Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.172 mal aufgerufen
 Technik - Motor / Vergaser / Zündung / Auspuff
Seiten 1 | 2
GixxerHB ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2010 21:57
1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Moin, ich stell ich mich mal vor, Ich heiß Stefan bin 28 und komme aus Bremen.



Nun mein Problem, mein Mopped (Gsxr1100) ölt an der Fußdichtung, das ist nach jeder Fahrt wenn man mal Stoff gibt sichtbar, jedoch ist es nicht soviel das am Schauglas was fehlt. Meine Frage wäre kann man den Motor so "mal eben" aus dem Rahmen ausbauen? Hat die Shims oder Einstellschrauben? Sollte ich original Teile verwenden?

Mfg
Stefan

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

14.10.2010 09:27
#2 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Moin,

mit etwas Geschick haste den Motor in 30Min. ausgebaut.
Gibt aber auch so Profis, die den Motor bei so einer Aktion drin lassen.
Darin sehe ich aber keinen echten Vorteil.

Ob Du Shims oder Gabelschleppis hast, hängt vom Bj. ab. Mach doch einfach mal den Ventildeckel runter, dann weisst Du es ganz sicher

Du solltest dann eh einen kompletten Top-End Dichtsatz verbauen, gibts günstig aus dem Zubehör.
Bei Fuß- und Kopfdichtung nehme ich persönlich aber lieber Orig.-Ware.

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

14.10.2010 09:42
#3 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Problem bei der Fußdichtung : Du mußt fast den kompletten Motor zerlegen: Ventildeckel,Zylinderkopf,Zylinder. Bedeutet: beim Zusammenbau brauchst du auf jeden Fall auch eine neue Kopfdichtung und die Dichtringe der Ölsteigleitungen würde ich da auch gleich mittauschen.
Die Qualität der Dichtung zu wählen bleibt dir überlassen. Wenn du dir schon die ganze Arbeit machst,und den Motor noch lange haben willst, würde ich gute Dichtungen kaufen.
Bei dem ganzen Aufwand würd ich mir überlegen, ob er wirklich so schlimm ölt...
ALternativ nen gebrauchten Motor besorgen, denn gute Dichtungen kosten ihr Geld und die Arbeit hast auch...

Brumm Brumm

RRalf Offline

LongDongMallon


Beiträge: 1.001

14.10.2010 11:51
#4 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Zitat von Joeybalboa
Problem bei der Fußdichtung : Du mußt fast den kompletten Motor zerlegen: Ventildeckel,Zylinderkopf,Zylinder. Bedeutet: beim Zusammenbau brauchst du auf jeden Fall auch eine neue Kopfdichtung und die Dichtringe der Ölsteigleitungen würde ich da auch gleich mittauschen.
Die Qualität der Dichtung zu wählen bleibt dir überlassen. Wenn du dir schon die ganze Arbeit machst,und den Motor noch lange haben willst, würde ich gute Dichtungen kaufen.
Bei dem ganzen Aufwand würd ich mir überlegen, ob er wirklich so schlimm ölt...
ALternativ nen gebrauchten Motor besorgen, denn gute Dichtungen kosten ihr Geld und die Arbeit hast auch...



Wer kauft schon die ganze Kuh wenn er nur ein Glas Milch will??

Bald is eh winter, dann kommt der motor raus, abdichten, bier trinken dauert ca. 2 gemütliche abende in der Werkstatt.
ausserdem kann man gleich mal sämtliche verschleißmasse überprüfen, ventile überprüfen, kanäle bearbeiten und so weiter.

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

14.10.2010 13:55
#5 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

...eben, Winterabende können so schön sein

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.945

14.10.2010 15:50
#6 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Zitat
Bald is eh winter, dann kommt der motor raus, abdichten, bier trinken dauert ca. 2 gemütliche abende in der Werkstatt.
ausserdem kann man gleich mal sämtliche verschleißmasse überprüfen, ventile überprüfen, kanäle bearbeiten und so weiter.



HeHeHe
Genauso schauts aus.
Platz, nötiges Werkzeug und schrauberische Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Man kanns auch zu Hause aufm Schreibtisch machen, gibt aber erfahrungsgemäss Ärger mit der Regierung...

Bei Dichtungen halte ich es so: Umständlich zu erneuernde Dichtungen kommen immer in Top-Qualität rein.
Ich verspüre keine Lust, wegen ner miesen Fussdichtung oder nem miesen Fallrohr-O-Ring die Arbeit nochmal machen zu müssen.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

14.10.2010 16:42
#7 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Zitat
Wer kauft schon die ganze Kuh wenn er nur ein Glas Milch will??


Hast ja Recht, aber so wie der Kamerad schreibt, hat er damit wohl ziemlich viel zu tun... Klar hat jeder mal angefangen...
Und ausserdem : Ich verbringe den Winter garantiert damit, meine beiden Gixxen ins Wohnzimmer zu stellen und stundenlang anzuschauen und auf den Frühling zu warten...

Zitat
Bei Dichtungen halte ich es so: Umständlich zu erneuernde Dichtungen kommen immer in Top-Qualität rein.
Ich verspüre keine Lust, wegen ner miesen Fussdichtung oder nem miesen Fallrohr-O-Ring die Arbeit nochmal machen zu müssen.


...Zu dieser Aussage kann ich nur absolut zustimmend nicken ! Denn, wer billig kauft, kauft zweimal...

Brumm Brumm

Jacuzzi Offline

Labertasche


Beiträge: 461

15.10.2010 18:19
#8 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

"Billig muss man sich auch erstmal leisten können!"...dann lieber an was anderem Sparen, als an den "wichtigen" Dingern...ich denke da hat so ziemlich jeder schon sein Lehrgeld bezahlt!!!

peace 'n grease

Jacuzzi

GixxerHB ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2010 18:23
#9 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Dann geh ich mal Bier holen ;)

Joeybalboa Offline

Prediger


Beiträge: 1.445

15.10.2010 20:57
#10 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Prost !!! Komme dann vorbei, wenn ich die Verwandschaft meiner Süßen da oben besuche... Aber sollte schon Haake Beck sein...

Brumm Brumm

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.618

17.10.2010 19:16
#11 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Zitat
Hat die Shims oder Einstellschrauben?



Bj 91--shims

Rainer Offline

Prediger


Beiträge: 2.635

17.10.2010 19:24
#12 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

... ja, wenn es denn wirklch Bj. und nicht EZ91 und ein dt. Modell ist und noch niemand den Kopf evtl. mal getauscht hat

Grüße

Rainer

---- www.motorrad-rawe.de ----
__________________________________________________

Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter.
__________________________________________________

GixxerHB ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2010 12:49
#13 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

so Motor ist endlich raus...habt ihr evtl ne Adresse ..evtl Onlineversand für Dichtungen? Sollte Orig. Qualität sein...oder sollte ich zum örtlichen Suzidealer?


Billig will ich nicht.

Bratarsch Offline

Prediger


Beiträge: 2.618

14.11.2010 14:12
#14 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

Schau mal eins höher und klick aufs blaue

GixxerHB ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2010 15:21
#15 RE: 1100er GV73C Fußdichtung? antworten

OK, kapiert

Wenn ich schon alles auseinander hab....machen neue Kolbenringe Sinn? Motor lief vorher ohne Leitungsverlust..und ohne Blaurauch...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen