Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 317 mal aufgerufen
 Schwafelforum
sid Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 7

15.10.2010 15:33
Neu mit altem Eisen antworten

Servus mitanand!

Ich hab mich gestern angemeldet und wollte mich gleich mal vorstellen. Gehört sich ja so.

Bin 32 Jahre, aus München, fahre seit 1997, im Schnitt ca. 15.000km im Jahr. Nach einer GS500 mit 34ps hab ich mich in Honda und deren V4s verliebt und mir zwei VFR750F in Folge gekauft. Die zweite hab ich noch, mit jetzt 133.000km, davon 120k von mir. Sieht nach viel Bastelei so aus:

http://www.vtr1000.de/forum/showthread.p...9065#post529065

Irgendwann wollte ich etwas anderes dazu und nachdem Honda zwischenzeitlich nur noch Designer aus dem Sanitärbereich beschäftigt und alle interessanten Modellreihen aussterben läßt oder durch Netzhautbeleidiger (siehe VFR1200) ersetzt, hab ich über den Tellerrand geschaut, viele Probefahrten (MZ1000S, CBR600RR, Kilogixxer k7, Buell, KTM RC8,...) gemacht und bin bei einer ... Nein, nicht gixxer, sondern Daytona 675 gelandet, die jetzt mein Schönwetterlandstraßenfeger ist. Diese hier:

http://www.daytona-675.de/f3t2848-sidmobil-iii.html?

Jetzt fragt ihr Euch zurecht, warum ich dann hier bin. Nunja, ein guter Freund hat die Rennstreckenfahrerei aufgegeben und hatte seine GR77B danach fünf Jahre in nem Schuppen stehen. Der Schuppen mußte weg, die Suzuki also auch und nachdem ich ein Herz für Moppeds hab, konnte ich das Geschenk (!) nicht ablehnen und hab sie bei mir aufgenommen. Die ersten beiden Moppeds fordern mich vor allem finanziell schon sehr stark, aber ich will den gixxer über die Zeit wieder fit machen und irgendwann mal wieder auf die Rennstrecke damit. Momantan sieht sie noch so aus, wie auf den Bildern hier:

http://www.daytona-675.de/viewtopic.php?...&p=79917#p79917

Nur in bißchen verottet. Nach einer ersten Putzaktion hab ich eine Bestandsaufnahme gemacht, die im Link aufgelisteten Infos zusammengetragen und festgestellt, daß es an einigen Stellen hapert:

- Der Kabelbaum ist marode, muß komplett neu; Mach ich mit nem Kumpel der Elektriker ist selbst
- Das Fahrwerk ist tot, Gabel bleibt stecken, Federbein federt nur extrem langsam aus
- Fahrzeugbrief fehlt

Bevor ich mich diesen Dingen widme, würde ich sie gerne mal starten, dabei könnt ihr mir vielleicht helfen:

- Nach der "749ccm" auf dem Motorblock zu urteilen, müßte es eine 89er sein, oder?
- Zündkerzen NGK JR9C sind dann richtig, oder?
- Brauch ich bei dem Bock nen speziellen Zündkerzenschlüssel, bzw. was für eine Schlüsselweite haben die Dinger?
- Wo sitzt bei der Kiste der Regler und wie kann ich den ausbauen? Der Vorbesitzer fuhr immer auf Batterie, da er meinte, der Regler wär kaputt. Hab mir ein Haynes-Manual aus GB gekauft. Wenn ich das beim überfliegen richtig verstanden habe, muß dazu die Lima raus. Und zum Lima rausbauen muß der Vergaser raus. Stimmt das so?

Wenn der Motor läuft, würde ich erst die Elektrik machen, da hab ich dann sicher auch nochmal ein paar Fragen.

Und daahaaaannnnn...mach ich das Fahrwerk:

- Ich würd statt dem aktuell verbauten Federbein aus einer GSXR1100 (nehm ich an) vielleicht ein neueres Serienfederbein verbauen wollen. Hab schon in den diversen Gixxerforen gesucht, aber keine definitive Aussage gefunden, was paßt. Weiß jemand was dazu? Das alte zu überholen wird sich eher nicht rentieren und ein halbwegs aktuelles sollte gut genug sein
- Paßt eine andere, neuere Suzuki-USD-Gabel inkl. Brücken Plug and Play in den Rahmen? Nur reina us Interesse, wahrscheinlich überhol ich eher die Seriengabel mit anderen Federn, neuem Öl, Dichtungen etc.
- Erkennt jemand, was das für Bremsscheiben sind? Imho nicht die Serienscheiben, oder?

Wenn's dann mal soweit ist, ist es sicher mindestens 2012, aber das Vieh frißt ja im Moment nix. ;o)

Vielen Dank schonmal und auf eine fröhliche Koexistenz.

frosch Offline

Prediger


Beiträge: 2.924

15.10.2010 18:46
#2 RE: Neu mit altem Eisen antworten

Aha, ein Münchner...

Willkommen, Landsmann.

Stimmt, der Regler sitzt in der Lima.
Zum Limaausbauen können die Gaser schon drinbleiben. Haynes halt...
Schraub das Kabel ab, lös die drei Schrauben der Lima und sie geht zur Seite raus.
Hier kannst Du Dir die Lima explodiert anschauen... http://www.alpha-sports.com/suzuki_parts.htm
Die Kerze hat SW 18, sonst ist am Steckschlüssel nichts speziell. Ausser die Länge, man kann den Tank zum wechseln drauflassen, wenn man die Länge einer Standard-Kerzennuss etwas anpasst.

---------------------------------------------------
"dass ich paranoid bin heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde…"

Milo Offline

Prediger


Beiträge: 1.926

16.10.2010 09:11
#3 RE: Neu mit altem Eisen antworten

Moin,moin.Willkommen und füll Schbass hier.



Ich habe oft meinen Verstand verloren und meine Brieftasche noch öfter.(K.Cobain)

Ratze Offline

Ruhrpottkanacke


Beiträge: 8.750

17.10.2010 00:46
#4 RE: Neu mit altem Eisen antworten

willkommen hier,

die gabel von den nachfolger passen, also die w modelle....

nim wenn eine andere rein muss, die von ner 750w die 11 sind zu lang.

federbeine von den k modellen passen, wenn du die obere federbeinaufnahme umdrehst, und sie mit ca 10mm unterlegst.

dann passen aber 2 schrauben nicht mehr. also die oberen schrauben nach unten nehmen, und für ob 10mm längere besorgen.

der 750 von 89 ist ein ultrakurzhuber, ohne leistung und drehmoment. wenn er dich ärgert, mach nen 11 rein....



Grip und Gruß
Ratze

Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.



sid Offline

Anfänger :-)


Beiträge: 7

20.10.2010 09:46
#5 RE: Neu mit altem Eisen antworten

Herzlichen Dank für die Antworten und die nette Begrüßung, das hilft schonmal weiter. Ich werd mich mal noch ein wenig einlesen und Bescheid sagen, wenn es Neuigkeiten gibt.

Das mit dem Ultrakurzhuber hab ich schon mitbekommen. Bin ja mal gespannt, wie sich die Kiste dann fährt. Aber bevor ich anfang nen anderen Motor reinzuhängen, verklopf ich das Ding eher wieder und kauf der Daytona ne Rennverkleidung und Ersatzteile. Bis dahin hoff ich mal, daß ich mit nem halbwegs funktionierenden Fahrwerk und Bremsen nicht völlig untergeh. Gegen ne aktulle 1000er sieht man eh kein Land, aber entscheidend wäre eher der Spaßfaktor.

 Sprung  
www.GSXR.de - Forum
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen