Ottonormalspritverbaucher MERKLICH stabiler, besser, schöner? Mit der langen Schwinge auf der Bahn n bisschen spurtreuer kann ich mir schon vorstellen. Aber normal- zu Überzugschwinge?

**************************************************

Ich gehe auf keine Demonstration.
Ich bin selber eine.

(Friedrich Dürrenmatt)

**************************************************

gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

16.10.2010 10:08
#8 RE: Überzugschwinge antworten

sagen wir mal so ,es sieht schöner aus lol,ne du net wirklich ruhiger,man merkt es ,aber stell dir bitte keine wunder vor davon.

aber es sieht einfach besser aus es hat was ,finde ich mal.

wenn du dir ne 750 schwinge kaufst brauchste deine kette net verlängern nicht falsch verstehen,nur bei der 11w schwinge.

Schlork Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.169

19.10.2010 21:32
#9 RE: Überzugschwinge antworten

Das es besser aussieht, is klar.

Jetzt mal die 11er im Vergleich zur 7,5er Schwinge. Längerer Radstand = "stabiler", so dacht ich halt.

**************************************************

Ich gehe auf keine Demonstration.
Ich bin selber eine.

(Friedrich Dürrenmatt)

**************************************************

gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

21.10.2010 22:45
#10 RE: Überzugschwinge antworten

ich denke mal eher so,länger läuft zur stabiler ,vorallem auf der ab ist das bestimmt von vorteil,aber kurvenhetzen denke ich mal macht nimmer soviel spass wie vorher,meine meinung dazu

11ergixxer Offline

Akkordschreiber


Beiträge: 702

25.10.2010 13:27
#11 RE: Überzugschwinge antworten

genau so seh ich das auch. Länge läuft - sagen die Fahrwerkstechniker dazu...

Gruss
11ergixxer

--> Was nicht passt, wird passend gemacht :-) <--

Langen Offline

User

Beiträge: 10

29.11.2010 21:04
#12 RE: Überzugschwinge antworten

Hallo Uli,

schau mal beim Sellifighter auf die Internetseite:

http://www.sellifighter.com/technik/technik.htm unter der Rubrik "Schwingenumbauten"

U.a. sind auch Umbauten auf Oberzugschwingen aufgeführt. Da kann man sich eine ganze Menge Tips und Tricks abschauen und es sind Teileskizzen mit Bemaßung vorhanden.

Gruß

Dirk

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.750

05.12.2010 09:15
#13 RE: Überzugschwinge antworten

ja ja ja, lange schwinge, kurze schwinge...

habe ich alles durch, und glaubt mir, der spürbare unterschied ist so gering...


das merkt du als landstrassenhetzer nicht wirklich.



Grip und Gruß
Ratze

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.



Bello Offline

Prediger


Beiträge: 2.425

05.12.2010 19:39
#14 RE: Überzugschwinge antworten

@Ratze
....... hängt vom Popometer ab. Manche brauchen´s halt.
Ganz ehrlich ich wunder mich auch manchmal was so alles verbaut wird. Unterzug, Überzug, überdimensionierte Upsen aber der Fahrstil gleicht nem Eiertanz. Nur komisch das die 190 Hinterrad-PS Moto GP Boliden je nach Hersteller auf so sowas verzichten können und in den 98++ Hinterrad-PS Wanzenpressen muss sowas reingesteckt werden.
Da lob ich mir doch meinen häßlichen kleinen Eierklemmer, obwohl ich auch schon verschiedene Schwingenlängen probiert habe und immer wieder zurückgegangen bin.

Fehlende PS werden durch den Wahnsinn des Fahrers ausgeglichen

gsxr uli Offline

User

Beiträge: 80

05.12.2010 22:48
#15 RE: Überzugschwinge antworten

das man es fast nicht merkt beim fahren weiß ich selbst,aber in erster linie geht es mir um die optik und vorallem in der 93 eine drin zuhaben,das reicht mir eigentlich voll und ganz.

aber was solls winterzeit ist schrauberzzeit.

gruß aussem saarland

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen